rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

JJ Grey & Mofro – Ol’ Glory

JJ Grey & Mofro Ol' Glory 1Wenn mir jemand in den 60ern prophezeit hätte, es würde im neuen Jahrtausend eine Band geben, die den Memphis-Soul eines Wilson Pickett oder Otis Redding mit Heißhunger verschlingt, wunderbar zu verdauen weiß und im Zweifel die Originale noch toppt, hätte ich ihn vermutlich für bekloppt erklärt.
Asche auf mein Haupt… Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Rock, , , , , , , , ,

Neuerscheinungen, die uns im Februar 2015 aufgefallen sind.

Februar-2015Ein neue bunte Mischung Postrock, Psychedelic, Krautrock, Stoner und Blues, aus der Schweiz bis Indien.
Sie sind leider selten oder auch gar nicht in Zeitschriften zu finden, aber dafür gibt es unseren Blog.
Keine Spur von Mainstream und Plattheit, einfach nur gute, selten gehörte Musik. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Jam, Rock, Vinyl, , , , , , , , , ,

Child – Child

coverEin Rundum-sorglos-Paket in Sachen klassischer Heavy-Blues-Rock legt uns die 2012 im australischen Melbourne geborene Band Child ans Herz und auf den Teller, der für viele von uns „Vinylbekloppten“ die Welt bedeutet. In schwarzes oder rotes oder in hazed weiß-oranges Vinyl gepresst, erwartet den geneigten Freak ein Sound, der das Großartigste aus den Geschichtsbüchern des heftigen, bluestriefenden Rocks filtriert. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Rock, , , , ,

Le Seul Element – Meradiam

le_seul_element_coverLooptastic Crossbrew Shoegaze, Post-Noise, Electronica aus Lyon: das großartige One-Man Soloprojekt von Matthieu Pellerin. Er selbst sagt “Ich versuche, eine Allianz von zwei wichtigen Dingen zu meiner Musik zu schaffen; Schönheit und Atmosphäre. Mit Klavier für das Emotionale und Synthesizer mit Drums, um die Kraft zu bringen. Wenn ich seltsame Geräusche in einem Song bringe so erinnert mich das an traurige Dinge, die ich erlebt habe. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Fusion, Rock, , ,

Hey Colossus – In Black And Gold

Hey ColossusEingehüllt in eine Wolke aus verdrehter Riffkunst und alkoholgeschwängerter Hingabe haben es sich HEY COLOSSUS aus London in den düsteren Ecken des britischen Untergrundes gemütlich gemacht. Über das letzte Jahrzehnt hinweg haben sie uns Platte um Platte vorgelegt und sich dabei auf eine urwüchsige Art des gemeinsten Noise aus überhitzten Verstärkertürmen spezialisiert. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, ,

Blackberry Smoke – Holding All The Roses

BS - HoldingDie Truppe aus Atlanta ist ja mittlerweile, auch durch unablässiges Touren, zu einer Institution in der klassischen Southern Rock Welt geworden.

Daran wird auch ihr viertes Album “Holding All The Roses” nichts ändern, im Gegenteil.

Mit dem am 06.Februar erschienenen und den 12 von Brendan O`Brien produzierten Titeln werden sie in der Liga des Southern Genres an der Spitze mitmischen, garantiert. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Rock, Southern Rock, Swamp, ,

Trottoir – Trottoir

trottoir - coverAls „Mannheimer Hartkraut“ bezeichnen die Herren Martin Feige (Gitarre), Daniel Schwarz (Schlagzeug) und Jonathan Sell (Bass) ihr soeben beim kleinen, aber feinen Label Adansoniarecords erschienenes Album. Das Werk hört auf den unspektakulären, jedoch auch naheliegenden Namen „erste (f/m/n)“ und enthält fünf instrumentale Stücke. Im Eigenvertrieb ist „die Erste“ auch auf CD erhältlich, interessanter ist jedoch die luxuriöse, limitierte und handnummerierte 180-Gramm Gatefold Vinyl-Edition in 3 verschiedenen Farben. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Jam, Rock, , , , , ,

Neuerscheinungen, die uns im Januar 2015 aufgefallen sind.

Januar-2015Ein bunte Mischung aus Psychedelic-, Stoner-, Space- und Postrock von Finnland bis Australien.
Diese Bands fanden mit Ihrem Sound unsere musikalische Beachtung und sollten darum nicht unerwähnt bleiben. Deshalb möchten wir Euch in unserem Blog neun aktuelle Scheiben ans musikalische Herz legen. Also aufgemerkt! Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Nebenbei bemerkt, Rock, Vinyl, , , , , , , , , ,

BalticSeaChild – BalticSeaChild

BalticSeaChildKai Wingenfelder greift wieder an und legt mit seinem BalticSeaChild-Projekt eine Scheibe vor, die dem Irish Folk in klassischer Besetzung die Referenz erweist. Das Album offeriert eine grandiose Mischung aus – sagen wir: Dubliners, Pogues und den Furys… Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, , , , , , , ,

7 ” Coogans Bluff, Molior Superum + Shivas Nat

Coogans Bluff_Cover1

molior superum

shiva nat 7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus Rostock, Göteborg und Kopenhagen stammen die drei Bands, die mit neuen, in Vinyl gepressten Songs, für uns spielen und aufgeigen.
Coogans Bluff und Shivas Nat habe ich auf der Bühne “live und in Farbe” erlebt und in sehr guter Erinnerung, bei Molior gab es ein Live-Vergnügen leider noch nicht.
Denn, Vergnügen und Spaß machen alle sechs Rillen, die für mich die Musikwelt bedeuten. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, , , ,

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Februar 2015
M D M D F S S
« Jan    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728  

Rockblog.Bluesspot on air wieder am 24.03.2015 ab 20 Uhr

Marblewood – Silence / Live At Finkenbach 2014

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Unsere Facebookseite

Muddy Lives Bluesfestival – Waldbühne Lieberose am 29. + 30.05.15

%d Bloggern gefällt das: