rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Vorbericht zum Bluesrock Festival in Tegelen am 19.09.2015

tegelen(vo) Zur mittlerweile nun schon 32. Auflage dieser europäischen Institution in Sachen Bluesrock im Niederländischen Tegelen/Nähe Venlo wird eine kleine RB.BS Delegation anreisen und mit sicherlich sehr viel Spielspaß der beteiligten Akteure aus nah und fern belohnt. Ich überschlage mal kurz und meine, das ich in 2015 zum zehnten Mal dieses vorzüglich organisierte Fest besuche und in der Vergangenheit immer begeistert diese Spielstatt am späten Abend wieder Richtung Heimal verließ.

Im Openluchttheater De Doolhof in Tegelen (Bühne und Zuschauerränge sind überdacht) beginnt das Fest seit einiger Zeit mit einer Band aus der Veranstaltungsregion Limburg, natürlich auch in diesem Jahr: The Blackwater Experience werden uns ihren sehr Bluesgetränkten Heavyrock ab 13 Uhr vor die Lätze, Bärte, T-Shirts und Jeanskutten knallen.
Als nächstes sollen die Delta Saints aus Nashville/Tennessee ihren funkigen und swampigen Southernrock für ca. 45 Minuten vorstellen, einige Stücke ihres neuen Albums inklusive.
Um 15 Uhr beehrt uns die Amsterdamer Band My Baby, sie bezeichnen ihren Musikstil als Delta Trance Louisiana Dub Indie Funk, bin gespannt wie das funkt.
Sven Hammond nennen ihren Musikmix Dirty Gritty Soul, sie arbeiten auf der Bühne laut Plan von 16 Uhr 15 bis 17 Uhr 05.
The Dirty Aces aus Großbrittannien zelebrieren einen Style, den immer mehr junge Bands in aller Welt aufgesaugen und darbieten: rohen, ungeschminkten Garagen-Punk-Blues-Rock, Nackenmassage garantiert.
Nach den Dirty Aces betritt mein Hausarzt die Bühne und eröffnet um 18 Uhr 45 die Sprechstunde: Dr. Feelgood sind seit Anfang der 1970er Garant für „rockt wie die Sau“ mit ihrem großartigen Pubrock. Die kommen auf die Bühne, klinken sich ein und dann geht die Post ab, keine Ballade, immer auf die Glocke, grandios, oft erlebt.
Zum verschnaufen und lauschen betritt ab 20 Uhr 05 Eli Paperboy Reed die Bühne und möchte uns seinen souligen Mix mit Mississippi Style vorstellen. Seine Musik geht in die Beine und auf die Hüfte, Soulfunk ala carte.
Das Festival schließen die Classic Rock Alleskönner DeWolff ab, die Gebrüder Luka und Pablo van de Poel mit Gitarre und Schlagzeug und ihr Kumpel Robin Piso an der Hammond sind mittlerweile aus dem Classic Rock Sektor nicht mehr wegzudenken. Da passt die Musik zur Show und umgekehrt.
RB.BS freut sich auf die Veranstaltung, ich hoffe, wir sehen uns in vierzehn Tagen in Tegelen: gute Musik, lecker Essen und Trinken und viele nette Leute….(volker)

Bluesrock Tegelen Webseite

 

 

Webseite

Einsortiert unter:Ankündigungen/Annoucements,

September 2015
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Spend The Night With Alice Cooper am 20.11.17 Sparkassen-Arena Aurich

Fuzzfest Wien am 24. + 25.11.17

Heavy On Sunday – Leeuwarden, 26.11.17

Ten Years After im Metropool/Hengelo 08.12.17

Freak Valley X-Mas Fest im Vortex/Siegen am 09.12.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: