rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

The Dead Daisies – Holy Ground

(mh) Das Personalkarusell hat sich ja erneut bei The Dead Daisies gedreht. Marco Mendoza am Bass; Background-Gesang und Shouter John Corabi sind nicht mehr im Line-Up. Da Lead-Gitarrist Doug Aldrich ja bereits auf Tour mit Glenn Hughes war gelang es durch durch seine Kontake die Hard-Rock Ikone als neuen Lead-Sänger und Bassist in Personalunion anzuheuern. Von der Originalbesetzung ist ja nur noch David Lowy als zweiter Gitarrist mit dabei. Deen Castronova ist weiterhin der Wirbelwind an der Schießbude. Die Aufnahme-Sessions fanden in Südfrankreich statt und der edle französische Wein sorgte sicherlich für Inspirationen. Am 22. Januar 2021 ist es soweit und es heißt: Willkommen im “Holy Ground” von The Dead Daisies! Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Hardrock,

RBBS präsentiert mit: Kadavar + Lobby Boy + Splinter im Junkyard Dortmund am 10.09.21

international – choose your language

Januar 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Nightstalker - As Above, So Below
Gaupa – Gaupa
Bad Temper Joe  - The Memphis Tapes
%d Bloggern gefällt das: