rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

A. R. & Machines – The Art Of German Psychedelic 1970 – 1974

(hwa) Diese 10 CD Box von Achim Reichel & Machines hat mich beeindruckt. Sie ist in ihrer Opulenz und Fülle an der Grenze dessen, was man als gewissenhafter Journalist – mal eben so in einer einzigen Kritik – zu würdigen hat.

Von daher muss ich hier mal richtig ausholen, um mein Selbstverständnis von fairer Kritik nicht leichtfertig zu untergraben… Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:70s, Album Reviews, Classic Rock, Elektronik, Experimental, Jam, Krautrock, Postrock, Prog, Psychedelic, Rock, Space,

Mother Engine – Hangar

Motherengine_Hangar_OUTSIDE_Vinyl Kopie

(jm) Ausnahmsweise fange ich heute mal mit der Tracklist an:

  1. Prototyp
    – Form
    – Windkanal
    – Belastung
  2. Biosp(i)rit
    – C2H6O
    – 104ROZ
    – HVO
  3. Tokamak
    – Torus
    – Kompression
    – Injektion
    – Lawson Kriterium
  4. Weihe/ Leerlauf

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Prog, Psychedelic, Vinyl, , ,

Hällas – Excerpts From A Future Past

(hjs) Aus der scheinbar nie versiegenden Bandquelle Schweden lassen Hällas mit ihrem ersten Longplayer aufhorchen. Nach der 2015 veröffentlichten EP „Hällas“ legen sie nun mit einer vollwertigen LP nach. Klar, man muss es mögen, den klagenden Gesang, die teilweise Schlichtheit der Arrangements, aber genau das ist der Punkt. „The Astral Seer“ bringt uns mit einem Intro in die Scheibe. Dann wird Fahrt aufgenommen. Die Geschichten um Seher, Ritter und den Fall einer ehemals großartigen Stadt nehmen ihren Lauf und sind zu einem Konzeptalbum zusammengestrickt. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:60s, 70s, Album Reviews, Classic Rock, Prog, Rock, ,

Mastodon – Cold Dark Place

(KiS) Das ist nun mal wirklich eine  sehr coole „Resteverwertung“! Drei der vier Songs auf der EP sind schon 2014 bei der Aufnahme von „Once More ‚Round The Sun“ eingespielt worden. Einzig Toe to Toe wurde frischer aufgenommen (März 2017).  Die EP ist seit 22.September weltweit im Handel. Am 27. Oktober folgt dann auch noch eine limitierte 10″ Picture Disc von Cold Dark Place. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Metal, Prog, Rock, , , , ,

Wucan – Reap The Storm

(hjs) WUCAN ließ schon mit dem 2015 erschienenen Longplayer „Sow The Wind“ aufhorchen. Schon damals beeindruckten mich die Dresdener mit virtuosem, kurzweiligen und allzeit spannendem Spiel. Das sie noch einen draufsetzen konnten beweisen sie mit ihrem, am 29.09.2017 erscheinenden Longplayer „Reap The Storm“. Acht Stücke, verteilt auf 74 Minuten Spielzeit lassen die Zeit verfliegen, wird man doch in ein schwarzes Loch aus gemischt gemixten Genres gezogen das uns in eine Parallelwelt führt, die exakt in den 70ern stattfindet. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:70s, Album Reviews, Classic Rock, Folk, Hardrock, Heavy, Krautrock, Prog, Psychedelic, Rock, Stoner, ,

Kungens Män – Dag & Natt

(tn) Die Schweden von „Kungens Män“ spielen seit 2012 zusammen, wurden in Stockholm gegründet. Ihr letztes Album „Stockholm Maraton“ war beeindruckend, um nicht zu sagen spektakulär und da fällt es einem immer schwer, die neue Scheibe auf den Plattendreher zu legen. Dabei sind die Rahmenbedingungen schnell erläutert. „Dag & Natt“ könnte man als Konzept verstehen, einmal Tag, einmal Nacht – insgesamt wird der Ablauf eines Tages und einer Nacht beschrieben – nun denn, sei es drum – was Musiker sich immer alles so ausdenken um einen bedeutsamen Rahmen für ein Album zu schaffen. Als Hörer ist man da vielleicht anspruchsloser – Konzept hin oder her, Hauptsache das Album ist gut. Hier konnte man sich bei den Alben von „Kungens Män“ bisher nicht beschweren. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Jam, Krautrock, Prog, Psychedelic, Space, , ,

Down With The Gypsies – Kassiopeia

(vo) Es brauchte einige Durchläufe „Kassiopeia“ denn: das ist Musik, mit der ich mich heutzutage eher selten beschäftige. In meinen 1970ern kam das noch öfter vor: Can an erster Stelle und z.B. Stoff aus den Brain-Archiven….Ich versuche die Musik des Quintetts „Down With The Gypsies“ so einzuordnen: Avantgardistischer Rock mit Ethno- und Worldmusic Einflüssen, sanfte Prisen Art-, Kraut-, und Progrock, mit einer kräftighellen Stimme verziert….für meine Ohren als Gesamtpaket experimentell, die Band probiert einiges aus, dafür meinen Respekt und Anerkennung, Musik für „freie Ohren“….. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:60s, Album Reviews, Alternative, Classic Rock, Folk, Krautrock, Prog, Psychedelic, Rock, , , , , , ,

Das Fusion-Quartett B3 zeigt ein neues Musikvideo !

Kategorien

November 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Spend The Night With Alice Cooper am 20.11.17 Sparkassen-Arena Aurich

Fuzzfest Wien am 24. + 25.11.17

Heavy On Sunday – Leeuwarden, 26.11.17

Ten Years After im Metropool/Hengelo 08.12.17

Freak Valley X-Mas Fest im Vortex/Siegen am 09.12.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: