rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Uriah Heep – Chaos & Colour

(mh) Uriah Heep haben sich 1969 in „Good Ole England“ nach der Figur aus dem Literaturwerk „David Copperfield“ von Charles Dickens benannt. Von der Originalbesetzung ist nur noch Gitarrist Mick Box im Line-Up und auf unserem Erdplanet anwesend. Die Mitglieder der Erst- und Zweit-Erfolgsphase David Byron; John Lawton am Gesangsmikro, Ken Hensley an den Keyboards, Lee Kerslake am Schlagzeug und Trevor Boulder am Bass haben sich hoffentlich versöhnt und spielen in einer himmlischen Uriah Heep Formation. 2023 feiert man 50jähriges Jubiläum! Vow, was für eine lange Bandkarriere. Zu diesem Anlass erscheint am 27. Januar das 25. Studio-Album mit dem Titel „Chaos & Colour“. Es soll die schwierige Zeit während der Pandemie reflektieren und Mut machen zum positiven Fortgang des Lebens. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock,

Black Star Riders – Wrong Side Of Paradise

(mh) Die Black Star Riders feiern zehnjähriges Band-Jubiläum. Aus der ersten Konfiguration der Band ist nur noch Gesangs-Koryphähe Ricky Warwick an Bord. BSR, die als Nachfolger der legendären Thin Lizzy begannen, mit Scott Gorham als einer der famosen „Twin Lead-Guitar Heroes“, haben Anno 2023 nur noch einen Main-Axt-Schwinger mit dem virtuosen Christian Martucci. Die Rhytmus-Kombo featuren Robbie Crane am Bass und Zak St John an den Drums. Am 20. Januar 2023 wird das fünfte Kreativwerk der Black Star Riders mit dem Titel „Wrong Side Of Paradise“ erscheinen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, ,

Laura Cox – Head Above Water

(mh) Laura Cox hat eine französiche Mutter und tendiert im Lebensstil mehr zur „Vivre Et Laisser Vivre“ (Leben und leben lassen) Mentalität der „Grande Nation“. Von Ihrem englischen Vater hat Sie aber definitiv die musikalische Ader. Auf youtube ist die „Badass Rock’n Roll Madame“ ein Star, hier begann Sie auch Ihre Karriere mit Heavy & Southern-Rock Coverversionen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Americana, Bluesrock, Classic Rock, Heavy Rock, Southern Rock,

Hellsingland Underground – Endless Optimism

(as) Bei „Hellsingland Underground“ stand im Grunde schon zum Zeitpunkt ihrer Gründung 2006 fest, dass ihr Entwicklungsspielraum begrenzt sein würde, denn einem Hund, der sich an alten Knochen wie „The Who“, „Lynyrd Skynyrd“ oder „Mott The Hoople“ festgebissen hat, bringt man kaum mehr neue Tricks bei. Das sechste Album der Schweden bietet folglich die erwartbaren Retro-Klänge in weiter verfeinerter Form.

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock,

Hermann Lammers Meyer – Texas Me

(mh) Hermann Lammers Meyer wurde am 7. Dezember 2022 70 Lenze jung. Herzlichen Glückwunsch nochmals! Die deutsche Country Ikone hat sich aber keineswegs nach Aschendorf im Emsland in Altersruhe zurückgezogen. Der „Big Chief“ der Emsland Hillbillies liebt es weiterhin live Jung und Alt mit seiner „Good Ole Country Music“ zu begeistern. „Herman The German“, wie man Ihm im Mutterland der Country Musik tituliert, hat dort ja schon mit den Größen der Szene inklusive der Legende Willie Nelson kooperiert. Zum Geburtstags-Jubiläum erscheint am 1. Januar 2023 seine neue CD „TEXAS ME“! Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Country,

The Shadow Lizzards – Someone´s Heartache

(as) Und noch ein sogenanntes Power-Trio… „The Shadow Lizzards“ haben früh (2015) angefangen und sind immer noch recht jung, zumal in Hinblick auf den Sound, den sie auffahren: Auch auf „Someone´s Heartache“ (das selbst betitelte Debüt erschien 2018) kreist alles um Jochen Leistners Orgel und „gut abgehangen“ klingende Stimme, während sich das Drumherum auf fantasievolles Gitarrenspiel und eine zurückhaltend agierende Rhythmusgruppe beläuft. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 60s, 70s, Album Reviews, Classic Rock, Psychedelic, Space, ,

Hundred Seventy Split – “The Story So Far“

Rockige Blues Compilation

(ro) Es gibt bestimmt nicht sehr viele Bassisten, die auf eine erfolgreiche 60-jährige Laufbahn als Rockmusiker zurückblicken können. Leo Lyons, mittlerweile fast 80 Jahre alt, gehört dazu.
Der legendäre Mitbegründer und Bassist der formidablen Woodstock Veteranen „Ten Years After“ hat bisher aber keinerlei Ambitionen, sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen. Ganz im Gegenteil.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Bluesrock, Classic Rock, , , , , , , , , , , ,

Samsara Joyride – Samsara Joyride

(vo) Im Januar 2021 hatte ich das erste Mal das Hörvergnügen mit Samsara Joyride, die damals noch zu zweit eine EP (zur Rezension hier entlang) mit fünf Songs an den Start brachten die mich beeindruckten: ihr Blues mit kritischen Texten riß sicherlich so manchen aus der Pandemie Lethargie, das war feinster Stoff für´s angespannte Gemüt. Fast zwei Jahre danach hab ich nun das Vergnügen euch die erste CD der nun zum Quartett gewordenen Band vorzustellen und das vorweg: volle Punktzahl dafür. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Bluesrock, Classic Rock, Heavy Rock, Psychedelic, Southern Rock, Stoner,

Armin Sabol – Back In Blue

Robuster Blues-Rock aus Stuttgart

(ro) Armin Sabol ist ein Mann mit vielen musikalischen Talenten. Nicht nur, dass er bereits 1977 die Hard Rock Band „Shiva“ gründete, die u.a. Im Vorprogramm von Bands wie Whitesnake, Colosseum II usw. die Fanbase begeisterte.
Nein, er heimste auch Anfang der 80er zusammen mit dem Sänger Peter Schilling, einem der erfolgreichsten Künstler der „Neuen Deutschen Welle“, und dem Song „Major Tom (völlig losgelöst)“, vier goldene Schallplatten ein. Unzählige TV-Auftritte, Arbeiten als Studiomusiker für Acts wie Eric Burdon, Hazel `O`Connor oder die „Fantastischen Vier“ folgten.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Bluesrock, Classic Rock, Hardrock, , , , , , ,

Orango – Mohican

Orango

(KiS) Nach mehrjähriger Pause, mein Orango T-Shirt ist mir in der Zwischenzeit zu spack geworden und passt nicht mehr,  – bringt das Trio ein neues Album per Stickmann Records raus. Am 7. Oktober. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Hardrock, Heavy Rock, Rock, Southern Rock, , ,

international – choose your language

Januar 2023
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Rotor - Sieben
Godzilla In The Kitchen - Exodus
Sound Of Smoke - LP Release Party im Jazzhaus Freiburg am 21.01.23
Spendenaktion: Fotos für My Sleeping Karma Schlagzeuger Steffen

%d Bloggern gefällt das: