rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Bad Temper Joe & His Band – s/t

(vo) Als Solokünstler ist Bad Temper Joe sowieso nicht von schlechten Eltern, und: schon seit einiger Zeit unterwegs in Sachen akustischer Blues. Nun hat er sich drei gleichgesinnte Freunde des Blues geschnappt und am 06. Oktober ein großartiges Album für Freunde abwechslungsreicher Musik dieses Genres veröffentlicht… Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Bluesrock, Country, , , ,

King King – Exile & Grace

(Mh) King King als elektrisierende Studio- und Live-Band mit den Protagonisten Alan Nimmo – Gesang/Gitarre; Bob Fridzema – Keyboards; Lindsay Coulson – Bass und Wayne Proctor – Schlagzeug/Background-Gesang muss man Kennern der Szene nicht mehr vorstellen. Irgendwelche musikalische Überraschungen bei King King nach der Live CD & DVD im Jahre 2016? Hört Euch „Exile & Grace in Eurem Platten-Laden an… Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Bluesrock, Classic Rock, ,

Ten Years After – A Sting In The Tail

(mh) Keine zehn Jahre, sondern stolze 50 Jahre exisitiert Ten Years After im Jahre 2017 nach der Gründung. Herzlichen Glückwunsch zum Band-Jubiläum! Im Jahre 2014 gab es nach dem Weggang von Original Bassist Leo Lyons und dem damaligen Front-Mann Joe Gooch heftige Diskussionen. Einerseits über die Berechtigung die Band unter dem Namen weiterzuführen und zweitens über die neuen Mitglieder. Ric Lee als Schlagzeuger hatte die Rechte und konnte somit die Band legitim weiterführen. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Bluesrock, Classic Rock, Hardrock, ,

Troubling Blues – The Beginning

(ro) Debüt-Alben sind immer eine spannende Sache und auf unserem „Rockblogbluesspot-Tisch“ immer gern gesehen. Und so landete dieser Tage „The Beginnig“ von der dreiköpfigen Landauer Band „Troubling-Blues“ in meinem Player.
Im Promotext lese ich: „Die Bluesband von erfahrenen Musikern zeichnet sich durch einen rauhen Charme aus – von melodiösem Blues bis zu hartem Rock reicht die Palette der Eigenkompositionen. Die Band hat ihr Herz dem Bluesrock gewidmet und präsentiert diesen mit voller Leidenschaft.“
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Bluesrock, Newcomer, , , , , , , , , ,

Black Stone Cherry – Black To Blues

(hwa) Mit dieser EP wenden sich Black Stone Cherry dem Blues der 1960er Jahre zu. Sie interpretieren Klassiker von Muddy Waters, Howlin’ Wolf, Freddie und Albert King mit ihrem unverwechselbaren Southern Rock bzw. Hardrockduktus erfrischend neu. Wer hätte gedacht, dass das so gut funktioniert… Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:60s, Blues, Bluesrock, Classic Rock, Southern Rock, ,

Nordgarden – Changes

Folk, Country & Blues aus Norwegen
(ro) Ich weiß nicht, ob es bei euch gerade regnet, ob es nebelig, sonnig, trüb oder irgendetwas dazwischen ist.
Was ich aber weiß: jetzt beginnt allmählich die Zeit der inneren Einkehr, alles wird langsamer, ruhiger, entspannter.
Und darum möchte ich jetzt den perfekten Soundtrack zu dieser Jahreszeit empfehlen, nämlich das niegelnagelneue Vinyl-Album „Changes“ von „Nordgarden“.
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Folk, Soul, Vinyl, , , , , , , , , , , , , , ,

Jessy Martens – Tricky Thing

(hwa) Wer Jessy Martens kennt, macht sich auf Gänsehaut gefasst, auf eine Stimme, die ihresgleichen sucht und eine emotionale Tiefe, die (auch international) nur Wenigen gelingt. „Tricky Thing“ ist wieder mal ein hinreißend melancholisches Blues, Soul und Pop-Balladen-Album geworden…
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Bluesrock, , , , , , , , , , , , , ,

The Loranes – 2nd

(vo) Güldener 60er Garage-Rock, bluesig angerauter Hard-Rock, Glam, bissel Psych und Beat: aus diesen Zutaten brauten Elias-Drums, Mammut-Rivoli Bass und Pat-Gitarre und grob geschmierte Stimme, eine Scheibe, die verdammt viel Spaß macht und meiner bescheidenen Meinung nach mit ihren Kompositionen und diesem schwer angerauten Sound in deutschen Landen ziemlich allein auf weiter Flur rockt…. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:60s, Album Reviews, Blues, Classic Rock, Hardrock, Heavy, Indie, Proto-Metal, Rock, Vinyl, , ,

Andreas Diehlmann Band – s/t

(vo) Bluesrock ist nicht gleich Bluesrock. Was für eine Weisheit. Aber Kenner und Geniesser wissen was ich damit ausdrücken möchte. Auf dieser ersten CD des Kasselaner (Kassler schreib ich nicht) Gitarristen Andreas Diehlmann hört ihr kein einfalls- und endloses Gegniedel – leider in der Bluesrockszene nicht gerade Mangelware -, sondern abwechslungsreiche Musik in der Tradition innovativer Blues und Bluesrock Saitenkünstler aus den USA, Großbritannien, den Niederlanden und Irland. Ohne zu imitieren! Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Bluesrock, , , ,

Richard Van Bergen & Rootbag – Walk On In

(mh) Man muss nicht unbedingt als Liebhaber des Südstaaten-Blues in die U.S.A. reisen! Warum nicht ein Urlaubs-, oder Wochenend-Trip in unser Nachbarland Holland mit der Ijssel und dem Ijsselmeer als nördlichstem Mündungsarm des Rheins in die Nordsee, wunderschönen Landschaften, Städten, Gourmet-Gastronomie und tollen Musik-Events, – Festivals und Szene-Bands. Hausragend als Blues-Künstler sind hierbei Richard Van Bergen & Rootbag zu nennen. Richard ist nicht nur ein Guitar-Slinger und Daredevil als Slide-Gitarrero, er besitzt zusätzlich eine tolle, charismatische Stimme; ist ein exzellenter Song-Autor und Produzent. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Bluesrock, ,

Kategorien

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Dweezil Zappa: 50 Years Of Frank am 19.10. im Metropool in Hengelo/NL

Gov´t Mule Fall Tour in Germany

Kenny Wayne Shepherd am 03.11. De Pul – Uden/NL

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Spend The Night With Alice Cooper am 20.11.17 Sparkassen-Arena Aurich

Fuzzfest Wien am 24. + 25.11.17

Heavy On Sunday – Leeuwarden, 26.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: