rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

T.G. Copperfield – The Worried Man

(vo) Auf seinem neuestem Werk präsentiert sich, zusammen mit seiner fabelhaften Electric Band, Tilo George Copperfield textlich als sehr engagierter Bürger, zurecht in diesen Zeiten kann ich da nur sagen. Musikalisch bewegen sich die 12 eigenen Songs im Blues, im Country Rock, im funkigen New Orleans Style, im deftig losballernden Hard Rock und auf den Pfaden des Southern Bavarian Rocks (Tilo stammt aus der Regensburger Gegend). Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Rock, Southern Rock, Classic Rock, Bluesrock, , , , ,

Ten Years After / RUV @ Metropool – Hengelo (NL) – 08.12

(mh) RUV aus der Nachbarstadt Enschede durften als Special-Guest die Soirée eröffnen. Vom Schlagzeug-Fell wurde man von einem Wolf mit schwarzem und weiß-schwarzen Gesicht hungrig angestarrt. Wild und mit superber Spielfreude startete das Trio mit dem Highlight „Devil In Me“. Jeroen Nielen – Bass / Gesang; Jim Zwinselman – Gitarre und Ruud Gielen – Drums bewiesen mit ungezügelter Virtuosität von der Sound-Mélange her , dass Sie Liebhaber von 70’erMusik sind und sie Ihre Seelen Blues-und Hard-Rock Bands, wie Led Zeppelin, Thin Lizzy, oder Bad Company, aber im modernen Sound-Gewand mit Inspirationen vom Alternative Rock verschrieben haben. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:60s, 70s, Blues, Bluesrock, Classic Rock, Konzert Photos, Live Reviews, , ,

Ghalia & Mama’s Boys – Let The Demons Out

(hwa) Da knallt einem plötzlich wieder Mal ein Album entgegen, das mich sprachlos macht. Zumindest fast, denn ich möchte das Album allen Bluesenthusiasten ja wärmstens ans Herz legen: Ghalia Vauthier trifft auf Johnny Mastro and his Mama’s Boys. Eine faszinierende Geschichte … Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Bluesrock, Rock, , , , , ,

The Blues Overdrive – Overdrive Live!

(hwa) Dieses Album, recorded and mixed live-to-tape anlässlich des renommierten dänischen Smukfest-Festivals am 8. August 2016, manifestiert erneut, was Rosie und Volker schon bei RB.BS in Bezug auf die ersten zwei Alben der Band zum Ausdruck brachten: The Blues Overdrive können einen nach einem gestressten Tag freudig summend oder mit einem entspannten Lächeln in die Nacht entlassen… Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Americana, Blues, Country, Folk, Rock, ,

Seth Walker – Gotta Get Back

Rootsy, Americana Soul and Blues from New Orleans

(ro) Keine Frage, alles was Seth Walker, der in den letzten 10 Jahren zu einem der anerkanntesten Künstler des „Modern Roots“ wurde, auf seinem neuen Studio Album vorträgt, ist souverän, beseelt und echt.
Und diese menschliche Authentizität ist es, die sich so wunderbar auf die von Herrn Walker mit seiner charakteristisch souligen Südstaatenstimme dargebotenen Songs überträgt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Americana, Blues, Singer/Songwriter, , , , , , , , ,

Supersonic Blues Machine – Californisoul

(hwa) Die Band legt ihr zweites Album vor und macht da weiter, wo sie mit ihrem Debüt „West Of Flushing, South Of Frisco“ aufgehört haben. Nämlich beim Blues der härteren Gangart. Wäre da nicht der nervende Hupfdohlengesang… Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Bluesrock, ,

Bad Temper Joe & His Band – s/t

(vo) Als Solokünstler ist Bad Temper Joe sowieso nicht von schlechten Eltern, und: schon seit einiger Zeit unterwegs in Sachen akustischer Blues. Nun hat er sich drei gleichgesinnte Freunde des Blues geschnappt und am 06. Oktober ein großartiges Album für Freunde abwechslungsreicher Musik dieses Genres veröffentlicht… Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Bluesrock, Country, , , ,

King King – Exile & Grace

(Mh) King King als elektrisierende Studio- und Live-Band mit den Protagonisten Alan Nimmo – Gesang/Gitarre; Bob Fridzema – Keyboards; Lindsay Coulson – Bass und Wayne Proctor – Schlagzeug/Background-Gesang muss man Kennern der Szene nicht mehr vorstellen. Irgendwelche musikalische Überraschungen bei King King nach der Live CD & DVD im Jahre 2016? Hört Euch „Exile & Grace in Eurem Platten-Laden an… Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Bluesrock, Classic Rock, ,

Ten Years After – A Sting In The Tail

(mh) Keine zehn Jahre, sondern stolze 50 Jahre exisitiert Ten Years After im Jahre 2017 nach der Gründung. Herzlichen Glückwunsch zum Band-Jubiläum! Im Jahre 2014 gab es nach dem Weggang von Original Bassist Leo Lyons und dem damaligen Front-Mann Joe Gooch heftige Diskussionen. Einerseits über die Berechtigung die Band unter dem Namen weiterzuführen und zweitens über die neuen Mitglieder. Ric Lee als Schlagzeuger hatte die Rechte und konnte somit die Band legitim weiterführen. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Bluesrock, Classic Rock, Hardrock, ,

Troubling Blues – The Beginning

(ro) Debüt-Alben sind immer eine spannende Sache und auf unserem „Rockblogbluesspot-Tisch“ immer gern gesehen. Und so landete dieser Tage „The Beginnig“ von der dreiköpfigen Landauer Band „Troubling-Blues“ in meinem Player.
Im Promotext lese ich: „Die Bluesband von erfahrenen Musikern zeichnet sich durch einen rauhen Charme aus – von melodiösem Blues bis zu hartem Rock reicht die Palette der Eigenkompositionen. Die Band hat ihr Herz dem Bluesrock gewidmet und präsentiert diesen mit voller Leidenschaft.“
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Bluesrock, Newcomer, , , , , , , , , ,

Kategorien

Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

SOL präsentiert: The Atomic Bitchwax / Greenleaf / Steak Tour November/Dezember 2017

St.Hell Festival am 27.+28.12. 2017 im Gruenspan/Hamburg

Tonzonen Labelnight in der KuFa Krefeld am 13.04.18

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: