rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Øresund Space Collective – Inside Your Head

(tn) Ein „neues“ Album von der dänischen Supergroup „Øresund Space Collective“ ist immer wieder wie eine Klassenfahrt zu einem Ort, an dem man mit einer Gruppe von Personen, mit denen man die Schulzeit geteilt hat, schon einmal war. Es kommt einem sehr vertraut vor, man hat hier auch schon einiges erlebt, aber ein bisschen schräg ist es doch, hier wieder aufzutauchen. Denn das wievielte Album von den Space -Rockern ist es, das nach dem Anhören neben die anderen in das Regal gestellt wird? Nun ja, nicht so viele wie bei den „Grateful Dead“, ist klar, aber schon eine Menge. Und dann noch die ganzen digitalen Mitschnitte von Scott Heller aka Dr. Space, die man sich auf Archive.org herunterladen kann. Da kommt schon einiges zusammen. Und um wieviel merkwürdiger ist es, wenn es das Album eigentlich schon gibt, es nur noch einmal auf Vinyl veröffentlicht wird? Trotzdem! Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Psychedelic, Rock, Space, Vinyl, ,

Kungens Män – Dag & Natt

(tn) Die Schweden von „Kungens Män“ spielen seit 2012 zusammen, wurden in Stockholm gegründet. Ihr letztes Album „Stockholm Maraton“ war beeindruckend, um nicht zu sagen spektakulär und da fällt es einem immer schwer, die neue Scheibe auf den Plattendreher zu legen. Dabei sind die Rahmenbedingungen schnell erläutert. „Dag & Natt“ könnte man als Konzept verstehen, einmal Tag, einmal Nacht – insgesamt wird der Ablauf eines Tages und einer Nacht beschrieben – nun denn, sei es drum – was Musiker sich immer alles so ausdenken um einen bedeutsamen Rahmen für ein Album zu schaffen. Als Hörer ist man da vielleicht anspruchsloser – Konzept hin oder her, Hauptsache das Album ist gut. Hier konnte man sich bei den Alben von „Kungens Män“ bisher nicht beschweren. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Jam, Krautrock, Prog, Psychedelic, Space, , ,

The Spacelords – Water Planet

(vo) Der natürlich auch wieder technisch perfekt ausgestattete, nagelneue Raumgleiter aus dem Hangar der Reutlinger Planeten-, Raum-, Zeit- und Orbiterforscher Akee/Bass+Effekte, Hazi/Gitarren+Effekte und Marcus/Schlagzeug/Percussion/Soundscapes erfreut über Tonzonen Records als LP, CD und Digital ab 20.10.17 alle Orbitmusiktrunkenen dieser Welt und ich durfte mich vorab in den Sound rein- und mit ihm wegbeamen….. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Konzert Photos, Psychedelic, Rock, Space, Vinyl, , , , , , , ,

Sonic Atomic – Vibes Addiction

(tn) Ein ungewöhnlicher Anfang lässt zunächst aufhorchen. Ein sehr jazziger Bass, ein bisschen funky und sehr groovy mit aus dem Background in den Vordergrund treibenden Sprachfetzen. Ebenfalls ungewöhnlich: ein Saxofon führt die ersten Melodielinien und alles stürzt je in sich zusammen. Dann setzen die Synthies ein, blubbern aus dem Hintergrund und die Gitarren legen los, bringen den psychedelischen Anteil auf, wieder abgefedert durch das führende Saxofon. Das Sax kämpft sich durch den Song, was in der Folge noch des öfteren zu hören sein wird. Musikalische Zweikämpfe auf hohem emotionalen Niveau. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Jazz, Psychedelic, Rock, Space, , ,

Brainstock Generator Party Vol. 3 am Bandhouse in Düsseldorf, 09.09.17

(vo) Ein Benefiz Stoner/Psychedelic/Doom Rock Open Air Festival bei mir umme Ecke, mit feinem Line-up, für einen sehr guten Zweck, mit viel Herzblut aufgestellt, bewirtet und unterhalten von einer großartigen Crew, Stonerherz, was willste mehr…..und der Wettergott, der aber nicht ganz soo wichtig erschien (wir hätten alle ins Zelt gepasst), war bis auf zwei kurze Ausnahmen auch ein guter Stoner…. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Alternative, Doom, Hardrock, Heavy, Indie, Konzert Photos, Live Reviews, Psychedelic, Rock, Space, Stoner, , , , , , , ,

Alpha Nord – Live At Psyka Festival 2016

(tn) Das kleine Label Psyka Records, das direkt mit dem Karlsruher Psyka Festival in Verbindung steht, veröffentlicht mittlerweile regelmäßig Aufnahmen von den Liveauftritten der Festivalbands. Das Line-Up der 2016er Version des Festivals konnte mit Bands wie „Buddha Sentenza“, den „Spacelords“, „Mother Engine“, „Giöbia“, „Wucan“, „Grombira“ und eben auch „Alpha Nord“ bestritten werden. In diesem illustren Kontext wurden die Aufnahmen zu dem vorliegen Album gemacht. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Krautrock, Psychedelic, Rock, Space, , ,

Secret Saucer – The Reset

(KiS) Alles auf Anfang. „Wo simmer denn dran? Aha, heute krieje mer de Secret Saucer. Also, wat is en Secret Saucer? Da stelle mehr uns janz dumm. Und da sage mer so: En Saucer, dat is ene jroße schwarze Raum, der hat hinten un vorn e Loch. Dat eine Loch, dat is de Feuerung. Und dat andere Loch, dat krieje mer später.“ Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Jam, Space, Vinyl, , , ,

Black Moon Circle – The Studio Jams Vol. 3

(vo) Flying into the 3rd dimension…

…so lautet der Untertitel dieser Black Moon Circle Studio Jams, dritter Teil. Meine Fresse, was für zwei über zwanzigminütige Bratorgien, da kochen und bruzzeln seit zwei Tagen nun auch die Röhren auf der heimischen Anlage den Sound auf Humboldtstrassenbeschallung (meine Wohnstrasse)…. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Hardrock, Heavy, Jam, Rock, Space, , , ,

Stone From The Sky – Fuck The Sun

(KiS) Le Mans, ist ja hauptsächlich wegen 24 Stunden Rennen und somit den Sportwagenfans ein Begriff. Wir erweitern heute unseren Kenntnisstand um SFTS, Stone From The Sky, das Trio Dimitri Even (Bass), Florent Sicard(Gitarre) und Dylan Thuret (Schlagzeug), denen ich dank intensiver Recherche die Instrumente und Nachnamen zuordnen konnte. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Psychedelic, Space, Stoner, ,

PAPIR – V

(KiS) So, wie der alte Lateiner unschwer erkennen kann, 5. Ein fünftes Album. Minimalistisch wie gewohnt.  Papir, hier wird aber nicht am „e“ gespart, sondern die Jungs aus Dänemark schreiben es eben anders. Und diesmal sind nicht nur die Songs lang, nein es handelt sich hier auch noch um ein Doppelalbum ! Erscheint am 18.August bei Stickman Records. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Jam, Krautrock, Postrock, Psychedelic, Rock, Space, , ,

Kategorien

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Dweezil Zappa: 50 Years Of Frank am 19.10. im Metropool in Hengelo/NL

Gov´t Mule Fall Tour in Germany

Kenny Wayne Shepherd am 03.11. De Pul – Uden/NL

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Spend The Night With Alice Cooper am 20.11.17 Sparkassen-Arena Aurich

Fuzzfest Wien am 24. + 25.11.17

Heavy On Sunday – Leeuwarden, 26.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: