rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Verstärker – Aktivität

(vo) Als ich diese Aufnahmen vor einiger Zeit durch einen freundlichen Hinweis von Dirk Raupach, Tonzonen Records, erstmalig auf der „Verstärker“ Bandcampseite hörte dachte ich mir: Großartige Idee von Dirk, das auf Vinyl zu pressen. Diese fünf Songs schrien förmlich danach unter 500 Nadeln (die Auflage beträgt 500 Stück in clear Vinyl, 180 gramm, Gatefold und Beiblatt) zu geraten und einen Sound freizugeben, der nicht nur mein Herz und meine Seele erfreut. Die Herren „Verstärker“ Gibson, Norfleet und Vitatoe, aus Kentucky/USA, vermischten Post Rock und Elektrosound, der Ende der 1960er, Anfang der 1970er erschaffen wurde und in Insiderkreisen sehr populär, u.a von Kraftwek, Neu!, und Einflüsse aus anderen musikalischen Bereichen wie Kraut- und Space Rock…. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Album Reviews, Elektronik, Experimental, Krautrock, Psychedelic, Rock, Space, , ,

Zen Trip/Projekt FX3 – Music From Another World

(tn) Bei Clostridium Records ist auf Vinyl eine Kooperation von den psychedelischen Spacerockern von „Zen Trip“ und den elektronischen Psychedelikern von „Projekt FX3“ erschienen. Zusammengefunden hat man auf einem wohlklingend anzuhörenden, einhundertachtzig Gramm schweren Scheibe aus Vinyl, sowohl in schwarzer als auch in zweifarbig marmorierter Ausführung (schwarz-rot) ungefähr vierzig Minuten psychedelische Ausnahmeerfahrungen in Sachen Musik gebannt. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Elektronik, Experimental, Jam, Psychedelic, Rock, Space,

Cosmic Fall – In Search Of Outer Space

(vo) Die vierte LP (die Split mit Aphodyl gehört ja auch dazu) der drei Jam/Heavy/Spacerocker macht, das schon hier und jetzt an dieser frühen Stelle angemerkt, genauso viel Spaß wie die Vorgänger und auch trotz der Umbesetzung der Sechssaitigen Position ist die Qualität der sechs Songs auch auf der neuen großartig. Den älteren Kompositionen konnte ich mit dem neuen Gitarristen Marcin schon beim letztjährigen Psychedelic.Space.Rock Festival der Underground Äxpärten in Verne am 26.08. staunend und begeistert folgen….. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Hardrock, Heavy, Jam, Proto-Metal, Psychedelic, Rock, Space, Stoner, Vinyl, ,

Sounds Of New Soma – Live At The Green Mushroom Festival

(vo) Die beiden Sounds Of New Soma Protagonisten und Tüftler Alexander Djelassi und Dirk Raupach bewegen und veranlassen uns mit ihrer nun auch schon sechsten Veröffentlichung seit Februar 2014 zu einem Himmelschreienden Ausflug, und Gastschlagzeuger Armin Schopper fügt dem sehr bunten, sehr farbigen Space-Sound noch zusätzliche Flugeigenschaften hinzu, wie auch noch einige psychedelische Astronauten (laut Booklet). Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Elektronik, Experimental, Fusion, Rock, Space, , , , , ,

Condor Gruppe – Interplanetary Travels

(KiS) Ein neues Album, erscheint am 16.März bei Condor Men Records, und eigentlich wollte ich den Text einleiten mit: für alle, die von Latidues del Cavall begeistert waren… und stelle fest, dass ich keine Review dazu im blog finde! Oho, erschienen 2014, also noch vor meiner aktiven Zeit bei den rockbloggern. Unten ein bandcamp-link, den ich mehr als wärmstens empfehle. So, jetzt reisen wir  aber los nach Belgien, Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Experimental, Krautrock, Space, , , ,

Electric Orange – EOXXV

(tn) „Electric Orange“ gehört mittlerweile schon zum Urgestein der europäischen Psychedelic-Szene. Sie spielen seit Anfang der Neunzigerjahre zusammen und veröffentlichen regelmäßig die Ergebnisse ihrer musikalischen Betätigungen. Nach fünfundzwanzig Jahren Musikausübung hat jetzt das Label Adansonia Records ihr neues Studioalbum als Dreifach-Vinyl-Jubiläumsbox veröffentlicht. Jede Scheibe hat ein eigenes Cover bekommen und pro Plattenseite ist ein durchschnittlich zwanzigminütiger Track enthalten. Was dürfen wir also auf diesem Album erwarten? Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Elektronik, Jam, Krautrock, Postrock, Prog, Psychedelic, Rock, Space, , ,

Spaceslug – Time Travel Dilema

(tn) „Spaceslug“ wurden im Juni 2015 gegründet und haben uns schon mit ihrem Debütalbum „Lemanis“ überzeugt. Seitdem haben sie sich auf der Bühne bewiesen und an ihrem zweiten Album gearbeitet. Bei der Truppe aus Breslau/Polen ist mit einer Mischung aus Spacerock und Stoner zu rechnen, die mit Elementen des Blues und viel psychedelischen Eskapaden arbeitet. Das man hierbei vielleicht an eine wilde Version von „Hawkwind“ oder an die frühen „Monster Magnet“ erinnert wird könnte natürlich Zufall sein. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Heavy, Psychedelic, Rock, Space, Stoner, ,

Various – Deutsche Elektronische Musik 3 (1971-1981)

(tn) Mit der dritten Kompilation zur deutschen elektronischen Musik, diesmal auf den Zeitraum 1971 bis 1981 eingegrenzt, wird der Rahmen der Bands erweitert. Die Kompilatoren von Soul Jazz Records weiten die Grenzen der elektronischen Musik etwas aus, erweitern den zunächst vielleicht offensichtlichen Kanon. Hier fällt sicherlich „Bröselmaschine“ auf, mit Peter Bursch an der Gitarre. Und die Formation „Agitation Free“, die zusammen mit „Missus Beastly“ den sehr interessanten und leicht diffusen Bereich zwischen elektronischer Musik und Krautrock untersucht und auslotet. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Album Reviews, Classic Rock, Elektronik, Experimental, Krautrock, Rock, Space, Vinyl, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

3rd Ear Experience – Stoned Gold

(tn) Die kalifornischen Space Rocker haben ein neues Album aufgenommen. Doppelvinyl in schönem Klappcover und als Beilage ein kleines, zwanzigseitiges Booklet mit dem Titel „The Art of the Jam Band“. Es ist ihr fünftes Studioalbum und man erinnert noch sehr gut an die Sounds von dem Vorgängeralbum „Stones Of A Feather“ (2016), das ebenfalls bei dem Label Space Rock Productions erschienen ist. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Jam, Rock, Space, , ,

Vespero – Shum-shir

(vo) Vespero? Wer sind nochmal Vespero? Ah, es dämmert so langsam: von dieser Band hab ich doch ´ne Single, oder? Nein, sogar zwei: Eine mit den beiden Pink Floyd Cover Songs „Careful With The Axe Eugene + One Of These Days“ und eine Split mit der Band „Temple Music“, Vespero widmen sich auf dieser 7″ dem Song „Jennifer“ der deutschen Krautrocker „Faust“. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Elektronik, Experimental, Krautrock, Postrock, Psychedelic, Rock, Space, , , , ,

Humulus: „unsere RBBS Band“ beim Freak Valley Festival 2018!

Mai 2018
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Link zu unserem You Tube Kanal

Ryan McGarvey Spring Tour 2018

Freak Valley Festival 30.05. – 02.06. 2018 – SOLD OUT

Sue Foley Tour 2018

Judas Priest + Special Guest Megadeth Live 2018 in Deutschland

Freak Valley Festival Refueled am 30.06.18 im Vortex/Siegen

Stick & Stone Festival Nikolsdorf/Austria am 06. + 07.07.18

Magnificent Music Festival 2018 Berlin 07. + 08.09.18

Magnificent Music Festival 2018 Jena 07. + 08.09.18

Psyka Festival Vol. 4 in Karlsruhe/Walhalla 14.09. – 15.09.18

Wild Dogs Festival in der Kulturfabrik Löseke in Hildesheim am 29.09.18

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: