rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Nick Oliveri – N.O. HITS AT ALL-Reihe, Vol.5

(KiS) Aller Guten Dinge sind- Fünf! Der geneigte Hörer kann sich auf weitere Preziosen aus dem fröhlichen Wut-Repertoire von Herrn Oliveri freuen. Balladenhasser, Trauerklösse und Empathiephobiker werden mit dieser Fünften und letzten Scheibe von „Anti-Hits“ Bestens bedient!

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Punk, Stoner, , , , , , , , ,

Nick Oliveri – N.O.Hits At All Vol.4

(KiS) Bescheidenheit ist eine Zier, doch es geht auch ohne .. Katzenjammer, ohne Klamotten und, und, und was man sonst noch über dieses Desert-Rock-Urgestein so weiß. Der Mann ist zwei Jahre jünger als ich, irgendwie fühlt es sich falsch an „Urgestein“ zu schreiben… egal, zum Wesentlichen: Eine neue Scheibe, aller Guten Dinge sind vier, die Letzte aus dieser Reihe von Compilations, erscheint am 23. Februar über Heavy Psych Sounds Records. O-Ton Nick selbst: This records you are holding is VOLUME FOUR of a series of compilations in which I recorded the vocals. Bands that I like and bands that like mysinging voice enough to have asked me to guest vocal on a song for their records. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Punk, Rock, Stoner, , , , , ,

Nebula“ – „Let It Burn“ sowie „To The Center“ und „Dos EPs“ (Re-Releases, 2018, Heavy Psych Sounds Records)

(js) „Ihrer Zeit voraus“ ist ein Klischee, das oft verwendet wird, um Musik oder Kunst zu erklären, die anfangs vielleicht nicht allumfassend zünden kann und zudem nicht ganz „hip“ erscheint. Allerdings ist genau dies wohl der perfekte Weg, um „Nebula“ zu charakterisieren. Eine Band, die um die Jahrhundertwende Alben veröffentlicht hat, aber trotzdem wie 2018 klingt. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Doom, Psychedelic, Stoner, Vinyl, , , , ,

Ape Skull – Fly Camel Fly

ape-skull-fly-camel-fly(ch) Ape Skull, aus Rom, haben sich im Jahr 2008 zusammen gefunden. Sie bestehen aus: Pierpaolo Pastorelli (Bass), Fulvio Cartacci (Gitarre) und Giuliano Padroni (Gesang-Schlagzeug).
Das erste selbstbetitelte Album kam 2013 raus.
„Fly Camel Fly“ heißt die neue Scheibe. Retro/Vintage-Kracher mit einem Schuss Blues und 70er Rock, gut in den Allerwertesten tretend. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock, , ,

Kategorien

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Link zu unserem You Tube Kanal

Clostridium Labelnight Vol.1 in der Pauluskirche Dortmund am 13.04.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: