rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Peter Carlsohn’s The Rise – Out Of The Blue

(mh) Peter Carlsohn ist bekannt als Bassist der schwedischen, christlichen Hard-Rocker Jerusalem seit 1981. Für das erste reine Solowerk kooperierte Peter mit seinen langjährigen musikalischen Freunden: Michael Ulvsgärd (Jerusalem) am Schlagzeug, an der Gitarre Stephen Carlson, seinen Bruder Lars Carlsohn an der Gitarre, Svenne Jansson (Jerusalem) an den Keyboards und Cutta John Kåre Gullestad (Rune Edvardsen & Red Band). Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Prog,

Rocco´s Red Cloud – Circus Of Plague

(vo) Eine so oder so großartige Erinnerung an meine Internetradiozeit als Moderator, u.a. beim Juke Joint Blues Radio (R.I.P.), das wir ab 2007 ins Leben riefen und für einige Jahre betrieben, beschert mir dieses bei Clostridium Records in diesen Tagen als Vinyl und CD erschienene Album von Rocco´s Red Cloud. Ein musikalisches Wiederhören mit Rocco Wiersch, Ende der 2000er Jahre ein noch sehr junger Gitarrist und Sänger aus Dortmund, den mir ein Hörer (Peter Haupt) empfahl und mich mit seiner Musik bekannt machte, und? Volker war damals begeistert…. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 60s, 70s, Album Reviews, Bluesrock, Classic Rock, Hardrock, Heavy Rock, Metal, Psychedelic, Rock, ,

Sweet Bourbon – Born A Rebel

(mh) Sweet Bourbon aus Nijmegen in den Niederlande wurden 2014 gegründet. Mit der Passion für eine musikalische Mélange aus Blues- & Hard.Rock mit weiteren Stil-Einsprengseln und Eroberung der Clubs & Festivals mit -Live-Auftritten hat sich die Band mittlerweile zu einem angesagten nationalen und internationalen Act etabliert. Mit dieser Energie veröffentlichen Sweet Bourbon in 2020 das neue Opus „Born A Rebel”! Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Bluesrock, Hardrock,

Mantar – Grungetown Hooligans II

mantar

(KiS) Eine schöne Sache. Coveralbum. Ein wahres Lehrstück. Ein Lehrstück über die weibliche Musik in den 90ern. Wer hätte das gedacht? Mit viel Spaß ist das Bremer (Ex-Bremer) Duo in die Tiefen ihrer Jugend eingetaucht und beantwortet damit endlich die Frage aller Fragen: was hat euch musikalisch geprägt? Veröffentlichung: Freitag, 26. Juni 2020 MANTARECORDINGS – Cargo Records

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Alternative, Grunge, Hardrock, Metal, musikalische Sozialisierung, Punk, , , , , , , , , , , , ,

Cellar Stone – One Fine Way

(as) Bei „Cellar Stone“ handelt es sich um die neue Band von „Diviner“-Gitarrist George Maroulees und Sänger Aris Pirris, der eine Zeitlang den Prog-Underground-Helden „Persona Non Grata“ vorstand, doch die Gruppe setzt mit ihrem Einstand ein im Vergleich zu jenen beiden Acts geradlinigeres und bedauerlicherweise auch blasseres Zeichen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Metal, Rock,

The Great Machine- Greatestits

a1125313778_2 (KiS) May 19th, 2019. Zeitmaschine. Genau 1 Jahr nach VÖ kommt hier die Vinyl-Scheibe per Götterboten zu mir ins Haus geflattert. Wie kann das sein? Gesandt als Promo von Rock Freak Records! Wieso hat der Blog noch nichts geschrieben? Hatte ich das etwa auf dem Zettel und verbummelt? Hat sich jemand an dem Kalauermäßigen Titel der Scheibe erregt? Man weiß es nicht … Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Hardrock, Psychedelic, , , ,

Vitskär Süden – Vitskär Süden

(vo) Bassist und Sänger Martin schrieb uns am 14.05.20 eine Mail und bat um Gehör für das Debüt seiner Band Vitskär Süden: da reichte schon der Albumöffner „War Machine Crimson“ um mein Interesse zu wecken….und die restlichen Kompositionen bestärkten mich: dazu sollte ich doch was schreiben, auch um zu versuchen eine Band mit ihrer nicht alltäglich zu hörenden Musik etwas bekannter zu machen und sie dadurch zu unterstützen…

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Doom, Hardrock, Proto-Metal, Psychedelic, Rock, Space, , ,

Axel Rudi Pell – Sign Of The Times

(mh) Axel Rudi Pell als genialer Gitarren-Magier und Songwriter war wieder kreativ im Recording-Studio, mit seiner sturmerprobten Band: Johnny Gioeli  – Lead und Backing-Vocals; Ferdy Doernberg – Keyboards; Volker Krawczak – Bass und Bobby Rondinelli – Drums, um den Nachfolger für das letzte Studioalbum “Knights Call” aus 2018 zu realisieren. Das Resultat: „Sign Of The Times”, bei dem Axel auch Sound-Überraschungen parat hält. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Metal,

Black Molotow – Black Boogie Dynamite

(vo) Das Powertrio Black Molotow gründete sich 2018 in Erfurt/Thüringen und fühlt sich, in eigenen Worten gewählt, im Heavy-Rock sehr wohl und zelebriert ihn deshalb auch mit Charakter, mit Niveau und Abwechslungsreichtum, und: jedem der fünf Instrumentaltracks dieser EP liegt eine andere Klangfarbe zugrunde. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Alternative, Bluesrock, Hardrock, Heavy Rock,

The Wild! – Still Believe In Rock And Roll

(js) Im Laufe des letzten Jahrzehnts scheint die Welt ihr Interesse an erdiger Rock-Musik wiederentdeckt zu haben. Dies machte sie uns gewahr, indem sie eine Reihe aufstrebender Bands dieser nostalgischen Töne auf uns loslässt, die ein neues Zeitalter des Rock’n’Roll einläuten wollen. Einige dieser Bands benötigen dazu nicht einmal eine musikalisch moderne Note, um einen solchen Funken wieder zu entfachen. Dazu gehörigen zweifelsohne die aus Vancouver stammenden „The Wild!“ (nur echt mit Ausrufezeichen), was sie auf ihrem neuesten, ihrem dritten, Album einmal mehr unter Beweis stellen. Passender als „Still Believe in Rock’n’Roll“ kann ein Albumtitel dann wohl auch nicht ausfallen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Album Reviews, Bluesrock, Classic Rock, Hardrock,

August 2020
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Open Yair vom 21.08. – 23.08. 2020 Festwiese Neuhaus am Inn

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Open Yair Festival in Neuhaus am Inn vom 21.08. bis 23.08.2020 - Vorbericht
B.B. King – Mr. Blues
R.I.P. Peter Green
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
%d Bloggern gefällt das: