rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Spaceslug – Time Travel Dilema

(tn) „Spaceslug“ wurden im Juni 2015 gegründet und haben uns schon mit ihrem Debütalbum „Lemanis“ überzeugt. Seitdem haben sie sich auf der Bühne bewiesen und an ihrem zweiten Album gearbeitet. Bei der Truppe aus Breslau/Polen ist mit einer Mischung aus Spacerock und Stoner zu rechnen, die mit Elementen des Blues und viel psychedelischen Eskapaden arbeitet. Das man hierbei vielleicht an eine wilde Version von „Hawkwind“ oder an die frühen „Monster Magnet“ erinnert wird könnte natürlich Zufall sein. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Heavy, Psychedelic, Rock, Space, Stoner, ,

Thulsa Doom – A Keen Eye For the Obvious

(js) Thulsa Doom? Da war doch was? Genau, sogar verschiedenes. Zum einen die muskulöse Verfilmung des Robert E. Howard Epos‘ „Conan, der Barbar“ aus dem Jahre 1982 mit unserem Arnie in der Hauptrolle. Und jene Novelle sieht eben „Thulsa Doom“ als Anführer des sog. Schlangenkults und Widersacher Conans. Aber damit nicht genug Erinnerungen an diesen Namen. Bereits weiland Ende der 90er gründete sich eine fünfköpfige norwegische Band gleichen Namens, die nicht nur durch so lang wie witzige Albentitel aufwartete, sondern zudem auch mit sehr Kyuss affiner Musik. Ihre bis dato drei Alben erschienen zwischen den Jahren 2001 und 2005. Bass erstaunt war ich somit, als auf einmal deren neues Album ins wohlige Heim flatterte. Dazwischen gerade einmal schlappe 12 Jahre, in denen zumindest ich nichts, also wirklich überhaupt nichts, von den Jungs vernahm. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Doom, Hardrock, Rock, Stoner, ,

Red Spektor – Red Spektor

(KiS)Die drei Herren kommen aus Stoke-on-Trent, UK.  Seit 2013 treten sie gemeinsam ins Licht der öffentlichen Bühnenbretter. Die Scheibe stammt schon aus dem Jahr 2016 (Kozmikartifacts) und wurde damals schon kurz bei Neuerscheinungen des Monats erwähnt…nichtsdestotrotz kann sie hier auch der Stoner- Gemeinde näher gebracht werden. Very British. Red Spektor klingt nach Inspector Barnaby und passt wunderbar zur Vermischung der oben genannten Stilrichtungen. Zuerst erinnert mich der Name allerdings an Phil Spector, „der größte Rockproduzent aller Zeiten“ der hatte hier wohl eher nicht die Hand im Spiel…es gibt ja schließlich ein k im Namen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Bluesrock, Hardrock, Rock, Stoner, , ,

Trail – Spaces

The Psychedelic-Stoner-Blues-Experience

(vo) In diesem Quartett aus Darmstadt schlummert langjährige Erfahrung (jeder für sich seit ca. 15 Jahren) in Sachen Musik, zu(m) Trail fanden sie sich 2015 zusammen und erfreuen seit dem 20.01.2018 die Szene mit ihrem ersten, prächtigen Werk: Spaces. Die fünf Songs auf diesem Digitalalbum, das unbedingt und dringend auch auf Vinyl erscheinen muß, sollte, nummerierten die Gitarristen Henning und Hergen, Bassist Götze und Schlagzeuger Nils, so wie das u.a. auch Karma To Burn und Toner Low handhaben. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Bluesrock, Classic Rock, Grunge, Hardrock, Heavy, Psychedelic, Rock, Stoner, , ,

Gypsy Sun Revival – Journey Outside Of Time

(tn) Wilde psychedelische Eskapaden aus Texas liegen auf dem Plattenteller. Wie aus Texas manchmal durchaus zu erwarten ist, kommt die Rhythmusfraktion auf dem Album immer wieder in die Nähe des Stoner Rock. Zwar nur ganz verhalten, aber trotzdem sehr gewinnbringend. „Gypsy Sun Revival“ liefern einen smarten Mix ab, der über das ganze Album hinweg interessant bleibt. Dies mag nicht zuletzt daran liegen, dass aus dem Trio mittlerweile eine fünfköpfige Truppe geworden ist, die mit einer breiteren Instrumentierung aufwarten kann. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Psychedelic, Rock, Stoner, , ,

Nick Oliveri – N.O.Hits At All Vol.4

(KiS) Bescheidenheit ist eine Zier, doch es geht auch ohne .. Katzenjammer, ohne Klamotten und, und, und was man sonst noch über dieses Desert-Rock-Urgestein so weiß. Der Mann ist zwei Jahre jünger als ich, irgendwie fühlt es sich falsch an „Urgestein“ zu schreiben… egal, zum Wesentlichen: Eine neue Scheibe, aller Guten Dinge sind vier, die Letzte aus dieser Reihe von Compilations, erscheint am 23. Februar über Heavy Psych Sounds Records. O-Ton Nick selbst: This records you are holding is VOLUME FOUR of a series of compilations in which I recorded the vocals. Bands that I like and bands that like mysinging voice enough to have asked me to guest vocal on a song for their records. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Punk, Rock, Stoner, , , , , ,

Druida – Druida

(vo) Ende Januar bekam ich über unseren RBBS Facebook Account eine Nachricht von Anibal Vera-Tudela Ruiz aus Lima/Peru mit der Bitte: könnt ihr mal in unsere EP reinhören und eventuell was dazu schreiben? Na klar. Reingehört, und? Hört sich gut an, dazu schreibe ich was. Anibal ist der Schlagzeuger der Band mit dem Namen Druida, Eduardo der Gitarrist und Omar ist für das Bass Gewummer zuständig. Stoner-Doom, diese beiden Schubladen werden als Grundgerüste der drei Songs dieser EP genannt, die eine Spielzeit von knapp 13 Minuten bereithält. Ich würde noch hinzufügen: eine Prise Power-Metal höre ich auch raus. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Heavy, Metal, Rock, Stoner, , ,

Nebula“ – „Let It Burn“ sowie „To The Center“ und „Dos EPs“ (Re-Releases, 2018, Heavy Psych Sounds Records)

(js) „Ihrer Zeit voraus“ ist ein Klischee, das oft verwendet wird, um Musik oder Kunst zu erklären, die anfangs vielleicht nicht allumfassend zünden kann und zudem nicht ganz „hip“ erscheint. Allerdings ist genau dies wohl der perfekte Weg, um „Nebula“ zu charakterisieren. Eine Band, die um die Jahrhundertwende Alben veröffentlicht hat, aber trotzdem wie 2018 klingt. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Doom, Psychedelic, Stoner, Vinyl, , , , ,

Mountains – Dust In The Glare

(hjs) Die Platte kommt in schwarzem 180g Vinyl, Auflage 180 Stück. Weitere Auflagen: milky clear/white splatter (150 Stck.) und marbled grey/black (90 Stck). Gut gepresst, passendes Mittenloch, kein Höhenschlag. Die Nadel läuft sauber ein. Der erste haptische Test ist bestanden. Das Cover ist ein Gatefold aus stabilen Karton, mit Textaufdruck innen. Ein Downloadcode liegt bei. Los geht der Hörspaß. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Grunge, Rock, Stoner, Vinyl, , ,

Howling Wolves – Howling Wolves

(KiS) Ist es ein Song? Ist es ein Film? – Nein? Was ist es dann? – eine Band aus Berlin und eine 12″. Im Zusammenspiel seit 2014, hat sich das Quartett jetzt nach einer Demo- Veröffentlichung mit einem kleinen, selbst betitelten Tonträger ans (Mond-)Licht der Musikwelt gewagt. Veröffentlicht schon am 8.12.2017, ich arbeite immer noch ab was sich angesammelt hat, – obwohl, der Tipp kam über die Stoner Rock Cologne Seite rein, also total freiwillig und neugierig angenommen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Rock, Stoner,

Humulus: „unsere RBBS Band“ beim Freak Valley Festival 2018!

Kategorien

Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

German Swordbrothers Festival im Lükaz/Lünen am 24.02.18

Alterna Sounds Festival in der Sputnikhalle/Münster (Westf) am 24.03.18

Rock meets Classic Tour 2018 vom 04.04 – 24.04.18

Tonzonen Labelnight in der KuFa Krefeld am 13.04.18

Roadburn Festival im 0 13 in Tilburg/NL vom 19.-22.04.18

Desertfest Berlin vom 04. – 06.05.18 in der Arena/Berlin

Freak Valley Festival 30.05. – 02.06. 2018 – SOLD OUT

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: