rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Brother Hawk – Big Medicine

brotherhawkHonest, Heartfelt Blues infused Rock from Atlanta, GA

(ro) So manch einen macht der momentan stattfindende Frühherbst ja ein wenig melancholisch. Steht doch der November schon in den Startlöchern, um uns in die dunkle, kalte Jahreszeit zu geleiten.
Aufmuntern kann man sich jedoch ganz wunderbar mit den  Klängen der Band „Brother Hawk“ aus Atlanta.
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Southern Rock, , , , , , , , , , , , ,

The Freeway Revival – Over The Mountain

thefreewaycdCool Organic Hippie Country Rock aus Asheville, NC
(ro) Winterschlaf? Novemberdepression?
Oh nein, mit „The Freeway Revival“ ganz bestimmt nicht! Denn diese Band legte mir mit „Over The Mountain“ eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Scheibe auf den Tisch, die warme Sommerabende und entspannte Fahrten über endlose Highways assoziiert.
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Southern Rock, , , , , , , , , , , , , ,

Lynyrd Skynyrd – Sweet Home Alabama. Loreley 1996. Dedicated to the memory of Rory Gallagher

lynskyn1(hwa) Dieses legendäre Rockpalastkonzert gibt es aktuell als Deluxe Box Set mit zwei CDs plus einer DVD zu kaufen. Nun gut: Die DVD hatte Eagle Vision schon einmal in 2008 veröffentlicht – allerdings ohne CDs. Und jetzt mit. Da hüpft einem das Herz im Leibe … Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:DVD / Film - Reviews, , , , , , , , ,

Robert Jon & The Wreck – Glory Bound

robertjoncdSchöner, kraftvoller Southern Rock aus Kalifornien

(ro) „We travel the nation, drink whiskey and play the music we love.“
So beschreiben sich die fünf bärtigen Herren aus Southern California selbst und legen ein wunderbar ballerndes Stück Musik ohne jegliches Pipapo auf den Tisch.
Oh ja, der Weg, den Robert Jon & The Wreck (Robert Jon Burrison – Vocals/Guitar, Kristopher Butcher – Vocals/Guitar, Andrew Espantman – Drums, Steve Maggiora – Vocals/Keys, Nick Phakpiseth – Bass) mit „Glory Bound“ beschreiten, ist sicher der richtige.
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Southern Rock, , , , , , , , , , , ,

Johnny Fontane and the Rivals – Lemme Tell Ya!

johnnyfontanecd„Finest Mafia Blues Rock“ aus der Schweiz

(ro) Manchmal lässt mich mein Winterschlaf die erste Zeit des Jahres musikalisch so ziemlich verschlafen. Wie jedoch könnte man schneller aufwachen und aus dem imaginären Bett geworfen werden als mit wuchtigem „Mafia-Blues-Rock ohne Kompromisse“?
Aber keine Angst, auch wenn „Johnny Fontane and the Rivals“ auf dem Cover ihres Erstlingswerkes eine spezielle Artwork, nämlich einen offensichtlich soeben abgefeuerten, noch rauchenden Colt zeigen, warten sie hier durchaus auch mit klassischem Blues und friedlichen Balladen auf.
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Southern Rock, , , , , , , , , , , ,

Rory Kelly – Kings Never Sleep

rorykellybandSouthern Boogie Rock n‘ Roll aus North Carolina

Wie heißt es doch so schön? „In der Kürze liegt die Würze“. Ja, das könnte passen. Nur wenig mehr als eine halbe Stunde Musik, verpackt in elf knackigen Songs, bieten „Rory Kelly’s Triple Threat “ mit ihrer neuen Veröffentlichung. Auf „Kings Never Sleep“ servieren sie einmal mehr sowohl dem klassischen Southern-Liebhaber als auch dem Rockblueser so manch leckeres Häppchen.
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Southern Rock, , , , , , , ,

The Statesboro Revue – Ramble On Privilege Creek

statesborocover2Americana/Texas Roots aus Austin

Keine Frage, der hoch talentierte Stewart Mann und seine „The Statesboro Revue“, bestehend aus seinem jüngeren Bruder Garrett Mann ( Gitarre, Dobro, Banjo, Fiddle ), Ben Bradshaw ( Bass ) und Mike Peters ( Schlagzeug ) sind echt.
Und diese menschliche Authentizität überträgt sich auf die Songs, die Stewart Mann mit seinem sehr charakteristischen, beseelten Südstaatentimbre sowohl hitzig und inbrünstig, als auch herzzerreißend singen kann.
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Southern Rock, , , , , , , , , , , ,

The Cheaters – Midnight Run

Rock and roll is still alive !!!

Knallende Rockmusik durchbraust das zweite Album der „The Cheaters“, betitelt „Midnight Run“.  Oh ja, das muß ich wirklich sagen,  die vier hübschen Jungs aus Baltimore Maryland,  nämlich Jason Morton (vocals, guitar),  Brett Wilmer (lead guitar),  Dave Wolf (bass, vocals) und  Kevin Shook (drums, percussion),  rocken hier,  was das Zeug hält.  Mit einer großen Kelle schöpfen sie aus den Eimern Hard Rock,  Rock’n’Roll,  Southern Rock und Classic Rock. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, Southern Rock, , , , , , , , , , , , ,

Rory Kelly – Don’t Shake My Family Tree

Klar, drei Songs auf einer Promo-CD können natürlich immer nur ein Appetithappen sein. Und Appetit macht diese Musik zwischen New Southern Rock, Swampy‘ Rockin Blues und Dirty Rock `n` Roll allemal! Ja, ganz bestimmt werden sich Freunde dieser musikalischen Mischung mit Freude durch das komplette Album „Don’t Shake My Family Tree“ von Rory Kelly beißen. Denn dieses steht mittlerweile in den Regalen. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Southern Rock, Swamp, , , , , , , , , ,

Royal Southern Brotherhood – Royal Southern Brotherhood

Sänger Cyril Neville, Blues Gitarrist Mike Zito und Soul/Blues Gitarrist Devon Allman trafen sich im Sommer 2010 in New Orleans. In ausgedehnten Jam Sessions fanden sie heraus, das ihre musikalischen Vorlieben miteinander harmonierten und passten. Ich konstatiere: Passt, wackelt nicht und die Luft brennt. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Rock, Southern Rock, Swamp, , , , , , , , , , , ,

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Videopremiere: High Brian – All The Other Faces

Kategorien

März 2017
M D M D F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Alterna Sounds Festival in der Sputnikhalle in Münster/Westf. am 01.04.17

PsyKA Underground Experience 2017 P8 Karlsruhe 25.05.-27.05.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: