rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Lynyrd Skynyrd – Sweet Home Alabama. Loreley 1996. Dedicated to the memory of Rory Gallagher

lynskyn1(hwa) Dieses legendäre Rockpalastkonzert gibt es aktuell als Deluxe Box Set mit zwei CDs plus einer DVD zu kaufen. Nun gut: Die DVD hatte Eagle Vision schon einmal in 2008 veröffentlicht – allerdings ohne CDs. Und jetzt mit. Da hüpft einem das Herz im Leibe …
Überhaupt gehört dieses Konzert zu den Lynyrd Skynyrd All Time Highlights.
Hinzu kommt, dasss wir mal wieder die BFBS-und Rockpalastlegende Alan Bangs als Stage Announcer zu Gesicht und Gehör bekommen. Ich kriege da immer noch Gänsehaut. Pure Melancholie!

„Are you ready for Southern Rock ’n’ Roll?” Und ob!

lynskyn2Lynyrd Skynyrd rocken los wie die Teufel und präsentieren ihre großen Hits wie „Double Trouble“, „Saturday Night Special“, „Simple Man“, „Sweet Home Alabama“, „Free Bird“ etc. Exakte Titelfolge siehe Scan.

Drei Gitarren, Bass, Drums, Lead und Backing Vocals erzeugen eine Power, die einen unweigerlich in die Knie zwingt. Das Zusammenspiel ist atemberaubend.

Es ist eigentlich müßig, einzelne Titel hervorzuheben – das gesamte Konzert dampft nur so vor Energie. Ausnahmsweise zwei besondere Erwähnungen: Da ist zum einen die J.J.Cale Coverversion von „Call Me The Breeze“, wo im letzten Drittel des Songs Gary Rossington, Rickey Medlocke und Hughie Thomasson jeweils einzeln an die Rampe treten und sich die Finger wundgniedeln. Wow!

Und da ist insbesondere die Zugabe „Free Bird“, in deren Folge sich die Band in die Raserei spielt. Diesen Titel widmet Leadsänger Johnny Van Zant ausdrücklich Rory Gallagher, dessen Seele wie ein freier Vogel über dem Event wachen möge.

lynskyn3Das bringt mich zur Überschrift zurück. In der Tat hatte der WDR dieses Rockpalast Special der Erinnerung an Rory Gallagher gewidmet. Original Eintrittskarte siehe Scan.

Da machte die Muddy Waters Band oder erst recht die erste Band des Tages, Nine Below Zero mit ihrem Bassisten Gerry McAvoy, der lange Jahre in der Band Rorys spielte, mit den Gästen Lou Martin, Mark Feltham und Brian Robertson großen Sinn. Was jedoch Molly Hatchet in diesem Rory-Special des Rockpalast zu suchen hatten, weiß der Geier.

Um potenziellen Missverständnissen vorzubeugen: Dieses Box Set dreht sich selbstredend „nur“ um die Lynyrd Skynyrd show.

Lynyrd Skynyrd waren die Headliner und rockten das Haus – die DVD macht die euphorische Stimmung mit Nachdruck deutlich.

Auf der DVD und CD 2 gibt es als Bonus noch drei Tracks aus der Frühzeit von Lynyrd Skynyrd bzw. des Rockpalast aus der Hamburger Musikhalle vom 5. Dezember 1974 mit Ronnie Van Zant (Vocals), Ed King (Guitar), Gary Rossington (Guitar), Allen Collins (Guitar, Vocals), Billy Powell (Keyboards), Leon Wilkinson (Bass, Vocals) und Ed Burns (Drums).

Im Oktober 1977 passierte der verheerende Flugzeugabsturz auf dem Weg zum Gig in Baton Rouge, bei dem Leadsänger Ronnie Van Zandt, Gitarrist Steve Gaines, seine Schwester Cassie Gaines und der Roadmanager Dean Kilpatrick ums Leben kamen. Die restlichen Bandmitglieder wurden schwer verletzt.

Es dauerte zehn Jahre, bis man sich vom Schock dieses einschneidenden Ereignisses erholt hatte.

Bruder Johnny Van Zant wollte es nochmal wissen, reformierte die Band und hatte wahrhaftig ein goldenes Händchen.

Das Lineup auf der Loreley gestaltet sich wie folgt:
Johnny Van Zant – Vocals
Gary Rossington – Guitar
Rickey Medlocke – Guitar
Hughie Thomasson – Guitar
Billy Powell – Keyboards
Leon Wilkeson – Bass, Backing Vocals
Owen Hale – Drums
Dale Krantz-Rossington – Backing Vocals
Carol Chase – Backing Vocals

Dieses Box Set ist ein Must.
Sternstunde des Southern Rock!

(Heinz W. Arndt)

Lynyrd Skynyrd „Sweet Home Alabama“
Live at Loreley 1996
2 CDs plus DVD
Eine Rockpalast-Produktion
Eagle Vision / Universal

Einsortiert unter:DVD / Film - Reviews, , , , , , , , ,

Juni 2015
M D M D F S S
« Mai   Jul »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

FreakinOut Fest#3 in Nandlstadt am 07.+ 08.07.17

Prophecy Fest in der Balver Höhle am 28./29.07.17

Krach am Bach Festival Beelen am 04. + 05.08.17

Aqua Maria Festival Plattenburg – Prignitz am 11. & 12.08.2017

Brainstock Generator Party im Band-House Düsseldorf Reisholz am 09.09.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: