rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Sodom – Genesis XIX

so

(KiS) Die Zeit ist reif. Gerade jetzt. Immer wenn ich denke, ach jetzt geht´s aber nicht mehr Schlimmer – kommt wieder ein spielfilmreifer Eklat um die Ecke. Nun gut, dieser Release ist quasi noch aus guten alten Zeiten ( haha) vom 27.11.2020 erschienen bei Steamhammer / SPV. Als CD DigiPak Version, 2LP Version, exklusives CD/LP Bundle mit Maske (nur im Steamhammer Shop), diverse LP Versionen bei EMP, Nuclear Blast und Napalm. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Metal, , , , , ,

Kombynat Robotron – 270°

(vo) Ab 12.03. 2021 sollte sich das 270° Werk, das bei Tonzonen Records erscheint, der Kieler Weltraum/Space/Psychedelic/Post/Kraut/Jam/Experimental/Elektronik Kombytroniker auf festem Erdgrund gelagerten Plattentellern drehen können, bei angenehmer Raumtemperatur und einem sehr bunten Getränk in Reichweite. Ende Juli 2018 hatte ich zum ersten Mal das Vergnügen mit dem Kieler Vierer (hier in unserem Blog nachzulesen) und war hingerissen……. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Elektronik, Experimental, Jam, Krautrock, Postrock, Psychedelic, Rock, Space, ,

Alabama Slim – Parlor

(tn) Alabama Slim, mit bürgerlichem Namen Milton Frazier, geboren 1939 in Vance, Alabama, hat eine übersichtliche Diskographie. Er ist mit seinem Gesang und seiner Blues-Gitarre einer von den Bluesman, die sich fast ihr Leben lang mit dem Blues beschäftigen, verschiedenste Einflüsse und Erfahrungen verarbeiten mussten und diese kontinuierlich in ihren persönlichen Bluesstil einfließen ließen. Trotzdem gehört er zu den „unrecorded bluesmen“. Hört man sich sein neues Album „Parlor“ an, hört die prägnante Stimme, die eine ganz eigene Intonation hat, ist es völlig unverständlich, warum dies – geht man von der Discogs-Diskographie aus – erst sein viertes Album ist. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, , , ,

Lunatic Skydance -Electronicmotorcontrol

(jm) Zwanzig Jahre sollen diese Songs schon alt sein? Das glaube ich nicht und lese vorsichtshalber nochmal nach: Also die Rock Freaks aus Siegen, als Musik-Enthusiasten mit inzwischen eigenem Plattenlabel bekannt, haben wohl in den Wäldern zwischen Siegen und Köln gegraben und dort dieses lang verschollene Juwel namens LSD, ähem LUNATIC SKYDANCE zutage gefördert. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Grunge, Psychedelic, Rock, , ,

Ghalia Volt – One Woman Band

(mh) Ghalia Volt wechselte Ihren Lebensstandort von Belgien nach New Orleans, Louisiana um Ihre Passion für den Blues in den Mutterstaaten der U.S.A. zu intensivieren. Nachdem Sie Ihren Lebensunterhalt zuerst mit „Street-Music“ in der “Voodoo Crescent City” verdiente wurde Sie die Frontfrau der Mama’s Boys mit Johnny Mastro an der Blues-Harp und Dean Zucchero am Bass. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Bluesrock, ,

The Dead Daisies – Holy Ground

(mh) Das Personalkarusell hat sich ja erneut bei The Dead Daisies gedreht. Marco Mendoza am Bass; Background-Gesang und Shouter John Corabi sind nicht mehr im Line-Up. Da Lead-Gitarrist Doug Aldrich ja bereits auf Tour mit Glenn Hughes war gelang es durch durch seine Kontake die Hard-Rock Ikone als neuen Lead-Sänger und Bassist in Personalunion anzuheuern. Von der Originalbesetzung ist ja nur noch David Lowy als zweiter Gitarrist mit dabei. Deen Castronova ist weiterhin der Wirbelwind an der Schießbude. Die Aufnahme-Sessions fanden in Südfrankreich statt und der edle französische Wein sorgte sicherlich für Inspirationen. Am 22. Januar 2021 ist es soweit und es heißt: Willkommen im “Holy Ground” von The Dead Daisies! Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Hardrock,

Andy Susemihl – Alienation

(mh) Andy Susemihl war in den 80’ern angesagter Gitarrero bei U.D.O und Sinner. Aktuell ist er im Bereich Heavy Metal/Hard-Rock bei Reece. Seine aktuelle Passion liegt aber definitiv beim Writing eigener Songs. Dies manifestiert er mit seinem neuen Longplayer „Alienation“. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Heavy Rock, Rock,

Interview mit Brendan Lewes

Musiker in Zeiten von Corona

(ro) Abgesagte Konzerte und Festivals, geschlossene Clubs – seit dem 15. April 2020 gelten die Veranstaltungsverbote der Bundesregierung. Vielen Musikern, die für ihre Kunst eine Bühne, ihre Bandmitglieder und ihre Zuschauer brauchen, hat das neuartige Coronavirus jäh einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Wie geht es ihnen? Wie kommen sie durch diese schwierige Zeit?
Brendan Lewes, Singer/Songwriter aus Kendal/UK, jetzt wohnhaft in Kiel, war gerne bereit, uns über seine Erfahrungen, Erkenntnisse und Pläne in dieser besonderen Zeit zu berichten.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Folk, Interviews, Singer/Songwriter, , , , ,

Samsara Joyride – Same

(vo) Blues aus Österreich spielte bisher in meinem Blues-Konsumleben auch eine gewisse Rolle, da ich in den 2000er und 2010er Jahren die Ehre hatte etliche Bluessendungen im Internet zu kreieren und zu betreuen, da gab es denn auch Stoff von Bands und Musikern aus unserem südlichen Nachbarland, u.a. Mojo Blues Band, Peter Garstenauer, Al Cook, Ostbahn Kurti, Christian Dozzler. Heutzutage habe ich das Vergnügen euch Konsumenten unseres Blogs das Duo Samsara Joyride aus Wien vorzustellen. Ihre EP mit fünf Songs im gehobenen Längebereich, mit Gesellschaftskritischen Texten (siehe weiter unten) erschien im Dezember. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Bluesrock, Folk, Rock,

THE PICTUREBOOKS – The Early Years

Picturebooks_EarlyYears_300

(KiS) Lieber spät als nie: „Und wenn dieses Jahr schon Scheiße ist und unser 25jähriges Jubiläum kaputt macht, gönnen wir uns eine Veröffentlichung der Extraklasse„. O-Ton Noisolution Music for Minorities. Mit den Bilderbuchjungs macht das Label genau das. Wer von uns hat diese Konzertlose Zeit nicht auch genutzt um LP abzustauben? Vielleicht das ein oder andere Vinyl bei ebay verhökert, oder bei bandcamp nach Neuem gestöbert. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Heavy Rock, Rock, , ,

RBBS präsentiert mit: Kadavar + Lobby Boy + Splinter im Junkyard Dortmund am 10.09.21

international – choose your language

Januar 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

ZZ Top - Live im Rockpalast am 20. April 1980 auf rotem Vinyl
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Triptonus – Soundless Voice
Geezer Butler – Manipulations of the Mind
%d Bloggern gefällt das: