rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Sheryl Crow – Live At The Apollo Theatre – 2017 Be Myself Tour

(hwa) Früher registrierte ich Sheryl Crow (zwar mit viel Respekt) eher nebenher. Das hat sich seit obigem Mitschnitt fundamental geändert. Diese Frau hat eine Power, die ihresgleichen sucht. Und die Band sowieso. Ein unvergesslicher Abend. Ich komme aus dem Staunen nicht heraus … Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Alternative, Americana, Classic Rock, DVD / Film - Reviews, Rock,

Rosedale – Wide Awake

(LW)Der erste Blick auf die Tracklist lässt den Charakter des Albums eher düster erscheinen und auch die Covergestaltung zieht dem gleich. Musikalisch ergibt sich jedoch ein differenzierter Eindruck. Vielfältig an Instrumentensatz und Genre präsentiert sich das zweite Album der französischen Blues- Rockband Rosedale. Auf den Hörer warten Songs zum Teil im Country-Rythmus, Americana Folk, Blues, Blues-Rock und mehr. Eingesetzt werden dazu nicht nur die klassischen Instrumente der seit 2016 gegründeten Band, sondern auch verschiedene Gastmusiker, die eine Auswahl an Blas-, Tasten- und Seiteninstrumenten mitbringen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Americana, Blues, Bluesrock, Country, Folk,

Mo Lowda & the Humble – Creatures

(LW)Mit ihrem dritten Album tourt das Trio gerade quer durch Amerika und wir können uns freuen, dass sie im März 2019 auch nach Deutschland kommen.

Mit energiegeladenen Riffs, einer wirklich ausdrucksstarken Stimme, tiefgründigen Texten und metallischen Gitarren reisen sie an. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Americana, Prog, Rock, ,

Victor Wainwright And The Train

Blues, Boogie-Woogie, Roots Rock and Soul aus Georgia

(ro) Victor Wainwright ist ein Mann vieler Talente. Er ist Komponist, Produzent, Sänger, Pianist und, ja, auch ein preisgekrönter Entertainer. Er kann Gewinne bei den „Blues Music Awards“ und den „Blues Blast Awards“ präsentieren, gewann 2013 und 2014 den „Pinetop Perkins Piano Player of the Year“ und legt ein Repertoire vor, das es immer wieder in die „Billboard Top Ten“ schaffte.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Americana, Blues, Bluesrock, , , , , , , , , , , ,

Curse Of Lono – As I Fell

(lw) Einfache Songs mit wirklich großer emotionaler und inhaltlicher Tiefe. Der Titel und das Cover lassen auf den ersten Blick nicht ganz erahnen, worum es in dem Debütalbum der 5-köpfigen Londoner Band geht. Um Liebe vielleicht? Auch. Als Facetten dieser werden da z.B. die selbstzerstörerische Eifersucht, die zerstörende Liebe selbst und das Sich-Zerstören durch die Liebe aufgegriffen. Aber ohne Direktkontakt… Durch einfache Gitarrenpatterns, unkomplizierte Rhythmen und häufig wiederkehrende Verse schafft es die Band um Felix Bechtolsheimer dem Hörer einen Zugang zu legen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Americana, Folk,

Vaudeville Etiquette – Divisions

(lw) „Divisions“ – ein Albumtitel, den „Vaudeville Etiquette“ auf der Platte selbst gleich in mehreren Formen umsetzen und verarbeiten. Ihre dritte EP eröffnet dem Hörer die unterschiedlichen Dimensionen des Prozesses der Verabschiedung. Zwangsläufig führt ein Abschied auch immer zu einer Loslösung und zu etwas Neuem. Bei dem Singer/ Songwriter Duo, welches sich mittlerweile zu einem Quintett des Seattle Americana Rocks zusammengeschlossen hat, heißt das, sich etwas vom klassischen Folk zu lösen und sich mehr in die Richtung des Jazz und Blues zu bewegen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Americana, Blues, Folk, Jazz, Pop, Singer/Songwriter, ,

Oh Maddie – Oh Maddie

(tn) Sie spielen seit ungefähr drei Jahren zusammen und haben ihr erstes Minialbum aufgenommen. Die Indie-Sounds kommen von der Insel und man hört zunächst diesen unverwechselbaren Sound des Britpop aus dem Intro „I Don‘t Like You“ heraus. Leicht modifiziert sich der Groove und der Gesamtsound auf dem Weg zum zweiten Track und man hört den sich an Americana anlehnenden Sound ganz deutlich an Kontur gewinnen. Dies ist letztendlich auch der erste Eindruck, den man beim Anhören des gesamten Minialbums bekommt. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Americana, Garage Rock, Pop, Punk,

The Band Of Heathens – „Live Via Satellite”

(mh) The Band of Heathens hatten mit „Duende” ein herausragendes Americana-Roots-Rock Opus als letzte Studio-CD publiziert. Die Band hat sich längst als herausragendes Juwel dieses Genres etabliert. Mit der EP „Live Via Satellite“ veröffentlicht man jetzt das Promotion-Konzert das im Jahre 2017 via SIRIUSXM ausgestrahlt wurde für die Ewigkeit! Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Americana, Classic Rock, Rock, ,

ÜBERTØS – Shake off

(tn) Sie kommen aus Bergen in Norwegen und spielen einen etwas trashigen Garagerock. Begonnen als Coverband haben sie mit ihrem Debütalbum „We Do Eat Lions“ ‎(2014) gezeigt, dass sie mehr können als nur Coverversionen von Songs anderer Bands zu spielen. Mit eigenem Material sind sie als Garage Rock Punk Truppe gestartet und legen mit „Shake Off“ ein etwas differenziertes Album vor. Es ist nicht mehr so unüberlegt ruppig wie auf ihrem Debütalbum, man hat einen gewissen Grad an Ernsthaftigkeit erreicht, den man als Hörer bei einer Band zu schätzen weiß, die man gut findet. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Americana, Country, Garage Rock, Punk, Rock, ,

Kevin Breit – “Johnny Goldtooth & The Chevy Casanovas“

(mh) Benötigt Ihr Hilfe gegen das triste, nasskalte aktuelle Wetter, oder habt Ihr den „Winter Blues“? Kevin Breit, der virtuose Gitarrist, der schon keine Geringeren als Norah Jones, Hugh Laurie, oder Taj Mahal eskortierte sorgt mit seiner Gitarren-Hexerei defintiv für Abhilfe mit seinem neuem Instrumental-60’ies-Retro-Opus „Johnny Goldtooth & The Chevy Casanovas“! Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Americana, Blues, Bluesrock, Country, Jazz,

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Link zu unserem You Tube Kanal

Clostridium Labelnight Vol.1 in der Pauluskirche Dortmund am 13.04.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: