rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Cosmic Triggers – homo fractaliens

(tn) Beim kleinen und feinen Label Adansonia Records ist das neue Album von den „Cosmic Triggers“ erschienen. Sie kommen aus St. Petersburg und haben schon den einen oder anderen Aufenthalt im Space hinter sich gebracht, ohne diesen zuvor offensichtlich dokumentiert zu haben. „Homo Fractaliens“ ist das Debüt der fünfköpfigen Truppe, die ihren Einstand in die Welt des psychedelischen Space Rock mit einem Track – wie sollte es anders sein – mit dem Namen „Introduction“ gibt: spacig-flirrende Sounds, die aus dem Hintergrund in den Vordergrund treiben, langsame Gitarren, schwebende Melodien und verhallte, weite Klangräume bestimmen den Anfang des Albums. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Krautrock, Psychedelic, Rock, Space, , ,

Black Willows – Samsara

(tn) Sie kommen aus Lausanne in der Schweiz und sie spielen einen finsteren, psychedelischen Doomrock. Ihr zweites Album „Samsara“ kann in mehrfacher Hinsicht überzeugen. Sie sind die Meister der innerhalb kürzester Zeit aufgebauten Soundwalls. Das Schlagzeug von Don Schpak legt das Grundgerüst, das von einem schnellen, fetten Bass gestützt wird und auf dessen Grundlagen die feinen Ausführungen der Gitarre von Aleister Crowley die Reise in ferne Welten des Doom und des Space antreten. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Doom, Hardrock, Psychedelic, Rock, , ,

Robb & Pott – Once Upon The Wings

(MaRo) Die meisten Musiker entdecken ihr Lieblingsinstrument, während sie mit ihren Freunden in Garagen, Hinterhöfen oder Lagerfeuern jamen.
Manch einer erwächst daraus sogar zum Profimusiker, wobei der Drang zurück zu den alten Tagen, in denen man mit Freunden gejamt hat, fortbesteht.
Es ist dieser Drang, der dieses Projekt befeuerte und einfach Robb & Pott genannt wurde. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Psychedelic, Rock, Space,

Freak Valley Refueled am 08.07.2017

…mit Motorowl, No Man´s Valley, Stubb und Giöbia

(ro) „Es gibt eine Änderung im Programm,“ so erfuhr ich gleich schon am Eingang des „Vortex“. Und als ich mir dann den Hinweis an der Tür näher anschaute, stellte ich fest, dass der (heimliche) Headliner des „Freak Valley Refueled“, nämlich „Giöbia“, nicht wie angekündigt, um prominente 19:30 Uhr die Besucher erfreuen würde, sondern als Schlußact, nämlich ab 23:30 Uhr.
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Bluesrock, Classic Rock, Hardrock, Heavy, Krautrock, Live Reviews, Psychedelic, Rock, Space, Stoner, , , , , ,

Giöbia – Live Freak

(KiS) Italienurlaub naht, noch schnell vorher die „Live Freak“ aufgelegt, denn zur offiziellen Release Show am 8.7. im Vortex in Siegen weile ich in Bergamo und lasse mir andere Italiener in die Ohren pusten. Jetzt aber los auf die 45Minuten Reise nach Psychedelien! Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Psychedelic, Rock, Space, Vinyl, , , , ,

Wight – Atlas 7″

(vo) Wight fusionierten ihren Sound schon immer auf ihre ganz eigene Art und Weise und werden deshalb nicht nur von mir hochverehrt. Denn: in diesen speziellen Kochprozessen verderben viele Soundzutaten eben nicht das ganze Menü, im Gegenteil. Zusammen klingt das sehr homogen, ausgefuchst arrangiert, stimmig. Und Groove satt. Ich hab die Jungs aus dem hessischen Rockschmelztiegel Darmstadt (Bushfire, Wight) schon einige Male live erleben dürfen. Genuß pur, wie diese Single…. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Fusion, Jazz, Psychedelic, Rock, Stoner, Vinyl, ,

Wolf Prayer – Wolf Prayer

(vo) 4 Track EP. Aufgeklappt. Sehr schön aufgemachte! CD im Vinyl Look, ein Hingucker. Und wie ist es mit dem Anhören? Lohnt sich das? Ja, ohne Einschränkungen. Wieder eine neue Band im sich immer mehr erweiternden musikalischen Hochspannungsfeld Psychedelic meets Rock meets Stoner ala Colour Haze, My Sleeping Karma, Tuber u.a.. Dazu noch ein bißchen Desertstaub und 70ies Roots. Im Unterschied zu MSK und Tuber spielen die Jungs aus dem Saar-Pfalz-Gebiet ihre Songs aber nicht instrumental. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:70s, Album Reviews, Psychedelic, Stoner,

Lâmina – Lilith

(MaRo) Lâmina gibt es zwar erst seit August 2013, aber dieses psychedelic stoner orientierte Quartett vermag Großes zu leisten.
Kein Wunder also, dass sie die Bühne bereits mit Legenden wie Pentagram, Sleep und Acid King geteilt haben. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Psychedelic, Stoner, ,

Tuber – Out Of The Blue

(vo) Wer jetzt und hier eine abhängige und einseitige Rezension von mir erwartet liegt völlig richtig, denn: ich liebe diese Band. Da ich in den Kreisen der Freaks aber beileibe nicht der einzige bin der sie liebt setze ich jetzt die ganz große Vereinsbrille auf und psychedelisiere, rocke, schwebe, space und stone im Tuber Takt…. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Classic Rock, Heavy, Postrock, Psychedelic, Rock, Space, Stoner, , ,

Monster Magnet Summer Tour 2017 – Vorbericht

(vo) Monster Magnet gehören zu Anfang der 1990er zu meinen persönlichen Entdeckungen in Sachen Rock der unsauberen Art: von fetten Riffs geprägt, siffig-ölige Stimme, röhrender Sound, das Ganze schmierige Pulsschläge genialen Biker Rocks in heißem Spacemantel. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Ankündigungen/Annoucements, Heavy, Psychedelic, Rock, Space, Stoner,

Mach mit in unserem Blog

Wir suchen Schreiber... ... die genauso musikverrückt sind wie wir. Menschen, Fans und Freaks, die leidenschaftlich gern Musik hören und sehen, vorwiegend abseits des Mainstream. Für Rezensionen zu Platten, CDs, Kassetten. Für Reviews, Interviews, Berichte und Kritiken zu Konzerten und Festivals. Wir fühlen uns besonders im Blues, Metal und Rock aller Spiel- und Stilarten zu Hause. Wir haben keine Mission, aber die Leidenschaft, über Musik zu schreiben, die wir in unseren Ohren und Herzen großartig finden. Und das sollte die Welt erfahren, damit sie nicht eines Tages in Digitalisierung, Streaming und Mainstream untergeht. Wenn Euch unser Blog gefällt, der Funke überspringt und Ihr gern über gute und interessante Musik berichten möchtet, dann meldet Euch doch bitte per Mail bei volker@rockblogbluesspot.de

Unser neues Video: Samavayo live beim e-lite Festival 2017 mit „So Long“

Kategorien

August 2017
M D M D F S S
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Bluesrock Tegelen am 02.09. 2017

Brainstock Generator Party im Band-House Düsseldorf Reisholz am 09.09.17

Magnificent Music Festival am 06.+ 07.10. in Berlin und Jena

Light Town Blues Eindhoven 03.11.17

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: