rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Jack Ellister – Lichtpyramide 2

(jm) Rein vom Titel denkt man vielleicht zuerst an eine Weihnachtsplatte. Doch weit gefehlt, auch wenn diese Rezension durchaus schon hätte vor Weihnachten erscheinen können, die „Lichtpyramide 2“ ist ein in keine Schublade passendes Ambient-Kraut-Space-Experimental-Album. Musik erzeugt immer Bilder im Kopf und bei mir entstand als erste Assoziation eine Version von „Bladerunner“ in einer Lo Fi-Version – was auch immer das für ein Kinoerlebnis mit genau diesem Ellister-Soundtrack bedeuten würde!

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Experimental, Krautrock, , ,

Multumult – Now And Then

Ethno Folk aus Rumänien

(ro) „New sounds from an old world“ – so lese ich es auf dem Cover des neuen Albums „Now And Then“ des rumänischen Improvisations Kollektivs „Multumult“ aus Bukarest. Es ist die dritte Veröffentlichung dieser 2015 gegründeten, bemerkenswerten Band, die ein spannendes, experimentelles Crossover ethnischer und moderner Klänge darbietet. 

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Diverse: von Afro - Worldmusic, Experimental, Folk, , , , , , , , , , , , ,

Zement – Rohstoff

(volker) Am 09. Juli erscheint das nächste, fest im 70ies-, Elektronik-, Experimental-, Kraut-, Psychedelic- und Space Rock zementierte Motorik Werk der beiden Jungs Christian und Philipp aus Würzburg, das sie im Hersbrooklyn Recordings by Florian Helleken einspielten. Die „acht Rohstoffe“, aus denen dieses wunderbar anzuhörende Komplett-Bauwerk besteht, erinnern in knapp 47 Minuten an etliche Heroen der Genres, die weiter vorne genannt sind, aber mit sehr eigenen Zutaten zu den Rohstoffen, die sie gekonnt aufbereitet, eingeschalt und dann in Form gegossen haben. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Album Reviews, Classic Rock, Elektronik, Experimental, Krautrock, Prog, Psychedelic, Rock, Space, , , ,

Zement – Schleifen

(vo) Normalerweise fange ich eine Rezi nicht so an: meine Fresse, ist das ´ne geile Scheibe…..Aber in diesem Fall hier zwingt mich „mein“ Verständnis von guter Musik dazu und als Krönung beamt mich das Gehörte auch noch zurück in eine sehr große Plattenabteilung meiner musikalischen Sozialisierung in den 1970ern: da gab es zu Mittag und Abend und natürlich oft außer Haus (Kasettenrekorder mit C 90 Chromdioxidkasetten, die rissen seltener!) immer reichliche Portionen Neu!, Klaus Schulze, Tangerine Dream, Kraftwerk, Ash Ra Tempel, Harmonia u.a. auf den Teller…. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Album Reviews, Classic Rock, Elektronik, Experimental, Krautrock, Psychedelic, Rock, Space, , ,

Moop – Ostara

(as) „Ostara“ ist kaum 30 Minuten lang und dennoch Vollwertkost, ja nachgerade anstrengend: Immerhin spielen „Moop“, wie sie selbst sagen, „Brutal Jazz“, und der ist eben keine Kaffeefahrt, sondern an der Schnittstelle zu härterer Rockmusik nichts weniger als finster, phasenweise sogar haarsträubend. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Experimental, Jazz, ,

Sounds of New Soma – Trip

(as) Auf ihrem neuen Album haben „Sounds of New Soma“ lediglich einen Track zu bieten – doch der dauert Kraut-gemäß sage und schreibe 42 Minuten, in denen sich Alexander Djelassi und Dirk Raupach tatsächlich auf eine aufregende (Klang-)Reise begeben, wie der Plattentitel suggeriert. Nicht dass es die erste des abenteuerlichen Duos wäre … Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Experimental, Krautrock, , ,

Kombynat Robotron – 270°

(vo) Ab 12.03. 2021 sollte sich das 270° Werk, das bei Tonzonen Records erscheint, der Kieler Weltraum/Space/Psychedelic/Post/Kraut/Jam/Experimental/Elektronik Kombytroniker auf festem Erdgrund gelagerten Plattentellern drehen können, bei angenehmer Raumtemperatur und einem sehr bunten Getränk in Reichweite. Ende Juli 2018 hatte ich zum ersten Mal das Vergnügen mit dem Kieler Vierer (hier in unserem Blog nachzulesen) und war hingerissen……. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Elektronik, Experimental, Jam, Krautrock, Postrock, Psychedelic, Rock, Space, ,

Sounds Of New Soma – Birne / Maya

(as) Ob man die beiden Titel auf der jüngsten Zehnzoll-Platte von „Sounds Of New Soma“ zusammengezogen als Anspielung auf die „Biene Maja“-Zeichentrickserie verstehen soll? Wie dem auch sei, das Duo zeigt sich einmal mehr im gegebenen Rahmen unberechenbar und fügt seinem Elektronik-basierten Sound auf diesem wie von Tonzonen gewohnt hübschen Vinyl (Zehnzoll-EPs sollten viel häufiger erscheinen) eine weitere Farbnuance zu. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Elektronik, Experimental, Krautrock, ,

Jack Ellister – Lichtpyramide

(as) Jack Ellister hat bereits zwei relativ konventionelle Psych-Rock-Platten herausgebracht, „Tune Up“ 2015 und zwei Jahre später „Roots Conference“. Der Londoner (?) versteht sich aber auch auf latent experimentelle Musik, die vornehmlich auf Kurzformat-Tonträgern erscheint, doch „Lichtpyramide“ ist nun sein erstes dreiviertelstündiges Erzeugnis dieser Art. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Elektronik, Experimental, ,

Kombynat Robotron – Dickfehler Studio Treffen I

(yv) Arbeitstitel „Schmitts Kraut-Katze auf robotronischem Hypno-Trip“

Es gibt ja solche Bands, die einem das Schreiben über ihre Musik sehr einfach machen. Die vier jungen Herren aus Kiel gehören m.E. ganz eindeutig dazu und rissen mich mit Leichtigkeit aus meiner selbstgewählten Schreibabstinenz. Hurra, es sind diese guten Combos, die einen mitreissen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Experimental, Krautrock, ,

Saalepartie Festival Weidenpalast in 99518 Bad Sulza/OT Auerstedt vom 02. - 04.09. 2022

international – choose your language

Mai 2022
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Speck - Unkraut
Fred Chapellier - Plays Peter Green
Tabernas Desert Rock Fest Spain 4.-6. Oktober 2019

%d Bloggern gefällt das: