rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Various – Deutsche Elektronische Musik 3 (1971-1981)

(tn) Mit der dritten Kompilation zur deutschen elektronischen Musik, diesmal auf den Zeitraum 1971 bis 1981 eingegrenzt, wird der Rahmen der Bands erweitert. Die Kompilatoren von Soul Jazz Records weiten die Grenzen der elektronischen Musik etwas aus, erweitern den zunächst vielleicht offensichtlichen Kanon. Hier fällt sicherlich „Bröselmaschine“ auf, mit Peter Bursch an der Gitarre. Und die Formation „Agitation Free“, die zusammen mit „Missus Beastly“ den sehr interessanten und leicht diffusen Bereich zwischen elektronischer Musik und Krautrock untersucht und auslotet. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Album Reviews, Classic Rock, Elektronik, Experimental, Krautrock, Rock, Space, Vinyl, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Vespero – Shum-shir

(vo) Vespero? Wer sind nochmal Vespero? Ah, es dämmert so langsam: von dieser Band hab ich doch ´ne Single, oder? Nein, sogar zwei: Eine mit den beiden Pink Floyd Cover Songs „Careful With The Axe Eugene + One Of These Days“ und eine Split mit der Band „Temple Music“, Vespero widmen sich auf dieser 7″ dem Song „Jennifer“ der deutschen Krautrocker „Faust“. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Elektronik, Experimental, Krautrock, Postrock, Psychedelic, Rock, Space, , , , ,

A. R. & Machines – The Art Of German Psychedelic 1970 – 1974

(hwa) Diese 10 CD Box von Achim Reichel & Machines hat mich beeindruckt. Sie ist in ihrer Opulenz und Fülle an der Grenze dessen, was man als gewissenhafter Journalist – mal eben so in einer einzigen Kritik – zu würdigen hat.

Von daher muss ich hier mal richtig ausholen, um mein Selbstverständnis von fairer Kritik nicht leichtfertig zu untergraben… Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Album Reviews, Classic Rock, Elektronik, Experimental, Jam, Krautrock, Postrock, Prog, Psychedelic, Rock, Space,

Øresund Space Collective – Hallucinations Inside The Oracle

(tn) Der Anfang von „Hallucinations Inside The Oracle“ erinnert an „St. Peppers Lonely Hearts Club Band“. Komische Assoziation bei der Supergroup des Space Rock. Und eigentlich ist es auch eher der Anfang von „Within You Without You“ – sehr spacy. Dann kommen aber immer mehr Raumschiffe aus dem Orbit hinzu, die Synthesizer fiepen und zirpen und die Maschinen laufen langsam warm, heizen sich auf. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Elektronik, Experimental, Jam, Psychedelic, Rock, Space, ,

A.R. & Machines in der Elbphilharmonie Hamburg am 15.09.2017

The Art Of German Psychedelic….

(vo) Es war kurz nach 20 Uhr, als Achim Reichel und seine Band den Saal mit wie mir schien, liebevollem, herzlich lautem Applaus und voller Respekt begrüßt wurden, der große Saal in der Elphi prasselte förmlich. Nachdem ca. 4000 Hände wieder in Ruhestellung verharrten erklärte ein wahrhaftiges Urgestein der deutschen Musikszene, ein für mich großartiger Sympathieträger, vor den ersten Tönen: ich bin gerade in einer Stimmung die ich überhaupt nicht mehr kennen dürfte und auch gar nicht mehr von mir kenne vor einem Auftritt: ich bin sehr nervös!  Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Elektronik, Experimental, Krautrock, Live Reviews, Psychedelic, Rock, , , , , , , , , ,

HUMAN – Human

(hwa) Ein neues Duo-Projekt aus Hohenlimburg, einem Stadtteil von Hagen, macht mit ihrem Knallerdebüt auf sich aufmerksam. Es sind Andreas „Bubi“ Hönig (62) und sein Sohn Jan „Clitko“ Hönig (40). Die haben zwar unterschiedliche musikalische Entwicklungen hinter sich: Jan überwiegend HipHop, Bubi Rock und Hardrock. Aber zusammen fusionieren sie hier 50 Jahre Rock- und Popgeschichte und agieren auf diesem Album mit einer Noblesse, die einen die Kinnlade runterfallen lässt. Es ist ein aus dem Unterbewusstsein sich bahnbrechender Roadtrip zu den Wurzeln ihrer jeweiligen musikalischen Sozialisation. Verblüffend, was dabei herauskommt und wie es sich wie von Geisterhand verbindet. Absolut organisch…
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Experimental, Hardrock, Rock, , , , , ,

Paraphon Tree – Impressio Marcato

(vo) Und zum wiederholten Mal (unser Blog sei dafür mal wieder gepriesen) schneite uns eine Rezensionsanfrage über den Kontaktbutton unserer Webseite ins Haus. Und zum wiederholten Mal geplättet, was da schon wieder (und hoffentlich immer wieder) für großartige Musik in der von unserem Blog immer leidenschaftlich und voller Herzblut beschriebenen Szene auftaucht. Bei Paraphon Tree handelt es sich um das Soloprojekt des jungen Musikproduzenten Aron Jäger, in dem all sein Können und seine Kreativität stecken, und: seine Ersparnisse…. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Experimental, Heavy, Metal, Newcomer, Postrock, Rock, , ,

Surya Kris Peters – Holy Holy Holy

(KiS) Es ist kein Rock, es ist kein Blues – wir kümmern uns trotzdem gerne drum!

“Holy Holy Holy” ist das zweite LP-Album als solo Künstler von Christian Peters, der dem geneigten Leser bekannt sein dürfte als Sänger, Gitarrist und Mann am Synthesizer bei Samsara Blues Experiment. Das letztgenannte Instrument spielt hier nun die Hauptrolle. Ein Fest für Musiker und Hörer die die Sprache des Synthesizers verstehen, für mich erstmal: Fremdsprache. Ringmodulator? Hüllkurvengenerator? Wavetables? Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Elektronik, Experimental, Krautrock, Psychedelic, Space, Vinyl, , ,

CHOLO VISCERAL – VOL. II

(ol)Musikalische Revolutionen erreichen uns aus dem fernen Peru mit den Avantgarde Rockern CHOLO VISCERAL. In der Besetzung mit zwei Gitarren, Drums, Bass und Saxophon werden mit psychedelisch vertracktem Jazz Rock gewohnte Hörmuster durchbrochen. Theremin, Keyboards und Percussion setzen weitere Akzente in dem eigenwilligen Gebräu. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Experimental, Folk, Fusion, Psychedelic, Rock, Space, Vinyl, , ,

ASHTORETH – Morana

16681467_1887917298162230_8575910862726922749_n(KiS) Auch für meine erste Begegnung mit Ashtoreth gibt es ein besonderes Datum: 22.12.2012. in Terneuzen, Niederlande. Damals ging die Welt trotz Prophezeiung nicht unter, aber eine mysthische Verbindung blieb bestehen.

ASHTORETH: Himmelskönigin, Göttin der Liebe und des Krieges. Peter Verwimp startete dieses Projekt im Winter 2010 in Antwerpen.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Experimental, , , , ,

Humulus: „unsere RBBS Band“ beim Freak Valley Festival 2018!

Kategorien

Februar 2018
M D M D F S S
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

German Swordbrothers Festival im Lükaz/Lünen am 24.02.18

Alterna Sounds Festival in der Sputnikhalle/Münster (Westf) am 24.03.18

Rock meets Classic Tour 2018 vom 04.04 – 24.04.18

Tonzonen Labelnight in der KuFa Krefeld am 13.04.18

Roadburn Festival im 0 13 in Tilburg/NL vom 19.-22.04.18

Desertfest Berlin vom 04. – 06.05.18 in der Arena/Berlin

Freak Valley Festival 30.05. – 02.06. 2018 – SOLD OUT

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: