rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

RRRags – High Protein

(KiS) Elvis lebt. Rock’n’Roll stirbt nicht aus. Auch nicht in diesen Zeiten. Das beweisen die Jungs von RRRags, dreimal R, leicht zu merken! „High Protein“ aus dem Hause Lay Bare Recordings, erscheint am 29.5. 2020.

Das holländische Label, das seit 2013 existiert, bürgt seither für Qualität auf hohem Niveau. So auch bei diesem Trio. Ron Nr. 1 (unter Anderem ex-Bliksem, Thrash-Metal Band), Rob Nr. 2 (ex-Skan, und Lords of Altamont), und einmal Ron, (u.a. ex-The-Devil’s-Blood) formieren sich quasi zu einer kleinen Supergroup. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Heavy Rock, Psychedelic, Rock, , , ,

Vitskär Süden – Vitskär Süden

(vo) Bassist und Sänger Martin schrieb uns am 14.05.20 eine Mail und bat um Gehör für das Debüt seiner Band Vitskär Süden: da reichte schon der Albumöffner „War Machine Crimson“ um mein Interesse zu wecken….und die restlichen Kompositionen bestärkten mich: dazu sollte ich doch was schreiben, auch um zu versuchen eine Band mit ihrer nicht alltäglich zu hörenden Musik etwas bekannter zu machen und sie dadurch zu unterstützen…

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Doom, Hardrock, Proto-Metal, Psychedelic, Rock, Space, , ,

Hathors – Grief, Roses & Gasoline

(as) „Hathors“ bezeichnen ihr jüngstes Album als Neuanfang, doch im Grunde genommen ist bei den Musikern aus Winterthur alles beim Alten geblieben … und zwar zu Recht.
Auf ihrem vierten Album bleibt die Band also im Besten Sinn bei ihren Leisten. „Grief, Roses & Gasoline“ ist ein durch und durch traditioneller Noise-Rock-Brocken im Geist der 1990er und kann in dieser Form eigentlich fast nur von Szene-Veteranen aus Mitteleuropa stammen, die zumindest in diesem Genre wesentlich widerstandsfähiger gegen den vermeintlichen Fortschritt sind als die überdurchschnittlich trendgerechten Briten und Amerikaner. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock, Stoner, ,

Kanaan – Double Sun

(vo) Ingvald, der Schlagzeuger und Percussionist von Kanaan, schrieb uns an, erwähnte sehr lobend unseren Blog (Danke, das hören wir doch gerne) und ob wir Lust hätten was über ihr drittes Album, nach „Windborne“ und den „Odense Sessions mit Causa Sui´s Jonas Munk“, zu schreiben. Aber ja doch, sehr gerne, denn die Art Musik, die das Trio zelebriert, sticht durch die interessante Mischung verschiedener Stile wie Fusion, Jazz, Post-Rock, Psychedelic und Space aus der Masse der heutigen Veröffentlichungen heraus. Experiment mit mitunter auch sehr experimentellen Kompositionen zum dritten Mal gelungen: Psychedelic Rock in weitestem, freiem Sinne….. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock, Fusion, Space, Heavy Rock, Postrock, Krautrock, Classic Rock, Jazz, , ,

Parahelio – Surge Evelia, Surge

(as) Unter den überwiegend kraftvoll aufspielenden Emporkömmlingen der Rockszene Südamerikas stechen „Parahelio“ mit ihrem verzärtelten Sound hervor wie der sprichwörtliche bunte Hund. Dass „Surge Evelia, Surge“ als musikalische Erzählung der schicksalhaften Geschichte der Bergbaustadt La Rinconada ein gewollt tiefsinniges Konzeptalbum ist, erscheint angesichts der Ausrichtung der Band nur folgerichtig. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock, Space, , ,

Knei – III

(as) Auch diese Argentinier belegen, dass Lateinamerika aller gesellschaftlichen, ökologischen und politischen Unbill zum Trotz wenigstens im Bereich traditionsbewusster Rockklänge rasch zu Europa als der Hochburg des anhaltenden Booms aufschließt. „Knei“ gehen zwar zu dritt zu Werke, haben zur Realisierung ihres – der Titel „III“ sagt es schon – dritten Albums jedoch auf mehrere Gastmusiker zurückgegriffen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Bluesrock, Heavy Rock, Psychedelic, Rock, ,

El Jefazo – Simbiosis

(as) Ein Instrumentaltrio aus der seit Jahren unterm Radar der internationalen Musikszene Fahrt aufnehmenden südamerikanischen Rockszene … „El Jefazo“ wurde bereits vor einiger Zeit veröffentlicht, erscheint aber nun über das rührige Label Necio auch auf Vinyl – ein Format, das nicht besser zum analog brutzelnden Sound der Gruppe passen könnte. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Psychedelic, Rock, Stoner, ,

Brant Bjork – Brant Bjork

HPS129_BrantBjork_300dpi_1440px_CMYK_print(jm) Man kann Brant Bjork seit den Sons Of Kyuss im Jahre 1990 keine Untätigkeit vorwerfen: Nahezu kontinuierlich pro Jahr ein neues Album oder die Beteiligung an einem musikalischen Projekt. Seit 2015 gibt es jährlich einen neuen Output in unterschiedlichsten Band-Konstellationen und jetzt ein Solo-Album, auf dem er alle Instrumente selbst einspielt. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Bluesrock, Heavy Rock, Rock, Stoner, , ,

Datura4 – West Coast Highway Cosmic

(mh) Freaks gönnt euch unbedingt mal einen intensiven Blick ans nächtliche Firmament bei klarem Blick. Ein sensationeller, traumhafter Sternenhimmel erwartet Euch. Als musikalischen Soundtrack empfiehlt sich das neue, vierte Oeuvre „West Coast Highway Cosmic“ der australischen Datura4, der Band um Mastermind Dom Mariani, Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Album Reviews, Bluesrock, Classic Rock, Rock, Space,

Dool – Summerland

f0e73012-cc2d-43e0-ad09-11d03a0ebc6e

(KiS) Seit dem ersten Februar sitze ich hier mit Summerland. Ich hab sofort den Finger gehoben, als es hieß – wer will die neue Dool ? Mehr als genug Zeit ein paar Worte in die Tasten zu tippen. Erschienen am Freitag, Karfreitag, 10.4. 2020. Heute ist Ostermontag. Weit entfernt von jeglichem Sommer. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock,

Das neue Video von Vvlva mit dem Titel „Gomorrha“…einfach auf das Bild klicken.

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: