rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Kyla Brox – Pain & Glory

(as) Mit dem geradezu nach Beifall von der Vintage-Szene schreienden Artwork von „Pain & Glory“ betreibt Kyla Brox weniger Anbiederung als stichhaltige Imagepflege, denn besser zum Inhalt könnte die Gestaltung nicht passen. Die Engländerin, der die Musik quasi in die Wiege gelegt wurde, bietet nämlich nichts weniger als eine mustergültige Mischung aus Rock, zumeist urbanem Blues und Soul Marke Stevie Wonder sowie teils folkloristischen Singer-Songwriter-Anwandlungen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Classic Rock, Singer/Songwriter, Soul,

Seth Walker – Are You Open?

(as) Den Titel „Are You Open?“ darf man durchaus als Einladung verstehen, falls Seth Walker damit nicht zur Innenschau aufruft. Seine Musik lädt zumindest dazu ein, denn der Amerikaner erweist sich mit seinen neuen Songs einmal mehr als eifriger Student der musikalischen Traditionen seiner Heimat und klassischer Singer-Songwriter, der ein vorhersehbares Spektrum von Folk bis zu Blues abdeckt. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Country, Folk, Singer/Songwriter, Soul,

Hamish Anderson – Out Of My Head

(as) Der Australier Hamish Anderson gehört in der Gitarrenszene mittlerweile zu den renommiertesten Vertretern seiner Zunft und hat sich wie viele Musiker aus seiner Heimat seit je an britischen Vorbildern orientiert, was man seinem zweiten Album vielleicht noch deutlicher anhört als „Trouble“, dem 2016 erschienenen Debüt. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Classic Rock, Singer/Songwriter,

Alan Doyle – A Week At The Warehouse

(as) Manchen dürfte Alan Doyle von der Band „Great Big Sea“ bekannt sein, die sich 2015 auflöste, und bei „A Week At The Warehouse“ handelt es sich schon um das dritte Soloalbum des Neufundländers, der kürzlich auch sein bereits zweites Buch veröffentlicht hat. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Folk, Singer/Songwriter,

Schwarzbrenner – Reiseleben

Zeitgenössischer Blues-, Rock- und Balladen Sound aus Ratingen

(ro) Die von mir seit Jahren hochgeschätzte Band „Schwarzbrenner“ bewegt sich auch in ihrem mittlerweile neunten Album musikalisch eindrucksvoll in ihrem eigenen, ganz speziellen Terrain.
So reisen die drei Musiker Wolfgang Becker ( Gesang, Gitarre, Mandoline), Christoph Keisers (Schlagzeug, Percussion) und Rolf Menzen (Bass), durch die Licht- und Schattenseiten der Gedanken und Gefühle, lassen sich durch die Jahrhunderte treiben und streifen durch Landstriche, durch vergessene Städte, über verschlungene Wege, um Ecken und auch mal geradeaus.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Bluesrock, Singer/Songwriter, , , , , , , , , ,

Alex Panter – Some Time Now

Singer/Songwriter aus dem Bergischen Land

(ro) Bergisches Land? Ein Singer/Songwriter hier aus meiner direkten Nachbarschaft, meiner Heimat?
Neugierig schaue ich mir das Cover an.
Auf der Vorderseite zeigt sich mir das markige Portrait eines nachdenklich blickenden Herrn mit Zigarette. Alex Panter heißt dieser und ist das musikalische Alter Ego des oberbergischen Highland-Züchters Axel Potthoff.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Singer/Songwriter, , , , , , , , , ,

Wiljalba – Lost Valley

Singer/Songwriter/Folk aus Berlin

(ro)Was uns glücklich macht, merken wir oft erst, wenn es fehlt. Ja, um diese Jahreszeit, wenn die Tage immer kürzer und die Nächte länger werden, fehlt es uns: das Licht.
Morgens machen wir uns im Dunkeln auf den Weg zur Arbeit, abends fahren wir im Dunkeln wieder nach Hause.
Für so manche Mitmenschen ist nun die Zeit der Winterdepression, so wie die „saisonal abhängige Depression“ auch genannt wird, angebrochen, denn mittlerweile präsentiert sich der Himmel auch tagsüber größtenteils grau in dunkelgrau.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Singer/Songwriter, , , , , , , ,

Michy Reincke – ?!

(hwa) Obiges Album war noch gar nicht veröffentlicht (VÖ: 30.11. 2018), als die Termine der anstehenden „Verwandte der Sonne-Tour“ zumindest in Hamburg innerhalb kürzester Zeit auverkauft waren. Die Albumpremiere im Planetarium am 28. 11. sowie die drei kurz vor Heiligabend angesetzten Termine (21., 22. und 23. Dezember) im Schmidt Tivoli signalisieren erneut: Michy Reincke hat einen festen Platz im Herzen seiner zahlreichen norddeutschen Fans. Und mit was? Mit Recht… Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Singer/Songwriter,

Friedemann – Ich leg mein Wort in euer Ohr

(tn) Friedemann gehört zu den Musikern, die man schon aufgrund seiner Vielseitigkeit kennen sollte. Wer also hier das erste Mal von ihm und seiner Musik hört, hat etwas Nachholbedarf. Aber es wird auch nicht das letzte Mal sein, das wir etwas über ihn schreiben – da bin ich mir ziemlich sicher. Sein musikalisches Spektrum reicht von Hardcore Punk bis hin zu feinstem Singer-Songwriter Arrangements. Man darf also immer gespannt sein, wenn etwas Neues aus Richtung Rügen kommt. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Drucksachen, Singer/Songwriter, ,

Andy Jones – Shield

(lw) Mit seinem zweiten Soloalbum führt Andy Jones den Weg fort, den er schon mit seinem bewegenden Konzeptalbum „Unspoken“ 2016 eingeschlagen hat. Markant ist und bleibt auch hier seine Stimme, die ihm auch den Zweitnamen „die melodischste Metalstimme Deutschlands“ einbringt. Ursprünglich stammt Andy Jones aus Birmingham, hat sich aber im Ruhrgebiet niedergelassen und dort offensichtlich genug Energie gesammelt, um poetisch, persönlich und kraftvoll mit „Shield“ wieder auf die Bildfläche zu treten. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Folk, Rock, Singer/Songwriter,

Juli 2019
M D M D F S S
« Jun    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Psychedelic.Space.Rock Festival VII in Dorsten am 09.08.19

10.08.19 German Kultrock Festival in der Balver Höhle

Köllefornia Risin´II am 30.08.19 im Tsunami Club in Köln

Brainstock Generatorparty am Bandhouse in Düsseldorf-Reisholz am 07.09.19

Magnificent Music Festival in Jena und Berlin am 27./28.09.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: