rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Gaupa – Gaupa

(tn) „Gaupa“ kommen aus Schweden. Sie spielen eine Mischung aus Classic Rock und Heavy Rock. Mit ihrer Debüt EP „Gaupa“ haben sie den ersten Schritt in Richtung Desert Rock eingeschlagen und verzichten auch nicht auf kleine Ausflüge in die psychedelische Musikausübung. Das man bei einer Beschreibung ihrer Musik auf die Nennung von Bjork stößt, ist wohl eher dem Marketing geschuldet. Trotzdem ist die Stimme von Frontfrau Emma Näslund durchaus als ungewöhnlich zu bezeichnen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Doom, Heavy Rock, Psychedelic, Stoner,

Humulus – The Deep

82283707_2648781085214490_2819449058328838144_n

(KiS) Die Herren aus Norditalien…haben schon wunderbare Reviews vom Obelisk, Neckbreaker und anderen Namen der Szene eingefahren – und ich wollte ich könnte ein Exemplar dieser LP in Händen halten. Der Spotify-link hat mich irgendwie nicht gereizt mich hinzusetzen und etwas zu Papier – nein, natürlich etwas in die Tastatur zu hämmern. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Ankündigungen/Annoucements, Doom, Jam, Rock, Stoner, , , ,

Astral Kompakt – Obacht

Astral-Kompakt-Obacht-3000px

(KiS) Was für ein herrlicher Titel für das erste Opus. Obacht! Besser geht es kaum, einzig – Aufgemerkt! wäre noch in Frage gekommen. Aber das kompakte Trio aus Köln ist im Ort kein Geheimtipp mehr.  Die EP ist schon an ihrem Geburtstag am 14. Februar (und anschließend 33tem des bandeigenen Bassisten) im randvollen Blue Shell ordentlich abgefeiert worden. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Interviews, Stoner, , , , , ,

RAGE OF SAMEDI – Blood Ritual

RAGE-OF-SAMEDI---BLOOD-RITUAL

(KiS) Album Release: 17.01.2020, Argonauta Records. Also schon erschienen. Der Band aus dem schönen, ähm, Saarland, ist die deutsche Herkunft nicht anzumerken. Dafür sorgen die dezent zu vernachlässigenden Ursprungsquellen der Mitglieder. Seit 2012 sind die Jungs zu Gange und wir lauschen heute in ihr drittes Album. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Metal, Sludge, Stoner, , , ,

Ripplefest Cologne 2020

(KiS) Keine Atempause, Geschichte wird gemacht, – es geht voran! Die zweite Auflage von Ripplefest Cologne sitzt mehr als in den Startlöchern. Das unabhängiges Musiklabel Ripple Music hat wieder eine Auswahl seiner Bands zusammengestellt. Wobei Plainride dort verankert, Astral Kompakt als Kölner Gäste eingeladen sind. Mit sieben Bands aus fünf Ländern steht uns ein schöner langer Samstag mit jeder Menge Stoner, Doom und Heavy Rock bevor. Genau die richtige Mischung zwischen Bands, die man kennt und der Chance einen neue Lieblingsband zu entdecken. Das Line-up:

Astral Kompakt, Fire Down Below, Plainride, StoneBirds, Bright Curse, Horseburner & Howling Giant Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Ankündigungen/Annoucements, Doom, Rock, Stoner, , , , , , , , ,

Ryte – Ryte

(vo) Ich bin wahrscheinlich einer der wenigen Rezensenten aus Deutschland, der diese Band aus Wien schon auf Festivalbühnen erleben durfte: beim Stick&Stone in Nikolsdorf und Lake On Fire in Waldhausen, beide in 2018, beide in Österreich. Und wenn ich so im Hirn zurückblättere: hab ihre dort gespielte Musik, die sich ja nun auch auf diesem ihrem Debüt befindet, in sehr guter Erinnerung. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Heavy Rock, Prog, Psychedelic, Space, , , , , ,

E-L-R – Mænad

(tn) „E-L-R“ gehören zu den Bands, die dieses Jahr auf dem „Up In Smoke“-Festival in Pratteln aufgetreten sind. Mit der manchmal etwas unglücklichen Startposition Nummer Eins standen sie am zweiten Festivaltag am frühen Nachmittag auf der Bühne. Obwohl erst ein Teil der Festivalbesucher am Start war, zogen sie schnell alle vorhandenen Publikumskapazitäten vor die Bühne. Ein etwas zeitverzögerter, lässig entspannter Groove der Rhythmusgruppe legte für die Gitarre vor und man durfte die nächsten vierzig Minuten einem sich langsam anschwellenden Sound lauschen, der von einem walzenden, doomigen Groove getragen wurde. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Postrock, Psychedelic, Stoner, ,

Alunah – Violet Hour

(as) Im vergangenen Jahr verkürzte die EP „Amber & Gold“ Fans von „Alunah“ die Wartezeit auf ein weiteres Album der Briten, das nun vorliegt und seinen Vorgänger zwar nicht übertrifft, aber dem seit je gehobenen Niveau der Band entspricht. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Hardrock,

Nightstalker – Great Hallucinations

(as) Seitdem sich Heavy Psych Sounds als eine der führenden Adressen im Stoner- und Doom-Bereich etabliert haben, sondert das italienische Label überwiegend Durchschnittsware ab, deren Substanz selten über die Vorzüge eines flüchtigen Ohrenputzers hinausgehen. Bei „Nightstalker“ hört man allerdings bereitwillig genauer hin, denn bei ihnen handelt es sich nicht um den zigsten austauschbaren Newcomer. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Doom, Psychedelic, Stoner, ,

Noorvik – Omission

(KiS) Kennt ihr das? – ihr hört die ersten Töne, wirklich nur die ersten Gitarrenklänge und ihr wisst direkt, ihr seid zu Hause? Was auf den ersten Blick wie ein Berg Speed aussieht, entpuppt sich nur als die Spitze des Eisbergs?

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Konzertphotos, Postrock, , , , ,

In nicht nur eigener Sache zu Konzerten und Festivals

Aus Gründen haben wir vor- und fürsorglich alle Tour- und Konzerttermine in Quarantäne verlegt!
Und wenn ihr Karten für Konzerte und Festivals gekauft habt wäre es doch eine großartige Geste gegenüber den Veranstaltern, Bands, Musikläden, Kneipen etc., wenn es euch denn finanziell möglich ist, die Karten zu behalten bis Ersatztermine feststehen, damit die Genannten von uns auf diese Weise unterstützt werden.

Mitte April erscheint „Lofe“, das zweite Album von „Filistine“ und hier seht ihr die erste Auskopplung aus diesem Album, „All In“: Einfach auf´s Bild klicken..

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: