rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

KADAVAR – The Isolation Tapes

(jm) Ich muss zugeben, ich bin überrascht. Im Grunde sagt der Name schon alles. „The Isolation Tapes“ ist im Frühjahr 2020 inmitten der globalen Krise entstanden. Was den inneren Kompass vieler Menschen ins Trudeln gebracht hat, führte bei KADAVAR offenbar zu einer Sammlung ihrer bisher merkwürdigsten Kompositionen: Eine Reise zu ihren musikalischen Wurzeln und zurück – Lieder über Isolation, Transformation und spirituelles Wachstum – spacig, atmosphärisch, trippig und bei weitem nicht so nach vorne treibend, wie das, was wir bisher von den Berlinern gewohnt sind. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Alternative, Rock, , ,

Helldorado – 17.11.2018 Klokgebouw/ Eindhoven

44676729_1959521387437863_4762361300896448512_n

(KiS & cj ) Das Versprechen einer unglaublichen „Rock & Roll Freakshow“ haben die Veranstalter des Festivals in Eindhoven mehr als gehalten und dabei nicht zu viel versprochen: Das Helldorado ist ein Rock-Spektakel der Superlative, inklusive Reizüberflutung in jeder Hinsicht. Zu hören gab es feinsten Heavy Rock unter anderem von Monolord, Kadavar, Death Alley, Greenleaf, Lucifer und vielen mehr. Daneben warteten auf die Besucher im Klokgebouw abgefahrene Zirkus- und Wrestling Side-Shows sowie Comedy-Acts. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Hardrock, Live Reviews, Psychedelic, Punk, Rock, Stoner, , , , , , , , , , , ,

Vorbericht Yellowstock Festival 2016 in Geel/Belgien am 13./14.08.2016

Yellowstock(vo) Es heißt Abschied nehmen von einem Festival, das mir und vielen anderen Freaks, Stoneheads, Psychedelicern, Garagisten, Riffern, Elektromaniacs, Spaceshuttlern, Rockern, Groovern, kurzum Musikfreunden, die abseits des Mainstream hören, sehen und fühlen, sehr viel Freude und Spaß bereitete und immer in meiner Erinnerung bleiben wird wegen der großartigen Musik, den vielen tollen Menschen, die ich dort kennenlernte und mit denen mich bis heute etliche lose und feste und ganz feste Freundschaften verbinden. Ein Fest, das immer in rauschende Partys ausartete (im sehr guten Sinne des Wortes)…. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Ankündigungen/Annoucements, , , , , , , , , ,

Kadavar – Berlin

kadavar-berlin(Ch) Schlagzeuger Tiger kommentiert: „Als wir vor bald zehn Jahren unabhängig voneinander nach Berlin gezogen sind, wollten wir einfach raus aus der kleinen Heimat und mal was Neues machen. Ich fand es angenehm, für eine Weile in der Masse unterzutauchen und sich treiben zu lassen. Viele lange Nächte und so viele Menschen auf einem Haufen, die völlig anders als man selber sind.
Wo es Gegensätze gibt, kann man auch immer neu erden. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock, , , , ,

Freak Valley Festival 2014 – Unterwegs in einem musikalischen Paralleluniversum…

image(jm)…aus dem man sich nicht wieder verabschieden möchte. Wenn ich auf Konzerten fotografiere, werde ich oft gefragt, ob ich beim konzentrierten Blick durch die Linse die Musik um mich herum überhaupt wahrnehmen und genießen kann. Die Antwort ist einfach: Ja! Das kann ich. Es ist sogar so, dass mich die Musik zu den Fotos inspiriert. Bei einem Konzert, das mich emotional nicht berührt, entstehen bei weitem nicht solche Fotos…

 

 

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Live Reviews, , , , , , , ,

Freak Valley Festival 2014

FVF 2014 PlakatPonys, Rock und Seelenbalsam

(yv) Und es begab sich zu der Zeit, als die Rock Freaks zum dritten Male zur Versammlung riefen,
daß schwarzbunt gewandetes Volk aus vieler Herren Länder zusammenkam, auf freiem Felde ein großes Lager aufschlug und sich am Platz des Kultes mit vielerlei Speise, Trank, Reigen und mannigfachem Frohlocken den endlosen Freuden der von den vielen herbeigerufenen Hohepriestern auf der Empore der Apsis dargebotenen himmlischen Klänge hingab… Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Live Reviews, , , , , , , , , , , ,

Mudfest 2012 in Venlo / Perron 55, Photobericht Tag 1 – Belzebong, Kadavar, Sungrazer

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Am 9. November unternahmen wir einen Trip nach Venlo in den Kaldenkerkerweg 55. Dort befindet sich der  Club „Perron 55“,  in welchem Belzebong aus Polen für die volle Doomdröhnung sorgten. Kadavar aus Berlin zelebrierten ihren spacigen Psychedelic Sound und Sungrazer erfreuten das zahlreich erschienene Publikum mit alten und neuen Weisen aus ihrem Psychedelic und Stoner Repertoire……(Volker)

Filed under: Album Reviews, , , , ,

international – choose your language

April 2021
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Moop – Ostara
Sounds of New Soma – Trip
Motorpsycho – The Tower
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
%d Bloggern gefällt das: