rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

COOGANS BLUFF – Bluff Live

(hjs) Wer braucht schon ein Live Album? Diese Frage leitet den Pressetext zum neuen Livemitschnitt von „Bluff Live“ ein. Hmm, früher waren es gerade die Live Alben, ich denke da an „Made in Japan“ von Deep Purple, welche dem Hörer doch reihenweise neue musikalische Eindrücke der Lieblingsband bescherten. Klar, solche Alben wurden doch schon arg im Studio nachbearbeitet, das störte damals aber keinen so richtig. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Classic Rock, Jam, Jazz, Krautrock, Prog, Rock, ,

Space Debris – Back To Universe (Archive Vol. 4)

(hwa) Unsere Freunde von Space Debris melden sich mit spannendem Archivmaterial zurück. „Back To Universe“ enthält vier bislang unveröffentlichte Studio-Longtracks aus 2004 bzw. 2005 in der Urbesetzung (also mit Tom Kunkel an der Hammondorgel) sowie zwei Tracks aus 2012 bzw. 2014 (mit Winnie Rimbach-Sator am Keyboard und Mitja Besen am Bass). Im Verlauf des Titeltracks aus 2004 steigert sich die Band in eine Raserei, als sei der Gehörnte ihnen dicht auf den Fersen… Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Classic Rock, Jam, Krautrock, Postrock, Prog, Psychedelic, Rock, Space, ,

A. R. & Machines – The Art Of German Psychedelic 1970 – 1974

(hwa) Diese 10 CD Box von Achim Reichel & Machines hat mich beeindruckt. Sie ist in ihrer Opulenz und Fülle an der Grenze dessen, was man als gewissenhafter Journalist – mal eben so in einer einzigen Kritik – zu würdigen hat.

Von daher muss ich hier mal richtig ausholen, um mein Selbstverständnis von fairer Kritik nicht leichtfertig zu untergraben… Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:70s, Album Reviews, Classic Rock, Elektronik, Experimental, Jam, Krautrock, Postrock, Prog, Psychedelic, Rock, Space,

Øresund Space Collective – Hallucinations Inside The Oracle

(tn) Der Anfang von „Hallucinations Inside The Oracle“ erinnert an „St. Peppers Lonely Hearts Club Band“. Komische Assoziation bei der Supergroup des Space Rock. Und eigentlich ist es auch eher der Anfang von „Within You Without You“ – sehr spacy. Dann kommen aber immer mehr Raumschiffe aus dem Orbit hinzu, die Synthesizer fiepen und zirpen und die Maschinen laufen langsam warm, heizen sich auf. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Elektronik, Experimental, Jam, Psychedelic, Rock, Space, ,

Kungens Män – Dag & Natt

(tn) Die Schweden von „Kungens Män“ spielen seit 2012 zusammen, wurden in Stockholm gegründet. Ihr letztes Album „Stockholm Maraton“ war beeindruckend, um nicht zu sagen spektakulär und da fällt es einem immer schwer, die neue Scheibe auf den Plattendreher zu legen. Dabei sind die Rahmenbedingungen schnell erläutert. „Dag & Natt“ könnte man als Konzept verstehen, einmal Tag, einmal Nacht – insgesamt wird der Ablauf eines Tages und einer Nacht beschrieben – nun denn, sei es drum – was Musiker sich immer alles so ausdenken um einen bedeutsamen Rahmen für ein Album zu schaffen. Als Hörer ist man da vielleicht anspruchsloser – Konzept hin oder her, Hauptsache das Album ist gut. Hier konnte man sich bei den Alben von „Kungens Män“ bisher nicht beschweren. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Jam, Krautrock, Prog, Psychedelic, Space, , ,

Emerald Haze – Dublin, Irland 2.September 2017

(KiS) Beginnen möchte ich heute mit herzlichstem Dank. Danke an Tom, der dieses Festival aufgestöbert hat, für mich großartiges Abenteuer und Erlebnis mit lauter:„erstes Mal“. So viele mir neue Bands gesehen, ein neues Land, eine neue Stadt, einen neuen Club. Dank an die Stadt Dublin, die dieses Event unterstützt hat, zu Recht, denn dies ist ein Kulturbeitrag der ganz besonderen Art. Heißen Dank natürlich an das Festival Team, das mich als unbekannten Neuling mit Fotopass beglückt hat. Danke auch den Mitstreitern Foto und Presse, die mich gut behandelt und unterhalten haben. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Hardrock, Heavy, Jam, Konzert Photos, Live Reviews, Metal, Sludge, , , , , , , ,

Secret Saucer – The Reset

(KiS) Alles auf Anfang. „Wo simmer denn dran? Aha, heute krieje mer de Secret Saucer. Also, wat is en Secret Saucer? Da stelle mehr uns janz dumm. Und da sage mer so: En Saucer, dat is ene jroße schwarze Raum, der hat hinten un vorn e Loch. Dat eine Loch, dat is de Feuerung. Und dat andere Loch, dat krieje mer später.“ Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Jam, Space, Vinyl, , , ,

Black Moon Circle – The Studio Jams Vol. 3

(vo) Flying into the 3rd dimension…

…so lautet der Untertitel dieser Black Moon Circle Studio Jams, dritter Teil. Meine Fresse, was für zwei über zwanzigminütige Bratorgien, da kochen und bruzzeln seit zwei Tagen nun auch die Röhren auf der heimischen Anlage den Sound auf Humboldtstrassenbeschallung (meine Wohnstrasse)…. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Hardrock, Heavy, Jam, Rock, Space, , , ,

PAPIR – V

(KiS) So, wie der alte Lateiner unschwer erkennen kann, 5. Ein fünftes Album. Minimalistisch wie gewohnt.  Papir, hier wird aber nicht am „e“ gespart, sondern die Jungs aus Dänemark schreiben es eben anders. Und diesmal sind nicht nur die Songs lang, nein es handelt sich hier auch noch um ein Doppelalbum ! Erscheint am 18.August bei Stickman Records. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Jam, Krautrock, Postrock, Psychedelic, Rock, Space, , ,

Cosmic Fall/Aphodyl – Starsplit

 

(KiS) Split Split. Also wenn die Bands so unterschiedlich sind wie die Cover dann übersetze ich mal: gespalten, zerteilt. nein es geht auch beim gelben Vögelchen nicht um das Legendäre Eis mit dem Vanillekern und dem Orangenfruchtgenuß drumherum.  Und ich schreibe trotzdem, obwohl die Platte schon am 15. oder 27.7. erschienen ist, da sind die Quellen auch geteilter Meinung….und obwohl dieses Album ausverkauft ist?! :SOLD OUT ! Heute ist der 2. August! Man man man…zum Glück nur auf bandcamp… puuuh … Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Elektronik, Heavy, Jam, Krautrock, Rock, Stoner, , ,

Kategorien

Dezember 2017
M D M D F S S
« Nov    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

SOL präsentiert: The Atomic Bitchwax / Greenleaf / Steak Tour November/Dezember 2017

St.Hell Festival am 27.+28.12. 2017 im Gruenspan/Hamburg

Tonzonen Labelnight in der KuFa Krefeld am 13.04.18

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: