rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Savanah – Olympus Mons

(vo) Zweimal durfte ich diesem Trio aus Graz/Österreich bis dato live und in Farbe lauschen: meine beiden Auftrittseindrücke und -impressionen könnt ihr nachlesen und anschauen in unserem Blog: Fuzzfest Wien 2017 und im Lucky´s Luke in Trier 2019.

Jakob – Gitarre, Felix – Schlagzeug und Benny – Bass und Gesang mischen seit 2014 ihren Sound hauptsächlich mit sehr harter Psychedelic und grimmigem Stoner auf, dazu gesellen sich aber auch deftige Anleihen aus Metal und Prog. Wer mit diesen musikalischen Zutaten was anfangen kann ist sehr gut beraten diesem Trio aus Graz/Österreich zu lauschen bis die Wände im heimischen Geviert wackeln….. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Heavy Rock, Metal, Postrock, Prog, Psychedelic, Rock, Stoner, ,

KROKUS – Adios Amigos – Live @ Wacken

(mh) KROKUS sind mit 46 Jahren Karriere eine Schweizer Hard-Rock Legenden-Band. Amen! Gott sei Dank hatten seit 2008 die Herren Von Rohr, Storace, Von Arb, Meyer und Kohler wieder zusammengefunden um mit einem glorreichen „Hallelujah“ wieder abzurocken. In der finalen Phase stieß dann Mezzodi hinzu. Nach 46 Jahren einer unvergleichlichen Karriere verkündete man 2019 leider das Aus, natürlich nicht ohne die Heiligen Venues und Festival-Bühnen in Europa zum Erbeben zu bringen. Mit „Adios Amigos – Live @ Wacken“veröffentlicht man jetzt für alle Live Freaks anno 2021 die Konzert-Verewigung für die Nachwelt! Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Hardrock, Heavy Rock, Metal,

Sodom – Genesis XIX

so

(KiS) Die Zeit ist reif. Gerade jetzt. Immer wenn ich denke, ach jetzt geht´s aber nicht mehr Schlimmer – kommt wieder ein spielfilmreifer Eklat um die Ecke. Nun gut, dieser Release ist quasi noch aus guten alten Zeiten ( haha) vom 27.11.2020 erschienen bei Steamhammer / SPV. Als CD DigiPak Version, 2LP Version, exklusives CD/LP Bundle mit Maske (nur im Steamhammer Shop), diverse LP Versionen bei EMP, Nuclear Blast und Napalm. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Metal, , , , , ,

Phase Reverse – Phase IV: Genocide

(as) Dass „Phase Reverse“ seit 2009 drei Alben veröffentlicht haben, ohne etwas zu reißen, spricht für sich selbst und gegen die Band. Der vierter Longplayer der Combo um Sänger und Bassist Tas Ioannidis spielt sich in einem unschön charakterlosen Rahmen zwischen Allerwelts-Hardrock und leichtgewichtigem Metal ab. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Metal,

Full House Brew Crew – Bare Knuckle

(as) Proll-Rock, oder was? Wegen des Namens dieser Band und ihrer optischen Inszenierung könnte man rüpelhaften Hardcore der alten Schule oder bierseligen Oi!-Punk erwarten, doch „Full House Brew Crew“ bieten dieser Tage eine mustergültige Kopie dessen, was man landläufig als „Groove Metal“ bezeichnet. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Metal, Rock,

Sainted Sinners – Unlocked & Reloaded

(mh) Neues Spiel und neues Glück bei den Sainted Sinners! Mastermind und Gitarrist Frank Pané hat außer dem etatmäßigen Drummer Berci Hirleman neue Bandmusiker um sich geschart, für neue Kreativität beim Drittwerk mit: Ernesto Ghezzi an den Keyboards, Rico Bowen am Bass und Iacopo “Jack” Meille als Vokalist. Das Resultat ist entfesselnder Hard-Rock mit modernem Sound und Heavy-Metal-Einsprengseln, das die Herzen jedes Headbangers schneller schlagen lassen wird und mit dem passenden Slogan „Unlocked & Reloaded“ tituliert wurde. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Metal,

Francesco Marras – Time Flies

(mh) Francesco Marras dürfte Gitarren-Maniacs von seiner ersten Solo-Scheibe „Black Sheep” und Metalleros als Mitglied von Screaming Shadows bekannt sein. Ein aktueller Meilenstein in seiner Karriere ist defintiv, das er im Oktober 2020 als neuer Gitarrist der NWoBHM Legende Tygers of Pan Tang auserkoren wurde und der Release seiner instrumentalen Solo-CD „Time Flies”. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Metal, Prog, Rock,

Wytch Hazel – III: Pentecost

(as) Auf ihrem neuen Album bieten „Wytch Hazel“ feinsten Rock-Metal … und wer hätte angesichts ihrer bisherigen Diskografie etwas anderes erwartet? In den letzten knapp zehn Jahren hat die Gruppe aus der englischen Grafschaft Lancashire ihre historisch und fiktiv (von Fantasy-Literatur, jedoch nie plakativ) getränkte Melange aus dem Sound diverser Seventies-Größen („Wishbone Ash“, „Thin Lizzy“ – höre das dudelnde „I Will Not“ – und „Jethro Tull“), die das Vereinigte Königreich hervorbrachte, sowie den frühsten Ausläufern der New Wave of British Heavy Metal stetig weiter perfektioniert, weshalb „III“ als bloße Variation dessen, was man von der Band kennt, nicht im Geringsten enttäuscht. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Metal, Rock, ,

A Perfect Day – With Eyes Wide Open

(as) Italo-Rock, die Zigste: „A Perfect Day“ stellen sich mit ihrem dritten Album so breitbeinig auf, dass man denken könnte, sie würden mitnichten vom Stiefel, sondern aus den Vereinigten Staaten stammen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Heavy Rock, Metal,

Synthetic – Clepsydra: Time Against Infinity

(as) Nein, traditioneller britischer Metal erfährt auch durch „Synthetic“ keine Wiedergeburt, zumal die verhältnismäßigen Newcomer aus Cambridge ohnehin einen Tick moderner aufspielen, als es Kuttenträgern behagen dürfte. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Metal,

international – choose your language

April 2021
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Various Artists – Electric Blues Mates
Marc Reece - Dreamer
Moop – Ostara
%d Bloggern gefällt das: