rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Tentacula – Tentaculove

(as) Obwohl „Tentacula“ mit ihrem Debüt „Tentaculove“ scheinbar aus dem Nichts ins psychedelische Rockgeschehen, handelt es sich bei den Bandmitgliedern um erfahrene Musiker, die sich u.a. schon bei den mittlerweile aufgelösten „Lucifer Baby“ und der Alternative-Kapelle „ Phobos“ verdingt haben. Gitarrist Markus Kapeller singt in dieser neuen Aufstellung neben Frontfrau Penny Slick Perry und webt zusammen mit seinem Sechssaiten-Pendant Paul Eidenberger einen Teppich mit Kreuzmuster, falls man es dem Sound entsprechend blumig ausdrücken möchte. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Doom, Heavy Rock, Metal, ,

Rocco´s Red Cloud – Circus Of Plague

(vo) Eine so oder so großartige Erinnerung an meine Internetradiozeit als Moderator, u.a. beim Juke Joint Blues Radio (R.I.P.), das wir ab 2007 ins Leben riefen und für einige Jahre betrieben, beschert mir dieses bei Clostridium Records in diesen Tagen als Vinyl und CD erschienene Album von Rocco´s Red Cloud. Ein musikalisches Wiederhören mit Rocco Wiersch, Ende der 2000er Jahre ein noch sehr junger Gitarrist und Sänger aus Dortmund, den mir ein Hörer (Peter Haupt) empfahl und mich mit seiner Musik bekannt machte, und? Volker war damals begeistert…. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 60s, 70s, Album Reviews, Bluesrock, Classic Rock, Hardrock, Heavy Rock, Metal, Psychedelic, Rock, ,

Mantar – Grungetown Hooligans II

mantar

(KiS) Eine schöne Sache. Coveralbum. Ein wahres Lehrstück. Ein Lehrstück über die weibliche Musik in den 90ern. Wer hätte das gedacht? Mit viel Spaß ist das Bremer (Ex-Bremer) Duo in die Tiefen ihrer Jugend eingetaucht und beantwortet damit endlich die Frage aller Fragen: was hat euch musikalisch geprägt? Veröffentlichung: Freitag, 26. Juni 2020 MANTARECORDINGS – Cargo Records

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Alternative, Grunge, Hardrock, Metal, musikalische Sozialisierung, Punk, , , , , , , , , , , , ,

Cellar Stone – One Fine Way

(as) Bei „Cellar Stone“ handelt es sich um die neue Band von „Diviner“-Gitarrist George Maroulees und Sänger Aris Pirris, der eine Zeitlang den Prog-Underground-Helden „Persona Non Grata“ vorstand, doch die Gruppe setzt mit ihrem Einstand ein im Vergleich zu jenen beiden Acts geradlinigeres und bedauerlicherweise auch blasseres Zeichen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Metal, Rock,

Trivium – What The Dead Men Say

(hjs) Trivium ist eine Band, deren Weg sich über die Jahre nicht mit meinem kreuzte. Daher sagte ich sofort zu als ich gefragt wurde, mich mit dem neuen Album der Band zu beschäftigen. Trivium gibt es nunmehr seit 21 Jahren und „What The Dead Men Say“ ist das neunte Studioalbum der amerikanischen Band. Das Werk liegt als Promo Download vor und wird physikalisch auf limitierten Vinylauflagen und CDs erhältlich sein. Hören wir mal rein:

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Metal, , ,

Axel Rudi Pell – Sign Of The Times

(mh) Axel Rudi Pell als genialer Gitarren-Magier und Songwriter war wieder kreativ im Recording-Studio, mit seiner sturmerprobten Band: Johnny Gioeli  – Lead und Backing-Vocals; Ferdy Doernberg – Keyboards; Volker Krawczak – Bass und Bobby Rondinelli – Drums, um den Nachfolger für das letzte Studioalbum “Knights Call” aus 2018 zu realisieren. Das Resultat: „Sign Of The Times”, bei dem Axel auch Sound-Überraschungen parat hält. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Metal,

Badd Kharma – On Fire

(as) Diese Griechen spielen Melodic Hardrock mit ein paar Ausschlägen in Richtung Metal, ohne sich großartig von der schier unüberschaubaren Zahl von Kapellen abzuheben, die dieses Feld sowieso schon weitestgehend abgegrast haben. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Metal,

Mondo Generator – Fuck It

m_1575923534

(KiS) Acht Jahre nix. Und jetzt das. Fuck it. 14, in Buchstaben: vierzehn Songs, und jeder klingt als stecke die Energy von 8 Jahren drin. Leider liegen mir keine Texte vor, denn einige mächtig interessante Tracktitel machen mich sehr, sehr neugierig. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Metal, Punk, Rock, , , ,

King Hiss – Earthquake

(KiS)Harte Fakten: Ich habe kaum mehr Zeit ordentliche Reviews zu schreiben. Mit 1 ½ Jobs und dem Fotostudium bin ich mehr als gut beschäftigt. Daher hier noch eine bemerkenswerte Erscheinung vom (räusper) letzten Jahr. Schon erschienen am 1. November 2019, Self-Released. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Metal, Rock, Stoner, , , ,

RAGE OF SAMEDI – Blood Ritual

RAGE-OF-SAMEDI---BLOOD-RITUAL

(KiS) Album Release: 17.01.2020, Argonauta Records. Also schon erschienen. Der Band aus dem schönen, ähm, Saarland, ist die deutsche Herkunft nicht anzumerken. Dafür sorgen die dezent zu vernachlässigenden Ursprungsquellen der Mitglieder. Seit 2012 sind die Jungs zu Gange und wir lauschen heute in ihr drittes Album. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Metal, Sludge, Stoner, , , ,

August 2020
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Open Yair vom 21.08. – 23.08. 2020 Festwiese Neuhaus am Inn

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Open Yair Festival in Neuhaus am Inn vom 21.08. bis 23.08.2020 - Vorbericht
B.B. King – Mr. Blues
R.I.P. Peter Green
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
%d Bloggern gefällt das: