rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Deville – Pigs With Gods

(js) Drei Jahre nach ihrem letzten Album „Make it Belong to Us“, dem ersten auf Fuzzorama erschienenen, melden sich „Deville“ nunmehr zurück. Aber die Dinge änderten sich in den vergangenen Jahren. Insbesondere bezogen auf die Besetzung des Malmöer Quartetts. Gitarrist und Sänger Andreas Bengtsson ist mittlerweile nur noch das einzig verbliebene Gründungsmitglied. Leadgitarrist Andreas Wulkan stieß vor dem 2013er Output Hydra dazu und die jetzige Rhythmusfraktion, bestehend aus Bassist Martin Nobel und Schlagzeuger Martin Fässberg, kam 2016 mit an Bord. Wenn also im Jahre 2019 Deville ihr 15-jähriges Bestehen feiern werden wird dies im Fokus ihres aktuellen Albums „Pigs With Gods“ von Statten gehen. Einem Album, dem man durchaus eine kontinuierliche musikalische Weiterentwicklung attestieren darf. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Hardrock, Heavy, Metal, Rock, Stoner, Vinyl,

Euroblast 2018 5. – 7. Oktober Köln, Essigfabrik


(KiS) Seit 14 Jahren gibt es das Festival für Prog-Metal und dessen Gespielen und ich hatte noch nie das Vergnügen. Durch unglückliche Umstände konnte ich mein „erstes Mal“ nur ohne den Warm-Up Donnerstag und den regulären Freitag starten. Das Fest wartet mit 41 Bands auf, in der Halle der Essigfabrik und unten im Keller/ Basement. Das Gelände eignet sich sehr schön, bei bestem Wetter kann man zwischen den Food-Ständen sitzen, auf dem Sonnendeck. Die Bewirtung ist international wie das Publikum, der Desertfest-Antwerpen Burger-Stand ist anwesend, es wird englisch geordert. Entspannte Stimmung liegt in der Luft, zum Zeitvertreib kann man sich noch Merch kaufen und sich künstlerisch beim Live-Painting austoben. Gitarren-Tester und Long Branch Record-Label Partyzelte runden das Festival-Feeling ab. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Ankündigungen/Annoucements, Konzert Photos, Live Reviews, Metal, Prog, , ,

Them – Manor Of The Se7en Gables

cover

(hjs) Nachdem das Erstlingswerk, „Sweet Hollow“ der US/deutschen Formation Them durch die Decke ging konnte man sehr gespannt auf den Nachfolger sein. Sollte der Erstling noch etwas sperriger, aber nicht weniger gut wirken, knallt es hier aus vollen Rohren um einen dann im nächsten Moment sanft einzuwickeln und gleich wieder durchzuschütteln. Auffällig ist an diesem Album die Härte und Abwechslung der Songs. Sogar ein balladeske Note ist zu erkennen. Weniger King Diamond ist mehr Troy Norr aka K.K. Fossor. Auch das macht dieses Album meines Erachtens noch hörenswerter. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Metal, , ,

Bald Anders – Spiel

(vo) Wie beschreibe ich dieses Spiel von Bald Anders? Als Südbayerischen Folkmetal? Ebersberger Volksmusikantenstadl (aber natürlich nicht im Sinne der Musik in den Sendungen von Carmen Marschall, Florian Nebel oder Tony Silbereisen)? Medieval Musik mit anspruchsvollen Texten? Als Elfenhaften Black Metal? Folk Punk oder andersrum? Im Wald und unter den Linden Folk? Märchenhaften Hard Rock? Die Francoise Villon´s der Jetztzeit?
Und diese Musik am besten laut in hoher und heißer Röhrenstärke? Ja, stimmt, nimm das einfach und noch einiges dazu….. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Art-Rock, Experimental, Folk, Heavy, Metal, , ,

Vorbericht 14.Euroblast Festival Cologne 5.-7. 10. 2018

(KiS) Ich bin mir sicher im Blog finden sich auch Freunde des Progressive Metal.  Oder es wird sogar bald ein paar mehr davon geben! – Lest euch mal das Line-up durch, hier finden sich alte Bekannte – LONG DISTANCE CALLING , Crippled Black Phoenix… und jede Menge (mir) unbekannter Bands. Ein wahres Fest der Entdeckungen. Wer möchte kann sogar schon Donnerstag starten mit der Ignite Night Club Volta- Night, doors: 18:30, erste Band: 19:30
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Ankündigungen/Annoucements, Metal, Proto-Metal, Rock,

Armored Saint „Symbol Of Salvation“ performed live in its entirety – Backstage München am 7. August 2018

_DSC4552(jm) Sommer 1991, irgendwo in Südfrankreich, kurz vor der spanischen Grenze. In einem alten Audi 100, aufgrund seiner Metalliclackierung liebevoll „Silberpfeil“ genannt, sind wir unterwegs an die Costa Brava. Es ist heiß im Wagen und während mein Freund Tom fährt und die letzten Klänge von „Spineless“ verhallen, krame ich ein neues Tape aus dem Handschuhfach. „Lass es uns doch noch einmal hören“ unterbricht Tom meine Suche und er meint damit das eben komplett durchgelaufene „Symbol Of Salvation“-Album von ARMORED SAINT. Recht hat er, denn das kurz vor unserem Sommertrip nach Spanien erschienene Album entwickelt sich so ganz langsam zum persönlichen Album des Jahres. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Konzert Photos, Live Reviews, Metal, Rock, , ,

Wolftooth – Wolftooth

(js) Wer kennt sie nicht noch? Diese Momente nach Schulschluss irgendwann in den sehr frühen 80ern, als man sich mit den Kumpels beim Plattendealer seines Vertrauens traf. Selbst gerade dem Turnbeutelalter entstiegen, mich deshalb auch fragend, wie die etwas älteren beim gemeinsamen Plattenhören bereits um 14.00 Uhr Bier trinken konnten. OK, diese Frage ließ sich nach ersten Geschmacksverirrungen später zügig klären. Die andere, weitaus schwerwiegendere, Frage schloss sich fast nahtlos an. Welche LP hören wir uns heute dort an? Und, was soll ich sagen? Wir hatten ja nichts. Kein youtube, keine Musikblogs, ja nicht einmal Heavy Metal-Sendungen im Radio oder TV. Bis auf die eine, die einmal wöchentlich um 22.00 Uhr auf dem britischen Radiosender „BFBS“. „The HM Show“ mit dem fantastischen Tony Jasper. Dort konnte man sich die eine oder andere Empfehlung holen. Oder aber man ließ ganz einfach das pure Plattencover entscheiden. Wer hat’s nicht auch schon mal genauso getan? So fiel mir anno 1980 das fantastische „Tygers Of Pan Tang“-Debut „Wild Cat“ in die Hände. Wow, welch ein fantastisch gezeichneter Tigerkopf. Und die Musik, die folgte, war ebenso großartig. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Heavy, Metal, Rock, Stoner,

Der Detze Rockt – 15.6.-16.6.2018 in Daun-Rengen

 

34535199_1901162973256933_1514331182815248384_n.jpg

(hjs) Raucherpause beim Hell Over Hammaburg. Nein ich rauche nicht aber jeder weiß, die wichtigen Dinge werden draußen besprochen.  So kam das Gespräch auf das DDR (Anm: Der Detze Rockt) Festival in der Eifel. Ob ich es mir mal anschauen wollte? Na klar und wie. Immerhin sind mit Dead Lord und Hällas zwei meiner Neuzeit Heroen am Start. Der Detze heißt eigentlich Detzenberg und liegt nahe der Ortschaft Daun in der Eifel. Neben dem Sportplatz, in luftigen Höhen, liegt das Festivalgelände. Wunderschön eingebettet in die Landschaft, präsentiert es sich mit kurzen Wegen, einem sehr guten Sound, einem tollen Billing und einer Rundumverpflegung. Sogar duschen ist möglich, dabei hieß es doch früher mal: „Duschen ist kein Heavy Metal“. Wer mochte, konnte seinen morgendlichen Reinigungsgang mit einem lecker Frühstück verbinden. Toiletten waren ausreichend vorhanden und wurden auch geleert und gereinigt. Kurz, irgendwie fehlte…nichts!

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Hardrock, Heavy, Konzert Photos, Live Reviews, Metal, Stoner, , , ,

Metalheadz Open Air 2018 – 11.5.-12.5. in Oberndorf am Lech

30714591_1920988587919949_422553498354188288_n(hjs) Oberndorf hat einen fest zementierten Platz auf meiner Festival-Landkarte. Unverrückbar! Ich habe es ja schon öfters erwähnt aber ich werde nicht müde es weiterhin zu tun: acht Stunden Anreise die sich lohnen. Es ist so ein „nach Hause kommen“ Gefühl. Schuld daran sind die Mitglieder des Bavarian Metalheadz HMF e.V. , die ein Festival mit hohem Musikwert und Wohlfühlfaktor auf die Beine stellen. Auch dieses Jahr gab es wieder das musikalische Komplettpaket von Abandoned bis Züül. Erstere mussten später leider absagen, wurden aber durch Stagewar gut vertreten. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Heavy, Konzert Photos, Live Reviews, Metal, , , , ,

Michael van Merwyk – Songster

(as) Wenn jemand seit dreieinhalb Jahrzehnten durch die Clubs tingelt und Musik aufnimmt, ohne dass die breite Öffentlichkeit von ihm Notiz nimmt, hat das einen Grund, doch bei Michael van Merwyk liegt es mitnichten an unverbesserlicher Nichtbegabung, sondern daran, dass die Musik des Gitarristen und Sängers gerade im konservativen Blues-Bereich seit je ein wenig gegen den Strich gebürstet daherkommt. Außerdem ist sich der Mann hörbar selbst genug, statt auf Gedeih und Verderb kommerziellen Erfolg anzustreben. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Album Reviews, Classic Rock, Hardrock, Heavy, Metal, Rock, Soul, Wave, ,

November 2018
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Link zu unserem You Tube Kanal

Helldorado am 17.11.18 In Eindhoven im Klokgebouw

Walter Trout – Music Hall Worpswede am 21.11.18

Dome Of Rock Festival 2018 22. – 24.11.18 Salzburg/Rockhouse

Carlos Martinez´ Rock´n´Roll Wrestling Bash am 01.12.18 im Carlswerk Victoria/Köln

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: