rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Bismut – Schwerpunkt

(js) Die Nijmegener Instrumental-Rockgruppe „Bismut“ hat ihr erstes Album nach einem Begriff benannt, der auch als Massenmittelpunkt bekannt ist und den Punkt eines Körpers bezeichnet, den man sich als Angriffspunkt der Schwerkraft denken muss. Und vielleicht steht dieser Titel auch deshalb sehr gut Pate für die Musik des niederländischen Trios. Diverse Angriffspunkte musikalischer Art gibt es hier nämlich zu Genüge. Aber obwohl das Album eine interessante wie spannende Mixtur aus Stoner, Doom, Jazz Psych und auch Hard Rock bietet, trifft es letztlich immer ins Schwarze und ruht stets in seinem eigenen Schwerpunkt. Viele musikalische Wege werden innerhalb der knapp 42 Minuten bestritten und die Jungs scheuen sich überhaupt nicht, auch mal mutig anmaßende Entscheidungen zu treffen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Experimental, Jam, Postrock, Psychedelic, Rock, Sludge, Stoner, ,

Soom – Джєбарс / Djebars

(as) „Soom“ sind definitiv nicht „high fidelity“, und das im Guten wie Schlechten – ersteres für den Fall, dass man vorsätzlich „kaputt“ klingende Musik grundsätzlich nicht ablehnt. Die Band verschmilzt auf ihrem zweiten Album abgrundtief gestimmte Gitarren mit Mantra-artigem Gesang, der sich weniger als solcher, sondern eher als monotone Rezitation bezeichnen lässt, und Versatzstücken aus der folkloristischen Tradition ihrer Heimat, der Ukraine. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Experimental, Folk, Sludge,

Dekonstruktor – Eating the Universe

(as) Dieses Album wurde schon 2014 in rein digitaler Form veröffentlicht und erschien drei Jahre später auch auf physischem Tonträger. Es ist das Debüt der umbenannten „Moon Mistress“ und steht im Zeichen des Doom Metal der pechschwarzen Sorte. Somit hält es Vergleichen mit dem aktuellen, facettenreicheren und letztlich nicht nur immerzu heavy drückenden Schaffen der Russen nicht stand. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Metal, Sludge,

Pressor – Weird Things

(as) Auf dieser EP fungiert der Synthesizer als maßgebliche Klangquelle und tonangebender Stimmungsmacher, auch wenn „Pressor“ eine Band im Spektrum Stoner Rock bis Doom Metal bleiben. In den vier fünf bis fast zehn Minuten langen Songs auf „Weird Things“ geht es also gleichermaßen heavy wie spacig zu. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Heavy, Sludge, Space, Stoner, ,

High on Fire – Electric Messiah

(js) „High On Fire“-Anhänger wissen im Grunde genau, was sie bekommen werden, wenn sie eine neue Scheibe der Jungs aus Oakland auflegen, da das Trio seit 20 Jahren zuverlässigen Stoner-/Sludge-Metal liefert. Das achte Studioalbum der Band, „Electric Messiah“, und besonders der Titeltrack kommt einem wahren Tribut an den großen Ian „Lemmy“ Kilmister gleich. Frontmann Matt Pike erkennt ohnehin an, dass seine recht kehlige Stimme oft mit der der späten Motörhead-Legende verglichen wurde. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Sludge, Stoner,

KOMATSU – A New Horizon

(as) Aus der lebendigen Rock- und Metal-Szene Eindhovens bekommt man praktisch ausnahmslos zumindest kurzweilig hörenswerten Stoff geboten, und was dies betrifft, bilden „Komatsu“ keine Ausnahme. Das Quartett, das wie blöde durch die Weltgeschichte tourt, gewinnt mit seiner Verschränkung von Stoner-Riffs und dreckigem Sludge Metal sicherlich keinen Innovationspreis, aber sein drittes Album unterhält von Anfang bis Ende dank nichts weniger als solider Songs. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Doom, Rock, Sludge, Stoner, ,

Weed Demon – Astrological Passages

(as) Im unüberschaubaren Wust nicht nur der US-amerikanischen Stoner-Rock-Szene genießen „Weed Demon“ bislang keinen exponierten Status, weil sie ästhetisch wie klanglich nur jene Register ziehen, die man über den mittleren Registern der Genre-Klaviatur vorfindet. Will heißen: Die Gruppe aus Columbus im Bundesstaat Ohio predigt lediglich den Bekehrten. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Sludge, Stoner, ,

Shadow Witch – Disciples Of The Crow

(js) Da neigte sich das musikalische Jahr 2017 dem Ende zu und man wurde auf den letzten Metern noch mit einem wahren musikalischen „Masterpiece“ bedacht. Und zwar hatten „Shadow Witch“ die Idee, ihren musikalischen Output namens „Disciples Of The Crow“ noch im Vorjahr zu kredenzen. Eben jene „Shadow Witch“, die schon mit ihrem 2016er Debut „Sun Killer“, die Rock- und Metalgemeinde in ordentliche Unruhe versetzten. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Doom, Grunge, Hardrock, Heavy, Metal, Rock, Sludge, ,

Ten Ton Slug – Blood and Slime EP

(KiS) Irland. Grüne Wiesen, Schafe, hohe Klippen,  feuchte Täler. Mein Irland- Klischée.  Ten Ton Slug, drei Worte, drei Tracks die es in sich haben. Slug Grinder/ Matriarch of Slime/ Siege. Fast 25 Minuten grollende, rotzige Schlammlawine rollt da über uns hinweg. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Metal, Sludge, ,

Monolord – Rust

(KiS) Die Gebieter der Monotonie haben wieder zugeschlagen und die einschlägige Presse ist voll des Lobes! Ich bin ehrlich. Wie immer. Schmerzhaft ehrlich, denn mein Spitzname für die drei Schweden war bisher immer: Monoton. Nach der diesjährigen intensiven Weiterbildung in Sachen Doom, dem tieferen Eintauchen in die Welt dieser speziellen Form der Meditation und Hingabe, muss ich sagen, ja so ist es. Allerdings vergebe ich dies nun als Prädikat: besonders wertvoll!  Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Sludge, , , , , ,

Mai 2019
M D M D F S S
« Apr    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Iron Fest 2019 in Schönenberg – Kübelberg vom 24.05. – 26.05.19

Freak Valley Festival in Netphen-Deuz vom 20. – 22.06.19 SOLD OUT

Raut Oak Fest in Riegsee/Bayern vom 28. – 30.06.19

10.08.19 German Kultrock Festival in der Balver Höhle

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: