rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Brother Grimm – On Flatland, On Sand

Dunkelgrau gefärbter Songwriter-Rock aus Berlin

(ro) Brother Grimm,  dieser musikalisch nur sehr schwer faßbare Mann, setzt mit seinem neuen Album „On Flatland, On Sand“, das mit seinen beiden Vorgängeralben begonnene musikalische Farbkonzept fort, nämlich schwarz, dunkelschwarz, grau, dunkelgrau, grauschwarz.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Experimental, Postrock, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Earthling Society – Sweet Chariot

ES-Cover(ch) Earthling Society aus Fleetwood Lancashire sind eine der wenigen Bands, die man nie auf den falschen Fuß erwischt. Vom ersten Album „Albion“ bis zum brandneuen pflügen sie ihre eigenen Noten – im Krautrock, Psych, Space Rock, Jazz und weiteren, freien Formen. Die Nachricht, dass es ein neues Album gibt, steigerte meinen Puls. Aber wie immer gab es leichte Zweifel – wird es meine großen Erwartungen erfüllen? Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Folk, Jam, Psychedelic, Space, , , , , , ,

23 And Beyond The Infinite – Loath: Insane Mind Festival

23aBtI-cover(ch+to) Dieser feine Soundhappen muss von uns einfach erwähnt werden! Die Band trägt den Geist aus den psych-beseelten 70er Jahren in unsere Zeitspanne, das ist der anheimelnde Aspekt des Albums. Es gibt vielschichtige Nuancen, faszinierende Verzerrungen oder harmonische Erweiterungen, die sich regelrecht ins Gehör hineinsaugen. Die gesamte Produktion trägt den Hauch von Sinneserweiterung in sich und ist genau das Richtige für unsere weit geöffneten Klangfühler.  Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Jam, Psychedelic, Rock, , , , , ,

In nicht nur eigener Sache zu Konzerten und Festivals

Aus Gründen haben wir vor- und fürsorglich alle Tour- und Konzerttermine in Quarantäne verlegt!
Und wenn ihr Karten für Konzerte und Festivals gekauft habt wäre es doch eine großartige Geste gegenüber den Veranstaltern, Bands, Musikläden, Kneipen etc., wenn es euch denn finanziell möglich ist, die Karten zu behalten bis Ersatztermine feststehen, damit die Genannten von uns auf diese Weise unterstützt werden.

Mitte April erscheint „Lofe“, das zweite Album von „Filistine“ und hier seht ihr die erste Auskopplung aus diesem Album, „All In“: Einfach auf´s Bild klicken..

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: