rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Mike Zito And Friends – Rock’n’Roll: A Tribute To Chuck Berry

(hwa) Hier Chuck Berry zu erläutern, hieße Eulen nach Athen tragen und käme einer Gotteslästerung gleich. Nur soviel: Er war ab der zweiten Hälfte der 1950er Jahre der maßgebende Pionier des Rock’n’Roll. Und schon zu Lebzeiten eine lebende Legende. Die Stones und die Beatles coverten Songs von ihm und starteten damit indirekt auch ihre eigenen Karrieren …
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, , , , , , , ,

Thees Uhlmann – Die Toten Hosen

(hwa) Vor einigen Wochen kam unangekündigt ein Buchpaket bei mir an, welches den Start der KiWi Musikbibliothek annoncierte. Und das machte mich neugierig. Zwei Bücher zogen mich direkt in den Bann: Thees Uhlmann schreibt über Die Toten Hosen und Tino Hanekamp über Nick Cave. Was soll ich sagen: habe beide innerhalb von nur wenigen Nächten verschlungen. Ich war angetan …

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Drucksachen, , , ,

Schwarzbrenner – Bestürmte Schiffe

Zeitgenössischer Blues-, Rock- und Balladen Sound aus Ratingen

(ro) Schon stürmt wieder der Herbst heran, wirbelt die Blätter über die Straße, lässt die Tage kürzer werden und die Sonne hinter trüben Wolken verschwinden.
Kurzum, die langen Abende beginnen. Das darf sich ruhig auch musikalisch niederschlagen.
Wie wäre es mit Musik, die keine großen Töne spuckt, die vielmehr innehält und authentisch vermittelt, dass das Leben zwar kein Ponyhof ist, aber dass es dennoch jeden Atemzug lohnt?
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Bluesrock, Singer/Songwriter, , , , , , , , , , , , , ,

The Magic Of Santana – Live at the GROH Hall

(mh) The MAGIC OF SANTANA das ist absolut mehr als eine Standard-Tribute-Band. Zuerst sind die Bandmitglieder – Gerd Schlüter an der Lead-Gitarre, Jens Skwirblies – Piano, keyboards, Hammond, Oliver Steinwede – drums, Olli Schröder – Gitarre, Andreas Rohde – Perkussion, Jürgen Pfitzinger – Perkussion, Pablo Escayola – Perkussion und Martin Hohmeier am Bass herausragende Virtuoso-Musiker. Zweitens hat man mit Alex Ligertwood (1979 bis 1995) und Tony Lindsay (1992-2014) zwei Original-Lead-Sänger als Stimm-Akrobaten. WOW. Tony erhielt ja auch 11 Grammies für seine Kooperation am Santana-Überalbum „Supernatural“. Das will absolut was heißen und manifestiert die Extravaganz von THE MAGIC OF SANTANA. Viel Spaß mit der DVD Live at the GROH HALL“! Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: DVD / Film - Reviews,

Alunah – Violet Hour

(as) Im vergangenen Jahr verkürzte die EP „Amber & Gold“ Fans von „Alunah“ die Wartezeit auf ein weiteres Album der Briten, das nun vorliegt und seinen Vorgänger zwar nicht übertrifft, aber dem seit je gehobenen Niveau der Band entspricht. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Hardrock,

Vvlva – Silhouettes

(as) „Path of Virtue“, die erste LP von „Vvlva“ (nur echt ohne „u“), war schon nicht zu verachten, doch mit dem Nachfolger setzt die Band locker einen drauf. Das hat auch damit zu tun, dass sie nur dreimal die Zügel schießen lässt, ansonsten aber löblich kompakte Songs bietet, die sich dank schmissiger Refrains geradewegs ins Langzeitgedächtnis fräsen, nachdem man sich an mitunter etwas sperrige Strukturen gewöhnt hat. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Krautrock, Proto-Metal,

Lemoyne Alexander – Solitude

Lemoyne-Alexander-Solitude-Album(jm) Bis die CD in meinem Briefkasten landete, hatte ich von Herrn Lemoyne Alexander noch nie etwas gehört. Nach genauerer Recherche entpuppt sich der Amerikaner jedoch als erfolgreicher Gold- und Platin-veredelter Produzent, Musiker und Songwriter, der in den 80ern bereits Frontmann der Band The Fascination war. In den 90ern arbeitete er als Produzent in mehreren Genres, konzentrierte sich aber dann auf Rap. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Bluesrock, Rock, ,

Nightstalker – Great Hallucinations

(as) Seitdem sich Heavy Psych Sounds als eine der führenden Adressen im Stoner- und Doom-Bereich etabliert haben, sondert das italienische Label überwiegend Durchschnittsware ab, deren Substanz selten über die Vorzüge eines flüchtigen Ohrenputzers hinausgehen. Bei „Nightstalker“ hört man allerdings bereitwillig genauer hin, denn bei ihnen handelt es sich nicht um den zigsten austauschbaren Newcomer. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Doom, Psychedelic, Stoner, ,

Roadsaw – Tinnitus The Night

(js) Das Stoner-Rock-Trio „Roadsaw“ wurde 1995 in Boston, Massachusetts, gegründet. Deren Musikstil könnte man vielleicht als verzückende Reise durch den britischen „Electric Blues“ hinunter in die „Southern Rock“ Sümpfe und dann quer nach Westen mitten durch das Herz der psychedelischen Wüsten Kaliforniens beschreiben. Leider blieb es die letzten acht Jahre ruhig um die Band. Nun aber lieferten die Jungs ein mit Spannung erwartetes neues Album ab. Es ist bereits ihr sechstes Album, was allein schon deutlich macht, dass hier keine Jungspunde mehr am Werke waren. Der neue Output wurde womöglich auch deshalb vom bekannten Produzenten Benny Grotto (u.a. Aerosmith, Ben Folds, Dresden Dolls) in dessen „ Mad Oak Studios“ in Allston, Massachusetts produziert. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Album Reviews, Classic Rock, Stoner,

Stonefield – Mystic Stories

(as) „Mystic Stories“ ist alles andere als Schweizer Käse, sondern ein Relikt aus der bekanntlich sehr überschaubaren Rockszene des Landes. „Stonefield“ waren mit ihren beiden Langspielern vorübergehend zumindest in Zentraleuropa ziemlich erfolgreich, ohne international für Furore zu sorgen, was an ihrem epigonalen Charakter lag.

Die 1984 in Winterthur gegründete Gruppe war ungeheuer stark vom schmatzenden Orgeln, satten Riffs und fiebrigen Gitarrensolos beeindruckt. Die zweite Besetzung von „Deep Purple“, „Uriah Heep“ oder „Black Widow“ inspirierten sie vermutlich am nachhaltigsten. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Prog,

Oktober 2019
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Dome Of Rock im Rockhouse Salzburg/Austria vom 21.11. – 23.11.19

Freak Valley X-Mas Festival am 14.12.19 im Vortex/Siegen

Samsara Blues Experiment & Friends in Concert! 14.12.2019 Berlin, Zukunft am Ostkreuz

Winter Night Fest im Kultopia Hagen am 21.12.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Apewards – We The Living
interzone – Letzte Ausfahrt
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Konzerte & Festivals
%d Bloggern gefällt das: