rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Peter Carlsohn’s The Rise – Out Of The Blue

(mh) Peter Carlsohn ist bekannt als Bassist der schwedischen, christlichen Hard-Rocker Jerusalem seit 1981. Für das erste reine Solowerk kooperierte Peter mit seinen langjährigen musikalischen Freunden: Michael Ulvsgärd (Jerusalem) am Schlagzeug, an der Gitarre Stephen Carlson, seinen Bruder Lars Carlsohn an der Gitarre, Svenne Jansson (Jerusalem) an den Keyboards und Cutta John Kåre Gullestad (Rune Edvardsen & Red Band). Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, Prog,

Tentacula – Tentaculove

(as) Obwohl „Tentacula“ mit ihrem Debüt „Tentaculove“ scheinbar aus dem Nichts ins psychedelische Rockgeschehen, handelt es sich bei den Bandmitgliedern um erfahrene Musiker, die sich u.a. schon bei den mittlerweile aufgelösten „Lucifer Baby“ und der Alternative-Kapelle „ Phobos“ verdingt haben. Gitarrist Markus Kapeller singt in dieser neuen Aufstellung neben Frontfrau Penny Slick Perry und webt zusammen mit seinem Sechssaiten-Pendant Paul Eidenberger einen Teppich mit Kreuzmuster, falls man es dem Sound entsprechend blumig ausdrücken möchte. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Doom, Heavy Rock, Metal, ,

Lemurian Folk Songs – Logos

(tn) Die vierköpfige Truppe aus Ungarn hat 2019 ihr Debütalbum „IMA“ auf Vinyl veröffentlicht. Das Nachfolgealbum ist jetzt bei Tonzonen Records erschienen und eigentlich gar kein „richtiges“ Nachfolgealbum. Hört man sich die Aufnahmen auf „Logos“ an, stehen diese den Tracks auf dem Debüt sehr nahe. Also „IMA“ auf den Plattenteller und noch einmal hineinhören. Ziemlich gute Songs, passt eigentlich alles gut zusammen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Folk, Garage Rock, Psychedelic, , ,

Nachruf auf Peter Green

(hwa) Vielleicht war es wieder Mal der berühmte Zufall, der Greens grandiosen Gitarrensound mitbegründet hat. „Gary Moore war jahrelang der Eigentümer von Peter Greens legendärer Gibson Les Paul, deren Hals-Tonabnehmer-Magnet bei einem Service oder werkseitig irrtümlich mit umgekehrter Polarität wieder in den Tonabnehmer eingebaut wurde, was ihren charakteristischen Out-of-Phase-Klang bedingte. Zudem wurde der Tonabnehmer verkehrt, d. h. mit den Schrauben Richtung Steg, eingebaut„ (so lässt es Wikipedia verlauten) … Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: In Memoriam,

R.I.P. Peter Green


(ro) Vorgestern, am 25.07.2020, verstarb Peter Green, einer der besten Gitarristen des Blues und Rock, im Alter von 73 Jahren.
Mitten im Blues-Boom gründete er 1967 die famose Band „Fleetwood Mac“, zusammen mit seinen „Bluesbreakers“-Kollegen Mick Fleetwood und John McVie.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Blues, Bluesrock, In Memoriam,

The Vampyres – Out Of The Crypt

(as) Bandname und Plattentypen sprechen für sich selbst, oder anders gesagt: Bei „The Vampyres“ weiß man schon vor dem Hören eines einzigen Tons ihrer Musik relativ genau, was man geboten bekommt – gespenstischen Rock der klassischen Sorte, doch was „Out Of The Crypt“ besonders spannend macht, ist der zwanglose Umgang der Band mit verschiedenen Einflüssen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Doom, Space, ,

Pub Cerenkov – Pub Cerenkov

pub-cerenkov-compilation-cd

(jm) Aus Ulm erreicht uns eine Compilation von Pub Cerenkov, die seit 2015 durch ihre episch inszenierten und improvisierten Jam Sessions, in der Regel als „Night Sessions“ bezeichnet, musikalisch von sich reden machen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Album Reviews, Krautrock, Rock, Space, , ,

Mos Generator / Void Vator – Son & Daughter / Your Mother Down

(as) Freddy Mercury war, ist und bleibt ein Ausnahmesänger, an dem wenige bis niemand je kratzen kann, und während sich der Todestag des Paradiesvogels einmal mehr jährt, zollen ihm zwei zeitgenössische Bands Tribut, von denen man es vielleicht nicht unbedingt erwartet hätte. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Rock, , ,

Rocco´s Red Cloud – Circus Of Plague

(vo) Eine so oder so großartige Erinnerung an meine Internetradiozeit als Moderator, u.a. beim Juke Joint Blues Radio (R.I.P.), das wir ab 2007 ins Leben riefen und für einige Jahre betrieben, beschert mir dieses bei Clostridium Records in diesen Tagen als Vinyl und CD erschienene Album von Rocco´s Red Cloud. Ein musikalisches Wiederhören mit Rocco Wiersch, Ende der 2000er Jahre ein noch sehr junger Gitarrist und Sänger aus Dortmund, den mir ein Hörer (Peter Haupt) empfahl und mich mit seiner Musik bekannt machte, und? Volker war damals begeistert…. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 60s, 70s, Album Reviews, Bluesrock, Classic Rock, Hardrock, Heavy Rock, Metal, Psychedelic, Rock, ,

Weddings – Haunt

(hjs) Die Platte kommt im schwarzen 180g Vinyl, Auflage 300 Stck. Gut gepresst, passendes Mittenloch, kein Höhenschlag. Die Nadel läuft sauber ein. Der erste haptische Test ist bestanden. Das Cover ist aus Karton, es gibt ein Inlay und einen Downloadcode.
Weddings ist eine multinationale Band. Gitarrist und Sänger Jason Brown kommt aus Canada, Schlagzeugerin und Sängerin Elena Rodriguez aus Spanien und Basser Philip Nordling aus Schweden. Spannung ist hier vorprogrammiert ob der verschiedenen Einflüsse. Als gemeinsamen Nenner geben die drei Bands wie Queens Of The Stone Age, Monster Magnet oder Alice in Chains an. Stilistisch sind sie nicht so recht in eine Schublade zu packen. Einflüsse aus den Bereichen Stoner, Grunge, Psych gemischt mit einer Prise Doom sind zu hören.

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Grunge, Psychedelic, Rock, Sludge, , , , , , ,

Video von Daily Thompson – Sad Frank

Das nigelnagelneue Video von Kaskadeur – Uncanny Valley

Kategorien

Juli 2020
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Open Yair vom 21.08. – 23.08. 2020 Festwiese Neuhaus am Inn

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Interview mit Mephi/Daily Thompson über Oumuamua, das neue Album
Open Yair Festival in Neuhaus am Inn vom 21.08. bis 23.08.2020 - Vorbericht
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Peter Carlsohn’s The Rise – Out Of The Blue
%d Bloggern gefällt das: