rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Churchhouse Creepers – From Party To Apocalypse

cover(je)Dass aus Island, dem zweitgrößten Inselstaat Europas, seit vielen Jahren ausgezeichnete Musik auf das europäische Festland importiert wird, wissen wir nicht erst seit Björk oder Sólstafir. Das auf den Vulkaninseln auch erstklassiger Stoner Rock produziert wird, erscheint nicht nur geologisch und topografisch konsequent, sondern wird mit dem Debütalbum der CHURCHHOUSE CREEPERS nun auch eindrucksvoll bewiesen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, , , ,

Peace Killers – Peace Killers

peace-killers-lp(ol) Svart Records knallen uns mit dem Debut der Band aus Sacramento ein heftiges, Blues infiziertes Heavy-Rock Brett vor den Bug.
Wenn im ersten Stück Love to the „Devils Daughters“ gemacht und von dem Muddy Waters getrunken wird ist die grobe Richtung schon mal klar.
Die Musik dazu ist polternder Heavy Rock mit doppelter Gitarren Front und herrlich ungehobeltem Gesang. Vor allem die mehrstimmigen Refrains klingen wie direkt an der Theke eingesungen.
Großes Kino. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock,

SIMO – Let Love Show The Way

simofront(hwa) SIMO kommen über uns wie ein Orkan. Unverhofft und wie aus einer anderen Welt.. Dabei sind sie doch keine Aliens, sondern „einfach nur“ fantastische Musiker.
Indem sie auf Erden wie ein vom Himmel gesandter Durchlauferhitzer die Tugenden des Blues und R&B (die Sümpfe anyway), des ländlichen Southern Rock und der lärmenden Brit-Invasion psychedelisch verschmelzen und zu maximaler Güte veredeln…
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Rock, , , , , , , , , , , ,

Jack Bruce & Robin Trower – Songs From The Road CD/DVD

brucetrower(hwa) Aus Anlass des Todes von Jack Bruce (Oktober 2014) hat Ruf Records das originäre „Seven Moons Live“-Album aus 2009 wiederveröffentlicht. Zum großen Vergnügen aller Bruce & Trower Fans aktuell sogar als CD plus DVD-Set. Da hüpft einem das Herz im Leibe …

Das Zusammenspiel der beiden Altmeister hält genau das, was es verspricht, wenn Coolness und Können sich potenzieren. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, DVD / Film - Reviews, Rock, , , , , , , , , , , ,

Groggy – Turtle

00 (Копировать)(ol) Auch im kalten Sibirien wird heißer Rock gespielt. Das beweisen die Jungs von Groggy auf ihrem zweiten Longplayer „Turtle“.
Im Sommer letzten Jahres, gab es vom Duo aus Omsk die „Deep Siberian Sessions“, bei denen sich das Duo eher im doomigen Instrumental Stil von Bongripper und ähnlichen Bands versuchte.
Auch das ganz hervorragend und absolut überzeugend. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, , ,

John Garcia Unplugged im Feierwerk München am 13.12.2015

_DSC6973(je) Bereits zum dritten Mal innerhalb eines Jahres ist Stoner Rock Legende JOHN GARCIA auf europäischen Bühnen unterwegs. Im November 2014 mit seinem jüngsten, ambitionierten und sicherlich persönlichsten Album „John Garcia“ im Gepäck, im Sommer 2015 mit Doors-Gitarrist Robby Krieger und jetzt erneut, um eine Retrospektive seines Schaffens in einem völlig neuen Gewand zu präsentieren. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Konzert Photos, Live Reviews, Rock, , , , , , , ,

Charun – Stige

Stige(ch) „Charun“ sind aus Cagliari und wurden im Jahr 2012 als Seitenprojekt von Nicola Olla gegründet. Er schwingt seine Gitarre noch bei „Curse This Ocean“. Das neue „Charun“ Album „Stige“ folgt der EP „De Ortu Solis“ aus dem Jahr 2013. Die musikalischen Einflüsse sind, nach eigenen Aussagen, This Will Destroy You und, Godspeed Your Black Empereor.
„Stige“ ist voll mit stimmungsvollen Melodien und ein schöner Opener für das Jahr 2016! Mit Schönheit sind diese genreübergreifenden Experimente zusammengesetzt und machen den Charme der Songs aus: ruhig, melancholisch, mal beissend-zerrend, erdig mit verträumten, etherealen Glitterwolken. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, ,

Ole Frimer Band – Live At Blues Baltica

Ole Frimer Live (vo) Aus Skandinavien stammen nicht nur, dank hervorragend ausgebildeter Musiker, gefühlte 75 % aller neuzeitlichen Rock-Kapellen, die sich der eher bluesgetränkten Rockmusik der 60er und 70er widmen (zum größten Teil mit wachsendem Können und Erfolg), sondern auch spannende, innovative und vor Feeling und Soul nur so strotzende Bluesbands. Dazu gehört für mich ab sofort auch die Ole Frimer Band, die im Mai 2014 diese Scheibe beim internationalen Bluesfestival in Eutin aufnahm. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, , , , , ,

Mammothwing – Morning Light

Cover Artwork Mammothwing(ch) „Mammothwing“ aus Nottingham, der Legende nach die Heimat der Sagengestalt Robin Hood, ziehen den Hörer rein in eine kosmische Reise von Doom bis Blues. Die Stimmung ist perfekt auf ihrem Debüt-Album und passt zum Sherwood Forest mit seinen mächtigen Eichen. Ein sehr düsteres Album, vor allem ist es aber auch sehr lyrisch was die Magie des großen Waldes ausmacht.
Die Band, das ist kein Scherz, behauptet, nur Blues zu spielen! Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Jam, Psychedelic, Rock, ,

Big Daddy Wilson im „Alldiekunst“ in Velbert

bigdaddy(ro) Das kann nur gut werden, das muss es, denn Big Daddy Wilson verspricht immer, I.M.M.E.R.(!), einen wunderbaren, noch tagelang nachklingenden, musikalischen Abend.
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Live Reviews, , , , , , , , ,

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Ancestro – MXCVI: Nuevo single. Escúchalo ahora….

Januar 2016
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Tonzonen Labelnight am 24.03.17 in der Kulturfabrik Krefeld

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: