rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Wild Adriatic – Big Suspicious

wildadriaticRocking blues soul and depth aus Saratoga Springs

(ro) Aller guten Dinge sind drei – dieses Sprichwort hält wieder einmal, was es verspricht. Im Jahre 2011 tat sich Travis Gray (vocals, guitar) aus Saratoga Springs mit seinem Nachbarn Mateo Vosganian (drums) zusammen und bildete mit Rich Derbyshire (bass) ein Trio, das mich musikalisch durchweg überzeugt.
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, , , , , , , , , , ,

Hogjaw – Rise To The Mountains

Cover(vo) Der fünfte Streich des Quartetts aus Arizona, mit einem neuen Leadgitarristen, bluest, brodelt, häutet, qualmt und rockt dem Genre „Southern-Rock“ wieder mal neues Leben ein.
Hogjaw sind live und in Farbe eine Macht, aber auch auf Vinyl und digital klingen ihre Kompositionen wie aus einem Guß.
Und die neuen Aufnahmen enthalten, soviel vorweg, keinerlei Füllmaterial, zehn Sorten Musik zum Wohlfühlen und Feiern. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, Southern Rock, ,

Zone Six – Love Monster

Zone(ch + to) Elf endlos lange Jahre waren ins Land gezogen, in denen es von „Zone Six“ kein richtiges Studiowerk zu belauschen gab. Laut der Protagonisten sollte es nun nicht noch ein zwölftes Faulenzerjahr geben. Deswegen schickten sich sogleich die vier Mitstreiter aus der sechsten Zone an, ein herzhaftes Liebesmonster einzuspielen, das sich nun wiederum direkt in die liebesbedürftigen, großen Musikherzen der werten Hörerschaft katapultiert. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Jam, Rock, ,

Bill Wyman – Back To Basics

Bill Wyman Back To Basics 2(hwa) Das Rolling Stone Urgestein meldet sich nach 23 Jahren mit einem Soloalbum zurück. Das hätte er tunlichst sein lassen sollen. Warum? Weil „Back To Basics“ nicht im Entferntesten an die Qualität seiner empfehlenswerten Rhythm Kings Alben heranreicht. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, ,

Electric Orange – netto

cover(je) Von Adansonia Records liegt bereits seit einigen Wochen eine weitere Perle deutschen Neo-Krautrocks vor, um sich willig in die Gehörgänge des geneigten Musikgenießers zu schmiegen.

Nach „Krautrock From Hell“, die ich hier schon an anderer Stelle wohlwollend rezensiert habe, gibt es nun mit „netto“ die achte offizielle Studioveröffentlichung der Aachener Neo-Krautrocker zu hören.

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, ,

FREAK VALLEY FESTIVAL 2015 – Teil 2 (Der Samstag)

10933943_809347745781619_7020063949072870433_n(vo) Im zweiten Teil unserer Reise ins Tal der Freaks nun auch von mir ein paar Worte zum FVF allgemein und zur 2015er Edition. Mein Vergnügen ist es nunmehr seit vier Jahren, seit Beginn des Freak Valley Festival Zeitalters in 2012, die auftretenden Bands unseren verehrten und versammelten Freaks vor der Bühne und auf dem AWo Gelände mit ein paar Worten zu präsentieren.

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Live Reviews, , , , , , , , ,

FREAK VALLEY FESTIVAL 2015 – Teil 1 (Donnerstag und Freitag)

10933943_809347745781619_7020063949072870433_n(je) Was ist in den letzten Tagen schon alles über das Freak Valley Festival geschrieben worden. Die sozialen Netzwerke sind voll mit positiven und regelrecht überschwänglichen Resonanzen. Was kann ich also heute noch ergänzen, was nicht schon geschrieben wurde, nachdem jeder von uns seit zwei Wochen in den Alltag zurück gekehrt ist? Oder es zumindest versucht hat 😉

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Live Reviews, , , , , , , , ,

Black Voodoo Train – Cosmic Sessions

cover(ch) Die in München lebende Band „Black Voodoo Train“ wurde im Jahr 2012 von Fabian Weinzierl und Oskar Peter gegründet. Stark geprägt von den Rock-Größen der 60er und 70er Jahre, aber dennoch mit ihrem eigenen Sound, mischen sie klassische Elemente des Stoner Rocks mit Blues und psychedelischen Klängen: Psychedelic Voodoo Blues war geboren. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Jam, Rock, ,

Polska Radio One – Early Broadcasts

polska-early(ch) Für Polska Radio One aus der Ural Stadt Jekaterinburg in Russland sind die „early broadcasts“ das Follow-up zu ihrem Debüt „Cosmos Inside“, das Trail Records letztes Jahr veröffentlicht hat. Es ist das das zweite „offizielle“ Album, bestehend aus frühen Stücken, die es nur als Downloads auf der Polska Radio One Bandcamp-Website gab. Das sehr schöne Cover-Design stammt von Lulu Artwork, der faszinierenden Bassistin von Electric Moon. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Jam, Rock, , , , ,

Glowsun – Beyond the Wall of Time

Glowsun_Cover(to) Dieser sympathisch glühende Sonnendreier hat es mir einfach angetan. Sie haben sich mit Ihrer Art von Soundwelten, der Umsetzung Ihrer musikalischen Kreativität und dem ganz speziellen Flair in Ihren Kompositionen einfach in sowie durch meine Gehörgänge und Hirnwindungen gefräßt. Seit dem verdammt starken ‘The Sundering‘ von 2008, dem fantastischen ‘Glowsun – Electric Moon‘ Split – 2011 und vor Allem der Megascheibe ‘Eternal Season‘ von 2012, pulsiert dieser infizierende Sound unverändert lecker durch meine akustischen Adern. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, ,

Mach mit in unserem Blog

Wir suchen Schreiber... ... die genauso musikverrückt sind wie wir. Menschen, Fans und Freaks, die leidenschaftlich gern Musik hören und sehen, vorwiegend abseits des Mainstream. Für Rezensionen zu Platten, CDs, Kassetten. Für Reviews, Interviews, Berichte und Kritiken zu Konzerten und Festivals. Wir fühlen uns besonders im Blues, Metal und Rock aller Spiel- und Stilarten zu Hause. Wir haben keine Mission, aber die Leidenschaft, über Musik zu schreiben, die wir in unseren Ohren und Herzen großartig finden. Und das sollte die Welt erfahren, damit sie nicht eines Tages in Digitalisierung, Streaming und Mainstream untergeht. Wenn Euch unser Blog gefällt, der Funke überspringt und Ihr gern über gute und interessante Musik berichten möchtet, dann meldet Euch doch bitte per Mail bei volker@rockblogbluesspot.de

Unser neues Video: Samavayo live beim e-lite Festival 2017 mit „So Long“

Kategorien

Juni 2015
M D M D F S S
« Mai   Jul »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Bluesrock Tegelen am 02.09. 2017

Brainstock Generator Party im Band-House Düsseldorf Reisholz am 09.09.17

Magnificent Music Festival am 06.+ 07.10. in Berlin und Jena

Light Town Blues Eindhoven 03.11.17

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: