rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Stick & Stone Festival in Nikolsdorf/Österreich am 06. + 07.07.18

(vo) Auf ein Neues lautete das Motto meiner Fahrt in ein Land der großartigen, kleinen Heavy-Stoner-Psych Festivals: wie wird´s und ist´s? Ambiente? Bekannte aber auch unbekannte Bands! Leute? Wetter (Open Air in Alpenlandschaft)? Altersgerecht? (Kleiner Scherz zu Gunsten meines nun doch schon fortgeschrittenen Alters) Und? Vorab: beeindruckend, dieses Stick & Stone Festival in Nikolsdorf/Osttirol, einem Ort in der Größe, die keine Straßennamen zulässt, nur Hausnummern. Apropos Hausnummern: davon gab´s einige unter den teilnehmenden 13 Bands aus Deutschland, Italien, Japan, Norwegen, Polen, USA. Und natürlich die heimischen Musikalienhändler in Trio oder Quartett, vier Bands an der Zahl, die mich begeisterten. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Live Reviews, , , , , , , , , , , , , , , ,

Desertfest Berlin 04.05. – 06.05.18 der Sonntag

(KiS + vo) Lionize: Die erste Band des Abschlußtages kommt aus dem Montgomery County in den USA und hat den letzten Auftritt einer Begleittour mit Planet Of Zeus hier in Berlin. Mir sagte der Name der Band bei der Verkündung absolut nix, ich hörte vorher auch extra nicht in ihre Musik rein, Überraschung! Ja, eine sehr positive. Ein unglaublich kompaktes Quartett, eine Einheit, Rockmusik vom Feinsten. Tobias Strandvik/sonst Kamchatka an den Drums, Chris an den Tasten, Henry am Bass und Nate an der Gitarre sorgten für gute Laune an einem immer heißer werdenden Tag. Beeindruckend ihr Harmoniegesang (ich liebe sowas) aber besonders markieren möchte ich den Gesang von Nate: meine Fresse, was für eine Stimme, boah! Sie erinnert mich in ihrem Soul und ihrer Intensität an einen Bob Seger, der für mich über eine der göttlichsten Rockstimmen überhaupt verfügt. Lionize rockten heavy, mit Funk- und Reggaeanteilen, straight nach vorne, die leider noch übersichtlich gestaltete Zuschauermenge vor der Bühne war genauso begeistert wie ich.   Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Live Reviews, , , , , , , ,

FREAK VALLEY FESTIVAL 2015 – Teil 2 (Der Samstag)

10933943_809347745781619_7020063949072870433_n(vo) Im zweiten Teil unserer Reise ins Tal der Freaks nun auch von mir ein paar Worte zum FVF allgemein und zur 2015er Edition. Mein Vergnügen ist es nunmehr seit vier Jahren, seit Beginn des Freak Valley Festival Zeitalters in 2012, die auftretenden Bands unseren verehrten und versammelten Freaks vor der Bühne und auf dem AWo Gelände mit ein paar Worten zu präsentieren.

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Live Reviews, , , , , , , , ,

In nicht nur eigener Sache zu Konzerten und Festivals

Aus Gründen haben wir vor- und fürsorglich alle Tour- und Konzerttermine in Quarantäne verlegt!
Und wenn ihr Karten für Konzerte und Festivals gekauft habt wäre es doch eine großartige Geste gegenüber den Veranstaltern, Bands, Musikläden, Kneipen etc., wenn es euch denn finanziell möglich ist, die Karten zu behalten bis Ersatztermine feststehen, damit die Genannten von uns auf diese Weise unterstützt werden.

Mitte April erscheint „Lofe“, das zweite Album von „Filistine“ und hier seht ihr die erste Auskopplung aus diesem Album, „All In“: Einfach auf´s Bild klicken..

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: