rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Death Alley – Superbia-Release Show + Travelin Jack

(KiS) We´re going deeper Underground… und zwar in den Jungle-Mini-Club in Köln zur Release-Party einer niederländischen Band, mit extra aus Berlin angereister Vorband, das ist mal eine Hausnummer.  Aber da ist ja auch der Name Programm, zwinker. Die Herren aus Amsterdam starten ihre Frühjahrstour bei uns, eine gute Idee! Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Konzert Photos, Live Reviews, , , ,

Travelin Jack – Commencing Countdown

  
(KiS) Chef so: Travelin Jack – Review, wer möchte? Und WER meldet sich freiwillig? Ich, die Frauenstimmen-Verkleidungsphobikerin …vom letzten Auftritt im brechend vollen Limes ist bei mir im Hinterkopf irgendwie AC/DC hängen geblieben… also frisch ans Werk 10, 9, 8 , die im September erscheinende neue Scheibe unter die Lupe nehmen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, , ,

AquaMaria Festival / 11.08.-12.08.2017, Plattenburg/Prignitz

(hjs) „So shall it be written, so shall it be done…“ und so war ich mittendrin in einer traumhaften Umgebung mit tollen Bands, die mit großer Spielfreude und einer professionellen Einstellung auftrumpften. Umgeben von 500 Fans, die sich auch von einer etwas düsteren Wetterprognose nicht abschrecken ließen, versorgt mit köstlichen, bezahlbaren Speisen und einem selbstgebrauten Gerstensaft, der vollmundig seinen Weg über die Kehle in den Magen fand. So in etwa kann man in wenigen Worten das zusammenfassen was Maria Steuer nebst Mann Uwe und Sohn Eike auf die Beine gestellt hat. Mich, der sonst auf Festivals der etwas härteren, metallischen Gangart unterwegs ist, hat es schlichtweg begeistert. Musikalisch bewegt man sich hier auf der Stoner-, Psych-, Bluesrock Schiene. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Konzert Photos, Live Reviews, , , , , , , , , , , ,

JunkYard Open Air 13.08.16 in Dortmund

Junk_Yard_Open_Air_1d4e35caa4(ol + pa) – (ol) Eine großartige neue Location in der Dortmunder Nordstadt lockte beim ersten JunkYard Open Air Festival mit einem absolutem High Quality Programm. Blog Kollegin Paula, die ebenfalls kräftig mitgefeiert hat, wird euch später in unserer gemeinsamen Story noch den außergewöhnlichen Veranstaltungsort und die daraus resultierende besondere Stimmung näher bringen.
Zunächst aber zur Musik. THE ROUGHTONES aus Dortmund eröffneten das Fest bei Wüstentemperaturen am frühen Nachmittag. Ihr authentischer 60ies Garage Beat, dargeboten von exzellent gekleideten, gestandenen Rock’nRollern, war der perfekte Einstieg und eine angenehme Überraschung zu Beginn. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Live Reviews, , , , , ,

FREAK VALLEY FESTIVAL 2015 – Teil 1 (Donnerstag und Freitag)

10933943_809347745781619_7020063949072870433_n(je) Was ist in den letzten Tagen schon alles über das Freak Valley Festival geschrieben worden. Die sozialen Netzwerke sind voll mit positiven und regelrecht überschwänglichen Resonanzen. Was kann ich also heute noch ergänzen, was nicht schon geschrieben wurde, nachdem jeder von uns seit zwei Wochen in den Alltag zurück gekehrt ist? Oder es zumindest versucht hat 😉

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Live Reviews, , , , , , , , ,

Kategorien

Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Link zu unserem You Tube Kanal

Clostridium Labelnight Vol.1 in der Pauluskirche Dortmund am 13.04.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: