rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Jail Job Eve – Wildfire

(jm) Es gehört schon eine gehörige Portion Mut, Leidenschaft und vielleicht auch Wut dazu, als Vollblutmusiker in Zeiten wie diesen ein neues Album zu veröffentlichen. Auch wenn das schon Ende Oktober letzten Jahres erschienene „Wildfire“ Album mit großer Unterstützung ihrer Fans über eine Crowdfunding-Kampagne querfinanziert wurde – der Beweis, dass das in Musik investierte Geld gut angelegt ist, müssen die Osnabrücker Jail Job Eve erst einmal antreten. Gegenüber dem 2018 veröffentlichten Werk „The Mission“ – hier von mir an anderer Stelle besprochen – erscheint „Wildfire“ schon beim ersten Hören deutlich härter und rauer als der Vorgänger. Während „The Mission“ wie ein klassisch polierter Blues-Rock-Monolith wirkt, der einem beim Hören wunderbare Weisheiten ins Ohr flüstert und schreit, kommt das neue Album deutlich gröber, experimenteller, aggressiver und auch angriffslustiger um die Ecke.

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Bluesrock, Hardrock, Rock, ,

Vorankündigung – Storm Crusher Festival 2019 in der O’Schnitt Halle Wurz am 13.09.19 und 14.09.19

67899520_1608018782668017_4627100866506129408_n

(hjs) Nach einjähriger Pause meldet sich das Storm Crusher Festival im Jahre 2019 mit einem hochexplosiven Line-Up zurück. Zudem gibt es am Pre-Day, dem 12.09.19,  eine amtliche Release Party für das neue Atlantean Kodex Album „The Course Of Empire“, auf der auch das extra gebraute Kodex-Zoigl genossen werden kann. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Ankündigungen/Annoucements, Metal, , , ,

Electric Acid – TrouperspHEARe

electric acid cover(jm) Gleich zu Beginn des neuen Jahres erwartet uns ein Retro-Rock-Release, dass ebenso von den Rockmusik-Größen der Siebziger wie Led Zeppelin, Lynyrd Skynyrd und Deep Purple inspiriert ist, als auch von den Bands der Neuzeit wie Siena Root, Blues Pills oder DeWolff. Das ich das Electric Acid Debüt „TrouperspHEARe“ zum ersten Mal in Leipzig höre und dies gleichzeitig die Heimat der Band ist, darf in diesem Zusammenhang beinahe als reiner Zufall angesehen werden, wenn man außer Acht lässt, dass auch ich in der Region geboren und aufgewachsen bin. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Album Reviews, Blues, Classic Rock, Rock, , , ,

Travelin Jack – Commencing Countdown

  
(KiS) Chef so: Travelin Jack – Review, wer möchte? Und WER meldet sich freiwillig? Ich, die Frauenstimmen-Verkleidungsphobikerin …vom letzten Auftritt im brechend vollen Limes ist bei mir im Hinterkopf irgendwie AC/DC hängen geblieben… also frisch ans Werk 10, 9, 8 , die im September erscheinende neue Scheibe unter die Lupe nehmen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Hardrock, , ,

The Cheaters – Midnight Run

Rock and roll is still alive !!!

Knallende Rockmusik durchbraust das zweite Album der „The Cheaters“, betitelt „Midnight Run“.  Oh ja, das muß ich wirklich sagen,  die vier hübschen Jungs aus Baltimore Maryland,  nämlich Jason Morton (vocals, guitar),  Brett Wilmer (lead guitar),  Dave Wolf (bass, vocals) und  Kevin Shook (drums, percussion),  rocken hier,  was das Zeug hält.  Mit einer großen Kelle schöpfen sie aus den Eimern Hard Rock,  Rock’n’Roll,  Southern Rock und Classic Rock. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock, Southern Rock, , , , , , , , , , , , ,

Saalepartie Festival Weidenpalast in 99518 Bad Sulza/OT Auerstedt vom 02. - 04.09. 2022

international – choose your language

Mai 2022
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Metalheadz Open Air 2018 - 11.5.-12.5. in Oberndorf am Lech
The Black Furs – Doomed Blues
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Speck - Unkraut

%d Bloggern gefällt das: