rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Schwarzbrenner – Stadt am Abend

(ro) „Mir ist schon klar, dass vielleicht der eine oder andere unser neues Doppel-Album als schwieriges Werk betrachtet, was es aber definitiv nicht ist. Es ist vielleicht ungewöhnlich, das schon, so wie eben auch die Texte des expressionistischen Dichters Georg Heym, die wir vertont haben“, sagt Wolfgang Becker über seine aktuelle Veröffentlichung „Stadt am Abend“. „In den meisten Songs geht es darum, dass wir Zeit unseres Lebens mit dem Thema Vergänglichkeit in ihren unterschiedlichen Manifestationen umgehen müssen. Dabei steht auch die Problematik der „Großstadt“ unter einem ganz besonderen Aspekt“. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, , , , , , ,

Hogjaw – Konzertbericht vom 27.04.2011

Als Ergänzung zu Rosies CD Rezension noch ein Konzertbericht von Hogjaw aus dem April 2011:

Hogjaw am 27.04.2011 im Spirit of 66 in Verviers/Belgien

(vo) Der Southern Rock wurde ja leider in den letzten Jahren von den meisten der einstigen Heroen so oft zu Tode geritten oder standrechtlich erschossen, das der dieser Musikart zugeneigte Fan mit dem Schlimmsten rechnen musste. Es gab in dieser Zeit auch mal einige hoffnungsvolle, neue Momentaufnahmen, die sich aber zu oft nach einer guten ersten CD ins Grab legten und selbst zuschaufelten. Aber die Sonne ging auch im Southern Gewerbe hin und wieder mal auf. Und so bescherte sie uns eine heiße, neue Band, die nicht nach einer Sommersaison verglühte und so eine Rarität stand heute Abend auf der Bühne des Spirit of 66 in Verviers in Belgien und zündelte ganz schön rum. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Live Reviews, Southern Rock, Yesterday, , , ,

Hogjaw – Ironwood

(ro) Überbordende Spielfreude macht vom ersten Ton an klar:  Hereinspaziert!  Hier bist du zu Gast bei Freunden!  Von „Southern“ im rockhistorischen Sinn ist bei Hogjaw eine Menge zu spüren, es knallt und rockt und donnert und zündelt,  dass die Hütte brennt.
„Ironwood“ wird alle Musikfans erfreuen, die einfach mal wieder eine Platte hören wollen,  auf der knüppelnd-energetische, Biker-rockige und furios auf’s Tempo drückende E-Gitarren mit Double Leads und wundervollen Soli digitalisiert sind.  Die Effektgeräte wurden aufgestellt, die Verstärker auf  zehn gedreht und die Flaschen geöffnet.  Alles ist an seinem Platz und es funktioniert prächtig. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Southern Rock, , , ,

Three Seasons – Life`s Road

(vo) Und wieder mal die alte Leier aus meiner Tastatur: Vinylklänge aus dem Jahr 2011 aus Schweden, die mir insgesamt alle Schuhe ausziehen. Three Seasons sind Sartez Faraj an der Gitarre, Olle Risberg am Bass und Christian Eriksson am Schlagzeug. Die Gastmusiker, die dieser grandiosen Doppel LP auch noch etliche Gütesiegel verleihen, sind: Matthias Risberg – Hammond, Mellotron und Synthi, Tomas Lindberg – Dobro und Bozouki, Magnus Holmström – Fiddle und Sanna Hodell – Flute. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, , , , , ,

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Videopremiere: High Brian – All The Other Faces

Kategorien

November 2011
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Alterna Sounds Festival in der Sputnikhalle in Münster/Westf. am 01.04.17

PsyKA Underground Experience 2017 P8 Karlsruhe 25.05.-27.05.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: