rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Lonely Kamel – Dust Devil

(vo) Der dritte Streich der Osloer Hardbluesrocker Lonely Kamel liegt seit dem 28.10. 2011 als cremefarbene Vinylscheibe  auf meinem Plattenteller und dreht und dreht und dreht….mich durch.Der wuchtige und wummernde Sound des Albums Dust Devil sorgt für wohliges lautsprechen meiner Lautsprecher, die Plattennadel groovt über 10 Kompositionen. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, Vinyl, , , , , , , ,

Blues Tones – Blues Tools

(ro) Es begann an einem dieser Abende, an einem Ort, der gemeinhin als die längste Theke Deutschlands bezeichnet wird, dies sei vorab gesagt. Die Dämmerung brach herein, kaputte Plastikbecher knirschten unter den Schuhen, ringsum schoben Massen von bierseligen Menschen in diese oder jene Richtung, ja, das Laufen wurde anstrengend.  Da half es auch nicht mehr, sich aufzuregen, da musste man durch und fertig.  Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, , , , , ,

John Fahey: Your Past Comes Back To Haunt You – The Fonotone Years

(lena) Gestern kam das Paket an,
55X36X11cm groß. Darin ein Schuber, packpapier-braun, lang und breit wie eine LP, mit dem Konterfei von John Fahey darauf. Im Schuber ein Booklet, 90 Seiten stark, sowie eine Kladde, die innen ebenfalls mit vielen Fotos bedruckt ist und die die fünf CDs enthält (über 5½ Stunden Musik insgesamt). Die CDs mit Faheys frühen Aufnahmen auf dem Fonotone-Label, 1958 bis 1965. Die meisten Stücke das erste Mal digitalisiert und somit auf CD zu hören. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, , , , , , ,

WSNB – Jomo Swamp Root Boogie

(ro) Der Herbst ist jetzt in vollem Gange und was könnte da besser in die vielleicht trübe und melancholische Stimmung passen als dieses „Swampy rock and roll and soul“ – Album der im Jahre 2006 gegründeten Kapelle aus Hickory, North Carolina, W.S.N.B. !
Willie Shane Johnston ( Vocal und Harp ) gelingt hier mit seinen großartigen Mitstreitern Jasos Gardner ( drums ), Clay Ford ( bass ) und Nate Brown ( Guitar ), ein ungemein stimmungsvolles und sehr atmosphärisches Stück Jomo Swamp Root Boogie, dass durch und durch rau und erdig klingt, dazu schleppend den schwül-heissen Süden des Mississippi heraufbeschwört und durchweg keine Kompromisse eingeht. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Swamp, , , , , , ,

Graveyard – Hisingen Blues

Graveyard mal drei (vo) „We suggest that you play this record at the highest possible volume in order to fully appreciate the sound of“:
So steht es geschrieben, schwarz auf beige, auf der Rückseite in dreifacher Ausfertigung der hier oberhalb zu sehenden LP´s der  schwedischen Rockband Graveyard. Die 4 Jungs waten und stampfen bis an die Schnurrbärte im bluesigen Rocksound der 1970er. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, Vinyl, , , ,

North Mississippi Allstars „Electric Blue Watermelon“

(ro) Die NORTH MISSISSIPPI ALLSTARS sind eine Blues-Rock-Jamband aus Hernando, Mississippi und sie sind genau das, was ihr Bandname vorgibt zu sein.
Allstars.
Denn hier werden nicht nur Generationen an Musikern zusammengetrommelt und vereint, nein hier werden auch alle möglichen Musikstile gemischt.
Hipsters, Hippies, Funker, All Americana und Rockmusiker interagieren mit den historischen Delta- und Country-Größen.
Lorbeeren für die 1996 gegründete Band gibt und gab es von allen namhaften englischsprachigen Musikmagazinen, denn legendärer Blues trifft hier auf Rap, hübsche Popnummern auf durchdringenden Südstaatenbluesrock und kringelige Psychedelic auf Folk(lore). Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, , , , ,

Radio Moscow Bundle….

(vo) ….frisch eingetroffen aus den USA, es gibt nur 100 Stück davon, eins davon liegt auf dem Boden, auf meinem Boden.

Radio Moscow extrahieren auf ihre ganz spezielle Weise alles Gute und Böse aus der Rockmusik der 60er und 70er des vorigen Jahrhunderts und mischen, mischen, mischen. Mit altem Aufnahmezeug saßen Bassist Zack Anderson und Parker Riggs, Gesang, Gitarre und alle anderen Instrumente, im Prairie Sun Studio in Californien, in dem schon Leslie West und Commander Cody aufnahmen. So hört sich das Ganze auch an und das Lable heißt deswegen nicht einfach so “ Alive Naturalsound Records“. Radio Moscows Musik ist eine psychedelische und hartbluesige Mischung aus Blue Cheer, Mountain, Jimi H. und Cream und bei dem Titel Densafloravita höre ich auch ein bißchen Rory Gallagher raus. The Great Escape Of Leslie Magnafuzz, so der Titel der LP, CD ist bissig, blumig und bluesig, psychedelisch, paranoid und phantastisch, Crossroads, Nantucket Sleigh Ride und Purple Haze. (Volker)

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock,

Christoffer (Kid) Andersen „The Dreamer“

(ro) Woran es liegt, dass ein ziemlich großer Teil der relevanten europäschen Bluesmusik ihren Ursprung im eher kühlen Norden hat, darüber wurde im Freundeskreis schon viel spekuliert. Vielleicht liegt es daran, dass die Menschen im dunklen Winter nichts zu tun hätten, wenn sie keine Gitarre in die Hand nähmen. Vielleicht ist es auch ein bisschen unterschwellige Rebellion gegen Carl XVI. Gustaf, Harald V. , umherwanderende Elche und tief eingeschneite Häuser. Wer weiß das schon? Vielleicht fand Chris “Kid” Andersen, ein junger, norwegischer Bluesgitarrist, dass er im hohen Norden dann doch etwas außerhalb des Flutlichtes der Bluesmusik steht?

Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, , , , ,

Monkey3 im Het Depot in Leuven/Belgien am 30.09.11

(vo) Knapp 200 km von meiner Heimat entfernt, im belgischen Leuven, fand für mich ein Highlight des modernen, spacigen und schwer rockenden Psychedelic Rock statt. Nach knapp 150 minütiger Fahrt und 3 Autobahnstaus in Deutschland und den Niederlanden,  betrat ich um 18 Uhr das Het Depot in der Kapucijnenvoer 47 und guckte mich erst mal um. Nach dem Umsehen war ich sehr angetan vom Flair in der Spielhalle. Ich holte mir Getränkechips und Getränke und wartete auf den Auftritt der Jungs aus der Schweiz.  Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Live Reviews, , , ,

Cologne Blues Club „Our Streets“

(ro) Nein, bei der Debüt-CD der Cologne Blues Club mit dem klingenden Titel „Our Streets“ kauft man wahrlich nicht die Katze im Sack. Namentlich angelehnt an die Musikmetropole Köln stellen hier die Protagonisten Geza Tenyi (Gesang/Harp), Michael Gebhart (Bass/Backings), Axel Hahn (Drums), Micka Kunze (Gitarren, Slide), Thilo Hornschild (Gitarre), sowohl Eigenkompositionen, als auch Coverversionen einiger großer Songs der letzten Jahrzehnte vor. Und damit liefern sie ein definitives Blues-Album ab. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, , , , , ,

Mach mit in unserem Blog

Wir suchen Schreiber... ... die genauso musikverrückt sind wie wir. Menschen, Fans und Freaks, die leidenschaftlich gern Musik hören und sehen, vorwiegend abseits des Mainstream. Für Rezensionen zu Platten, CDs, Kassetten. Für Reviews, Interviews, Berichte und Kritiken zu Konzerten und Festivals. Wir fühlen uns besonders im Blues, Metal und Rock aller Spiel- und Stilarten zu Hause. Wir haben keine Mission, aber die Leidenschaft, über Musik zu schreiben, die wir in unseren Ohren und Herzen großartig finden. Und das sollte die Welt erfahren, damit sie nicht eines Tages in Digitalisierung, Streaming und Mainstream untergeht. Wenn Euch unser Blog gefällt, der Funke überspringt und Ihr gern über gute und interessante Musik berichten möchtet, dann meldet Euch doch bitte per Mail bei volker@rockblogbluesspot.de

Neuer Clip von Year Of The Cobra – Temple Of Apollo

Kategorien

Oktober 2011
M D M D F S S
    Nov »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

PsyKA Underground Experience 2017 P8 Karlsruhe 25.05.-27.05.17

RockHard Festival vom 02.06. – 04.06.17 im Amphitheater Gelsenkirchen

FreakinOut Fest#3 in Nandlstadt am 07.+ 08.07.17

Prophecy Fest in der Balver Höhle am 28./29.07.17

Brainstock Generator Party im Band-House Düsseldorf Reisholz am 09.09.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: