rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Black Moon Circle – The Studio Jams Vol 1: Yellow Nebula in the Sky

Black Moon(ch) Die Norwegische Psych Rockband „Black Moon Circle“ aus Trondheim ist nicht nur eine der talentiertesten in der nordischen Rockszene, auch eine der ambitioniertesten.
Warum? Es ist kein gewöhnliches Album, sondern das erste einer Trilogie. Gründungsmitglied Øyvin Engan beschreibt Studio Jams Volume I: „Es ist ein gelber Nebelfleck im Himmel, alles ist Intensität“.
Schwere Fuzz-Gitarren, Bass, Schlagzeug und Synthesizer.
Eine intensive Instrumentalreise. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Jam, Rock, ,

Gary Clark Jr. – The Story Of Sonny Boy Slim

Cover(vo) Der aus Austin/Texas stammende Gitarrenkönner Gary Clark Jr. brachte in diesen Tagen sein zweites Studiowerk ans Licht der Musiköffentlichkeit, The Story Of Sunny Boy Slim. Die 13-teilige Story vereinigt etliche Musikstile zu  einem Album, das mich aufhorchen lässt, denn es ist meine erste Begegnung mit Mr. Clark, der ja in überschwänglichen Kommentaren und Promosheets als ein Retter des Blues bezeichnet wird. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Rock, ,

Bluesrockfestival in Tegelen 2015

tegelen15(ro) Schon mehrmals hatte ich die Freude und das große Vergnügen, bei dem Bluesrockfestival in dem hübschen, kleinen Stadtbezirk der niederländischen Stadt Venlo anwesend zu sein. Und wie jedes Mal finde ich, dass dies wirklich eine richtig schöne Location für ein solches Event ist. Nicht zu groß, kurze Wege und ein sehr abwechslungsreiches Programm, bei dem jeder etwas für seinen Geschmack findet. Der Besucherbereich gegenüber der Bühne ist ein bisschen wie ein überdachtes Amphitheater gestaltet, in dem man es sich auf grauen Schalensitzen bequem machen kann. Also guter Sound und Sicht für jeden. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Live Reviews, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Golden Void – Berkana

Golden Void(ch) Das zweite Album des Quartetts um Gitarren-Magier Isaiah Mitchell (Earthless, Howlin Rain), Camilla Saufley-Mitchell (Assemble Head In Sunburst), Aaron Morgan und Justin Pinkerton. Das Mitchell eine Schwäche für Instrumental-Parts hat, weiß jeder, der schon mal einen Ton seiner Hauptband „Earthless“ hören durfte. Sie sind die neue Speerspitze der psychedelischen Musikszene der kalifornischen Bay Area. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, ,

Vintage Cucumber – Ufo Freunde

Vintage(ch) Auf der heutigen Tagesordnung: das 33-minütige Mini-Album „Ufo Freunde“ vom deutschen „Ein-Mann Ensemble Vintage Cucumber“. Die ersten Versuche des Gründers und einzigen Mitglieds, Johannes Schulz, aus der Stadt Templin in Brandenburg, gehen in das Jahr 2009 zurück.
Ein paar Jahre musikalische Labortätigkeiten mit mittlerweile 24 Veröffentlichungen, davon enige Produktionen auf Kassette (auf seinem eigenen Label Gurken Records),. aber die meisten in digitaler Form mit zum Teil kostenlosem Zugriff. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, ,

Horisont – Odyssey

JPEG(co) Seit 2009 gibt es von Horisont immer mal wieder Material um die Ohren geschlagen. Seit der Gründung 2006 bleibt sich die Band in ihrer Machart sehr treu und auch „Odyssey“ reiht sich da perfekt hinter ihrem letzten Volllängen Release „Second Assault“ ein.
Für „Odyssey“ hat sich die Band einem Raumfahrt-Konzept hingegeben. Komplett mit schniekem Kostüm, comic-haftem Internetauftritt und dem ein oder anderen eindeutigen Songtitel („Beyond The Sun“, welcher übrigens einer der wirklich großen Songs der Platte ist). Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, ,

Moewn – Aqua Alta

Moewn-acquaalta(to) Aus dem Hause der Pink Tank Records Familie stammt ein ganz spezieller weiß-silbrig glänzender „Seevogel“. Damit beweist besagtes rosafarbenes Vinylkettenfahrzeug einmal mehr einen hervorragenden Spürsinn für erstklassige Veröffentlichungen. Zusätzlich haben die drei Hamburger Jungs auch noch echtes Heimrecht und einen einprägsamen sowie passenden Bandnamen. Der zugleich sinnbildlich für ein Lebensgefühl an der Küste, für die Hansestadt Hamburg und die dazugehörige musikalische Eigenständigkeit stehen könnte. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, ,

The Robert Cray Band – 4 Nights Of 40 Years Live

Robert Cray 4 Nights Cover(hwa) Die obigen “4 Nights” wurden im Dezember 2014 in Kalifornien aufgezeichnet. Ausgewählt wurden Mitschnitte aus dem Belly Up Solana Beach, Fitzgerald Hartley Co Ventura, Saban Theatre Beverly Hills und dem bandeigenen Proberaum Mates Rehearsal Los Angeles.
Die Fans dürfen sich auf mitreissende Performances freuen… Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, ,

Jampot feat. Mike Häfliger – From The Darkspace Into The Light

Jampot(ch) Mit Jampot (der Topf, der Marmelade enthält) begibt sich Mike Häfliger (auch als Tipi Mike bekannt) auf eine Reise durch die dunkle gewittrige Nacht, am wahnsinnigen Hexenfeuer vorbei bis hin zur Dämmerung und zum erleuchtenden Sonnenaufgang rein in die wohlige, vertraute Wärme des Tages. Beschützt durch das Licht und doch nähert sich Dämmerung und mit ihr die Nacht. Laut Aussage von Mike waren die drei Mitstreiter auf einer anderen, trendigeren und eingängigeren Musik-Welle bis hin zum Metal, eigentlich wollte ich den Jungs zeigen, wie man mit weniger mehr macht. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Jam, Rock, ,

Canned Heat – Songs From The Road

Canned Heat Songs From The Road 1(hwa) Zum 50. Bandjubiläum von Canned Heat liefert Ruf ein ganz besonderes Schmankerl. Aus der Harmonie in Bonn wird auf einem bemerkenswerten CD/DVD Set ein unvergesslicher Abend offeriert. Frage: Waren Canned Heat jemals besser – von der Phase mit Vestine, Taylor und de la Parra zusammen mit Bob „The Bear“ Hite und Alan „The Owl“ Wilson (bis 1970) und der darauf folgenden Dekade mit The Bear als alleinigem Leadsänger (bis 1981) abgesehen? Ich kann mich nicht erinnern… Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, DVD / Film - Reviews, ,

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Ancestro – MXCVI: Nuevo single. Escúchalo ahora….

September 2015
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Tonzonen Labelnight am 24.03.17 in der Kulturfabrik Krefeld

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: