rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Canned Heat in der Scala Leverkusen am 25.08.16

9489 Plakat(vo) 50 Jahre Canned Heat: 50 Jahre Boogie und Blues, 47 Jahre Rollin`And Tumblin`, „On The Road Again“ und „Going Up The Country“. 48 Jahre Adolfo „Fito“ de la Parra, 48 Jahre, mit Unterbrechungen, Larry „The Mole“ Taylor, ca. 50 Musiker (49 Männer, eine Frau) im Laufe der Jahre und 46 Jahre „Let`s Work Together. Drogen-, Tabletten- und Alkoholexzesse noch und nöcher, viele an den Folgen verstorbene Bandmitglieder: Alan „Blind Owl“ Wilson, genialer Songwriter und großartiger Harpspieler, Bob „The Bear“ Hite, Sänger, Harmonikaner und Frontsau, Henry „Sunflower“ Vestine, der begnadete Gitarrist. Die Frontmänner Richard Kellogg und Robert Lucas. Kenny Edwards, Mike Halby und Michael „Hollywood Fats“ Mann an den sechs Saiten, Antonio de la Barreda, Richard Hite, Ron Shumake am Bass und Keyboarder Jay Spell. Und, natürlich „das“ Marken- und Wasserzeichen dieser großartigen Band am Ende eines jeden Konzerts der Spruch: ….and don`t forget to Boogie! Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Live Reviews, , , , , ,

Canned Heat – Songs From The Road

Canned Heat Songs From The Road 1(hwa) Zum 50. Bandjubiläum von Canned Heat liefert Ruf ein ganz besonderes Schmankerl. Aus der Harmonie in Bonn wird auf einem bemerkenswerten CD/DVD Set ein unvergesslicher Abend offeriert. Frage: Waren Canned Heat jemals besser – von der Phase mit Vestine, Taylor und de la Parra zusammen mit Bob „The Bear“ Hite und Alan „The Owl“ Wilson (bis 1970) und der darauf folgenden Dekade mit The Bear als alleinigem Leadsänger (bis 1981) abgesehen? Ich kann mich nicht erinnern… Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, DVD / Film - Reviews, ,

Alan Wilson – The Blind Owl

Alan Wilson The Blind OwlAlan Christie Wilson „The Blind Owl“
(Canned Heat-Gründer)

Zum 70. Geburtstag eines Jahrhundertgenies

Er war neben Bob “The Bear” Hite Kopf und Seele von Canned Heat.
Und, selbstredend, ein Bluesbesessener – vom Scheitel bis zur Sohle.
Schrieb beachtenswerte Abhandlungen über die Geschichte des Blues und sammelte zigtausend Bluesscheiben. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, , , , , , , , , , , , ,

Wir verlosen 2 x 2 Eintrittskarten, die Fkp Scorpio zur Verfügung stellt, für einen der Monster Magnet Deutschlandauftritte im Februar 2020. Schreibt eine mail mit eurem Namen und dem Auftrittsort an: quiz@rockblogbluesspot.de, Einsendeschluß ist der 04.01.20, 23:59 Uhr. Viel Glück!

Kategorien

Dezember 2019
M D M D F S S
« Nov    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Freak Valley X-Mas Festival am 14.12.19 im Vortex/Siegen

Samsara Blues Experiment & Friends in Concert! 14.12.2019 Berlin, Zukunft am Ostkreuz

Winter Night Fest im Kultopia Hagen am 21.12.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Mammoth Mammoth - Kreuzung
Woodland – Bad Days in Disguise
Laurence Jones Band -  Laurence Jones Band
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
%d Bloggern gefällt das: