rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

The Robert Cray Band – 4 Nights Of 40 Years Live

Robert Cray 4 Nights Cover(hwa) Die obigen “4 Nights” wurden im Dezember 2014 in Kalifornien aufgezeichnet. Ausgewählt wurden Mitschnitte aus dem Belly Up Solana Beach, Fitzgerald Hartley Co Ventura, Saban Theatre Beverly Hills und dem bandeigenen Proberaum Mates Rehearsal Los Angeles.
Die Fans dürfen sich auf mitreissende Performances freuen…

Robert Crays Selbstverständnis vermittelt sich unmittelbar.
Er gehört zu den nicht abgehobenen, sogenannten „Göttern“ des Genres, die stimmige, in die Knie zwingende Harmonien aus dem Blues- und Soulsegment zu vermählen verstehen.

Man nimmt ihm und der Band den Vortrag ohne Vorbehalte ab. Während es bei Clapton oder Bonamassa, um nur zwei zu nennen, mitunter doch recht klischeehaft und – nicht zu vergessen – mit großen Dollarzeichen in den Augen daherkommt.

Ich kann mir nicht helfen, aber bei Cray wirkt dessen Approach wesentlich authentischer, glaubwürdiger.

Das liegt zum einen sowohl an Crays glockenreiner Stimme als auch am betörenden Anschlag seiner Fender Strat- bzw. Telecaster. Nicht zletzt in Verbindung mit Crays Texten, die häufig zeitbezogen und weniger klischeehaft daherkommen, mag es Crays Charme erklären helfen.

Aber wer weiß? Vielleicht zerrt ja der Teufel immer noch an Crays armer Seele und er (Cray) spürt immer noch intensiv, was Blues im Innersten tatsächlich zusammenhält.

Jedenfalls halten 2 CDs und 1 DVD neben anderen Formaten das Extrakt aus 40 Jahren Live (mit raren Konzertmitschnitten aus den 80ern) bereit. Titelfolge siehe Scan.

Robert Cray 4 Nights Titelfolge

 

 

 

 

 

Das kann sich wahrlich hören und sehen lassen.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Die beiden wichtigsten Komponenten in Robert Crays Musik sind offene Ohren und ein wacher Geist: Der Sänger, Gitarrist und Songwriter hat einen Sound geschaffen, der tief in der amerikanischen Tradition verwurzelt ist und dennoch stets frisch und vertraut wirkt. Gemeinsam mit seiner Band hat er in über 40 Jahren 20 Studioalben veröffentlicht. 2011 wurde er in die Blues Hall Of Fame aufgenommen.

Crays musikalischer Werdegang wird nicht nur von Cray und seinen Musikern kommentiert. Interviews mit Eric Clapton, Keith Richards, Bonnie Raitt, Jimmie Vaughan und Produzent Steve Jordan verleihen der DVD Tiefgang.

Das Set erscheint in den Formaten 2 LP+MP3, 2CD+DVD, BluRay + 2 CDs sowie rein digital zum Download.

Zum aktuellen Lineup gehören:
Robert Cray – vocals, guitars
Dover Weinberg – keyboards
Richard Cousins – bass
Les Falconer – drums
Tom Scott – tenorsax
Steve Madaio – trumpet

Guest Musicians:
Steve Jordan – drums
Kim Wilson – vocals
Lee Oscar – harmonica
Tom Scott – sopranosax

(Heinz W. Arndt)

The Robert Cray Band “4 Nights – 40 Years Live”
Provogue / Mascot Label Group, 2015

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, ,

September 2015
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Dweezil Zappa: 50 Years Of Frank am 19.10. im Metropool in Hengelo/NL

Gov´t Mule Fall Tour in Germany

Kenny Wayne Shepherd am 03.11. De Pul – Uden/NL

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Spend The Night With Alice Cooper am 20.11.17 Sparkassen-Arena Aurich

Fuzzfest Wien am 24. + 25.11.17

Heavy On Sunday – Leeuwarden, 26.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: