rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Ape Skull – Fly Camel Fly

ape-skull-fly-camel-fly(ch) Ape Skull, aus Rom, haben sich im Jahr 2008 zusammen gefunden. Sie bestehen aus: Pierpaolo Pastorelli (Bass), Fulvio Cartacci (Gitarre) und Giuliano Padroni (Gesang-Schlagzeug).
Das erste selbstbetitelte Album kam 2013 raus.
„Fly Camel Fly“ heißt die neue Scheibe. Retro/Vintage-Kracher mit einem Schuss Blues und 70er Rock, gut in den Allerwertesten tretend. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, , ,

Magnolia – Svarta Sagor

Magnolia

(ch) „Svarta Sagor“ ist das fünfte und neue Album der schwedischen Band. Es zeigt auf, wieviel Spielfreude und Aufrichtigkeit in den drei Bandmitgliedern steckt.
Ronny Eriksson, der Bandleader, bekannt für sein breites Musik-Spectrum, treibt uns mit seinen beiden Mitstreiter hinein in das Blues-Rock Universum. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, , , , ,

Jessy Martens & Band – Touch My Blues Away

Jessy Martens(hwa) Und wieder kommt sie wie ein Orkan über uns: Jessy Martens live at Downtown Bluesclub, Hamburg. Die Power von Jessy und die Potenz der Band ergänzen sich prächtig.
Ein Knallerabend … Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, , , , , ,

Henrik Freischlader – Live 2014

Frei cover(vo) Aus Zoetermeer, Hengelo, Bochum, Schweinfurt und Ulm stammen die Aufnahmen auf diesem Silberling, der mit einem satten Sound daherkommt. Mixer & Master Martin Meinschäfer und Produzent Henrik haben großartige Arbeit abgeliefert, letzterer natürlich auch auf den Bühnenbrettern. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Rock, , , , ,

Layla Zoe – Live At „Spirit Of 66“

laylazoelivecover„Where the music takes us, is a spiritual place!“

(ro) Der Kanadierin Layla Zoe gelingt es immer wieder, mich mit ihrer facettenreichen, kraftvollen Stimme in den Bann zu ziehen.
Wahrscheinlich resultiert das daher, dass Layla sehr oft mit Janis Joplin verglichen wird. Das ist natürlich so falsch nicht, da sie mit einer ähnlich dynamischen, druckvollen Stimme gesegnet ist, die zudem mit ihrer enormen Energie, ihrer Klangfarbe und ihrem Timbre ihresgleichen sucht.
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Rock, , , , , , , , , , , ,

Space Debris at Finkenbach 2012

space debris at finkenbach 2(hwa) Die Band aus dem Odenwald demonstriert erneut, was überragenden Krautrock ausmacht. Das Geheimnis kann man auf „At Finkenbach 2012“ geradezu exemplarisch nachhören. Es war ein gaaanz heißer Tag – und wurde ein gaaanz heißes Live-Event … Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Jam, Rock,

MOTHER ENGINE – Absturz

Mother Engine front

(je) Das MOTHER ENGINE aus Sachsens Südwesten heute instrumentalen Stoner Rock spielen, geschah eigentlich aus einer Notsituation heraus, denn 2011 verließ der Sänger Clemens Roscher die Band. Der Kern, bestehend aus Cornelius Grünert (Schlagzeug), Christian Dressel (Bass) und Chris Trautenbach (Gitarre) hat seit dieser Zeit intensiv am monumentalen Soundgewand aus Stoner, Psychedelic und Post Rock geschmiedet, dass sich erstmals 2012 im Debütalbum „Mother Engine“ eindrucksvoll manifestierte. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, , ,

Sula Bassana – Live at Roadburn Festival 2014 + Interview

Sula_Roadburn-LP(to) Schon beim Anblick des famos gestalteten Covers geht mir hier das Herz auf. In meinen Augen trägt dieses Motiv die visuelle Fortführung des ebenfalls schon grandiosen „Dark Days“ Albumartworks in sich. Obwohl das digitale Material hier schon seit längerem mächtig akustisch in meinem Gehörorbit kreist, sehne ich mich zweifelsohne nun genau so sehr nach dieser Vinylausgabe, wie sich ein halb Verdurstender ein Glas Wasser herbeisehnen würde. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Interviews, Rock, , , , ,

Himmel – A Long Cold Winter

Himmel-Cover(ch) HIMMEL ist ein Wort, mit dem jeder Mensch bestimmte Assoziationen verbindet. Der Italiener Luca Bluefire erschafft sich mit dem gleichnamigen Projekt jetzt seine ganz eigene Interpretation: Inspiriert von Bands wie Beach House, M83, DIIV und I Break Horses kreiert er ein zartes und dennoch eindringliches Monument. Luca hat einen Rock-Background (u.a. kennt man ihn von den Black Rainbows und A Blue Fire), gestaltet seinen Himmel aber mit einer respektvollen Zurückhaltung, die dennoch nie das Monumentale und Epische in den Hintergrund drängt. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, , ,

Gov’t Mule – Dub Side Of The Mule, Gov’t Mule – Stoned Side Of The Mule Vol. 1 & 2

Gov't Mule Dub Side Frontcover(hwa) Dub Side ist die dritte Veröffentlichung spektakulärer Live-Events von Gov’t Mule anlässlich des 20-jährigen Bandjubiläums. Die Reihe wird Mitte April mit „Stoned Side Of The Mule“ als nur auf Vinyl erhältlichem Doppelalbum vorläufig abgeschlossen…

Na jedenfalls sind solche regelmäßigen Livespektakel, die sich Warren Haynes an Halloween und New Year’s Eve verordnet, für die weltweiten Mule Maniacs ein kultisches Highlight. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Jam, Rock, Vinyl, , , , , , , , , , ,

Das Fusion-Quartett B3 zeigt ein neues Musikvideo !

Kategorien

April 2015
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Spend The Night With Alice Cooper am 20.11.17 Sparkassen-Arena Aurich

Fuzzfest Wien am 24. + 25.11.17

Heavy On Sunday – Leeuwarden, 26.11.17

Ten Years After im Metropool/Hengelo 08.12.17

Freak Valley X-Mas Fest im Vortex/Siegen am 09.12.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: