rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Space Debris at Finkenbach 2012

space debris at finkenbach 2(hwa) Die Band aus dem Odenwald demonstriert erneut, was überragenden Krautrock ausmacht. Das Geheimnis kann man auf „At Finkenbach 2012“ geradezu exemplarisch nachhören. Es war ein gaaanz heißer Tag – und wurde ein gaaanz heißes Live-Event …

Diese CD ist aus drei Gründen bemerkenswert:
Wegen der speziellen Widmung für dieses Konzert, wegen der großen Hitze vor Ort und last but not least wegen der notorischen Spielfreude der Band.

Tommy Gorny sagt nach dem Eröffnungs-Killertrack: „Unser Konzept ist die freie Improvisation. Wir sind freie Menschen und widmen dieses Konzert der russischen Band ‚Pussy Riot’…“

Space Debris improvisieren grandios drauflos und lassen die fette Orgel (am Anfang sehr sakral kirchenorgelmäßig) Zug um Zug in ein grandioses E-Piano münden. Assoziationen zu Jon Lord und Ray Manzarek sind vermutlich erwünscht.

Bass und Drums treiben und Tommy Gornys Gitarrenparts (mit wunderschönen an Hendrix erinnernden Wah-Wah-Attacken!) runden das Ganze höchst spacig ab.

Diese Jungs verstehen ihr Handwerk, nämlich psychedelischen Blues-Krautrock floaten zu lassen, vortrefflich. Sie sind längst keine Gesellen mehr, sondern Meister ihres Fachs.

Titelfolge:
Sunny Freaks 9:24
Finkimountain 19:52
Woodways (part 1) 8:16
Woodways (part 2) 9:46
Out Of The Sun 7:54
Demons (Bonus track) 16:06

Track 1 – 5 live at Finkenbach, 2012
Track 6 live at Koblenz, 2014

Hört es euch an:
die Gitarre von Tommy Gorny
die Drums von Christian Jäger
den Bass von Mitja Besen
die Keys von Winnie Rimbach-Sator.

Die Band zeigt der Welt, wo der Krautrock-Hammer hängt!

(Heinz W. Arndt)

Space Debris “at Finkenbach 2012”

Green Brain / Breitklang

Kat.-Nr. SDFI0405CD

Vertrieb: www.green-brain-krautrock.de
Band: www.spacedebrisprojekt.de

Filed under: Album Reviews, Jam, Rock,

April 2015
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Link zu unserem You Tube Kanal

Köllefornia Risin´ Festival am 25.08.18 Halle am Rhein in Köln

Bluesrock Festival De Doolhof Tegelen/NL am 01.09.18

Magnificent Music Festival 2018 Berlin 07. + 08.09.18

Magnificent Music Festival 2018 Jena 07. + 08.09.18

Brainstock Generator Party am Bandhouse Düsseldorf am 08.09.18

Psyka Festival Vol. 4 in Karlsruhe/Walhalla 14.09. – 15.09.18

Psychedelic.Space.Rock Festival VI am 21. – 22.09.18 in Möhnesee

Wild Dogs Festival in der Kulturfabrik Löseke in Hildesheim am 29.09.18

Desertfest Antwerpen vom 12.10. – 14.10.18

Keep It Low in München am 19. + 20.10.18

Dome Of Rock Festival 2018 22. – 24.11.18 Salzburg/Rockhouse

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: