rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Jürgen Vollmer – Wie ich John Lennon die Haare schnitt, vor Romy Schneider davonlief und Catherine Deneuve zum Lachen brachte

Jürgen Vollmer Erinnerungen eines Fotografen

Als die Beatles die Reeperbahn in Hamburg enterten, war Jürgen Vollmer von Anfang an dabei. Er gehörte zum inneren Zirkel der Beatles und strickte an der Beatlesstory maßgeblich mit. Das Buch hat auf den ersten Blick einen sperrigen Titel. Genauso gut hätte es auch “ Wie ich Jean Genet als meinen Untermieter in Brooklyn kennen lernte, von Madonna verblüfft wurde und wie mir Barbra Streisand klarmachte, sie ausschließlich von links zu fotografieren“ heißen können. Davon erzählt Jürgen Vollmer nämlich auch. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Drucksachen,

Goodbye June – Nor The Wild Music Flow

goodbyejunecdAlternative Country Rock aus Nashville

Schicksal ist, was man daraus macht. Brandon Qualkenbush, Landon Milbourn und Tyler Baker, drei Cousins aus Nashville, gründeten „Goodbye June“  im Jahre 2005,  kurz nachdem Tyler Bakers Bruder Shane bei einem tragischen Unfall starb.
Wie geht man mit solch einer Tragödie um?
Für Brandon, Landon und Tyler war es die gemeinsame Musik, die ihnen in dieser Situation eine Therapie und Hilfe war.
Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, Rock, Southern Rock, , , , , , , , , , , , , , ,

Mike Zito & The Wheel – Gone To Texas

Mike ZitoZito gehört zu den neuen aufregenden US-Gitarristen, die im Hinblick auf traditionelle amerikanische Südstaatenmucke (Southern Rock, Delta, New Orleans) aus dem Vollen schöpfen.

Im Booklet und Waschzettel der Plattenfirma zum „Gone To Texas“-Album verfällt Zito der Schwärmerei.Er erklärt, was der Titel bedeutet, was er an Texas so mag und warum es zu seiner zweiten Heimat wurde. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Blues, , , , , , , , , ,

3Speed Automatic + Mexikoma im Vortex/Siegen am 29.06.13 – ein Photobericht

1836 Guido Unser “ Freak Valley Festival 2013″  wäre ohne die großartige Arbeit unserer freiwilligen Helfer nicht möglich gewesen. Darum war es uns, den „Rockfreaks“, eine Ehre, das  „Freak Valley“ Helferfest am 29.06.13 im Biergarten des Vortex in Siegen zu veranstalten. Mit genügend Grill-, Salat-, Brot- und Biergut am Mann/Frau wurden noch einmal Erinnerungen wach an ganz besondere Tage und Nächte in unserem Leben. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Live Reviews, , ,

Hogjaw – If It Ain`t Broke….

Hogjaw - If It(co) Hogjaw spielen Southern Rock. Ihr Album „If It Ain’t Broke…“ explodiert nur so vor Southern Rock. Und das ist großartig. Denn die 4 gestandenen Kerle dieser Band zeigen eine Ehrlichkeit in ihrer Musik, die überzeugt: Die Platte – der vierte Release von Hogjaw – strotzt vor den einfach klassischen, schubvollen Riffings, die den Southern Rock auszeichnen. Trotzdem klingt „If It Ain’t Broke…“ nie wie eine Hommage, sondern wie eine eigene Erfindung. Den Rest des Beitrags lesen »

Einsortiert unter:Album Reviews, Southern Rock, ,

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Videopremiere: High Brian – All The Other Faces

Kategorien

Juli 2013
M D M D F S S
« Jun   Aug »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Alterna Sounds Festival in der Sputnikhalle in Münster/Westf. am 01.04.17

PsyKA Underground Experience 2017 P8 Karlsruhe 25.05.-27.05.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: