rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Magnolia – Svarta Sagor

Magnolia

(ch) „Svarta Sagor“ ist das fünfte und neue Album der schwedischen Band. Es zeigt auf, wieviel Spielfreude und Aufrichtigkeit in den drei Bandmitgliedern steckt.
Ronny Eriksson, der Bandleader, bekannt für sein breites Musik-Spectrum, treibt uns mit seinen beiden Mitstreiter hinein in das Blues-Rock Universum.
Der Opener: „Tungt Faller Regnet“. Ein mitreißend gespielter Song, treibend, mit stampfenden Rhythmus, dazu kippen sie noch etwas Siebziger-Jahre-Treibstoff in die Flammen, Solis eingestreut und ab geht die Post.
„Omväg“, ein atmosphärisches Stück mit durchbrochenen Tempowechsel und ausdrucksstarker Röhre von Sänger und Bass Gitarristen Ronny.
„Tid Och Rum“. Leichtfüßig und groovig-funkig im Red Hot Chili Peppers Style kommt diese Nummer daher, zu einem trippigen Finale gesteigert, das auf und davon fliegt.
„Den Dagen Den Sorgen“, ein Instrumental mit eingängigem Rhythmus und versierter, feiner Gitarrenarbeit, keine Sekunde kommt Langeweile auf. Sie schaffen es einfach, ihn spannend zu halten. „Hamnar Aldrig Snett“, ein etwas ruhig beginnender, melodischer Song, der sich fulminant steigert und zuletzt die Gitarren zum glühen bringt, die Vocals dazwischen leicht verzehrt eingesetzt mit wohl dosierten Einsatz der Instrumente.
„Aldrig Nöjd“ mit moderatem Tempo, schleppend und leichtfüssig, dazu Blues-Einsprengsel. Das Riffing ist relativ einfach gehalten, die Stimme durchbricht aber locker die Sschwere des Songs. „Tillfällig Frihet“, der nächste und instrumentale Song, überrascht mit psychedelisch-experimentellem Soundgefüge. Die Grenzen verschwimmen zwischen natürlich erzeugten und elektronisch verzerrten Klängen. Ein kompromissloser Mix im Zusammenspiel, sehr elegant mit Solis abgefedert.
Und der Titelsong, „Svarta Sagor“. Die Volumenregler gehen bei dem druckvollen Sound sofort nach oben mit einer beängstigend groovenden Rhythmussektion. Was hier nebst dem griffigen Riff gefällt, ist vor allem der herrlich polternde Bass-Sound. Ab der Mitte kommt der Song in Fahrt, alles, was die Fraktion hergibt.
Mit „Bortom Staden Av Guld“ spielt die Band ein weiteres leckeres Instrumental mit akustisch verstärkter Gitarre und einem lockeren Spannungsbogen.
Der letzte Song, „Kriget Kallar“, kommt mit einem Touch Psychedelica angehaucht rüber und sorgt für einen super erträglichen, bravourösen Abschluß, schnelles Spiel welches zwar ein wenig nostalgisch, aber keineswegs angestaubt wirkt.
„Svarta Sagor“, ein abwechslungsreiches Hard-Rock-Blues Album, das ich jeden Rock-Fan wärmstens empfehlen kann, umwerfend und maßlos im Einsatz und Wirkung, dazu die schwedisch vorgetragenen Vocals von Ronny Eriksson, es passt hervorragend zum Soundgewand.
Muß nicht immer Englisch vorgetragen werden, was hier auch nicht nötig ist. Die Songs haben sowohl Groove als auch gut gelungene Härte und Tempo, die Riffs sitzen und machen Laune.

Wer noch mehr wissen will zu dieser Band und auch ihrer Vorgängerscheibe, der sollte die Besprechung von Volker lesen, die er vor 2 Jahren geschrieben hat……(Charly)

Band

Erscheint am 1. Mai auch als Vinyl via Transubstans Records.

 

 

Band:
Ronny Eriksson, vocals, bass, guitar and keyboard
Niklas Bergsland, drums
Jonas Andersson, guitar

Tracklist:
01 Tungt Faller Regnet [3:41]
02 Omväg [5:27]
03 Tid Och Rum [5:03]
04 Den Dagen Den Sorgen [3:26]
05 Hamnar Aldrig Snett [4:04]
06 Aldrig Nöjd [3:07]
07 Tillfällig Frihet [2:59]
08 Svarta Sagor [6:09]
09 Bortom Staden Av Guld [3:00]
10 Kriget Kallar [4:50]

Magnolia

Einsortiert unter:Album Reviews, Rock, , , , ,

April 2015
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Unsere Facebookseite

Link zu unserem You Tube Kanal

Musiker für Musiker + Psychedelic Krautrock im Weltkunstzimmer Düsseldorf am 30.09. + 07.10.17

Magnificent Music Festival am 06.+ 07.10. in Berlin und Jena

Gov´t Mule Fall Tour in Germany

Helldorado – The Incredible Rock & Roll Freakshow Klokgebouw/Eindhoven 18.11.17

Fuzzfest Wien am 24. + 25.11.17

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: