rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Deville – Pigs With Gods

(js) Drei Jahre nach ihrem letzten Album „Make it Belong to Us“, dem ersten auf Fuzzorama erschienenen, melden sich „Deville“ nunmehr zurück. Aber die Dinge änderten sich in den vergangenen Jahren. Insbesondere bezogen auf die Besetzung des Malmöer Quartetts. Gitarrist und Sänger Andreas Bengtsson ist mittlerweile nur noch das einzig verbliebene Gründungsmitglied. Leadgitarrist Andreas Wulkan stieß vor dem 2013er Output Hydra dazu und die jetzige Rhythmusfraktion, bestehend aus Bassist Martin Nobel und Schlagzeuger Martin Fässberg, kam 2016 mit an Bord. Wenn also im Jahre 2019 Deville ihr 15-jähriges Bestehen feiern werden wird dies im Fokus ihres aktuellen Albums „Pigs With Gods“ von Statten gehen. Einem Album, dem man durchaus eine kontinuierliche musikalische Weiterentwicklung attestieren darf. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Hardrock, Heavy, Metal, Rock, Stoner, Vinyl,

Black Voodoo Train – We Are Not In California

black voodoo train_this is(jm) Von der Münchner Band Black Voodoo Train gibt es seit einigen Wochen ein neues Album mit dem klangvollen Namen „Wir sind nicht in Kalifornien“. Wer die bayerische Landeshauptstadt kennt, wird wissen, dass da etwas Wahres dran ist. Vor allem, wenn man die Musik des psychedelischen Schienenfahrzeuges schon einmal gehört hat. Denn die passt auf den ersten Klang so gar nicht in die bayerische Landschaft.   Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Album Reviews, Psychedelic, Space, Stoner, , , , , ,

Forming The Void – Rift

(tn) Das Quartett aus Lafayette, Louisiana, hat im letzten Jahr mit dem bei Argonauta Records erschienenen Album „Relic“ eine hohe Qualitätsmarke gesetzt. Ihr sludgiger Proto Rock mit einer Tendenz zum übergriffigen Metal besticht durch seine folgerichtigen und auf dem Album immer sehr schnell aufgebauten Soundwalls. Dies ist auch bei den sieben Tracks auf „Rift“ nicht anders. Sie reißen das Gebäude ab, in dem sie spielen, jagen mit konzentrierter Energie jeden Song in die Luft und lassen einen siebenmal atemlos herumstehen. Sie haben ein großartiges Stoner Heavy Metal Sludge Album aufgenommen und bei Kozmik Artifactz genau den richtigen Ort für die Veröffentlichung gefunden. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Classic Rock, Proto-Metal, Rock, Stoner, ,

Rotor „Sechs“ – Ein Album und ein paar Fragen

(tn) „Rotor“ veröffentlichen in steter Regelmäßigkeit neue Musik. Ihre Alben sind meistens hochzählend nummeriert und überzeugen in der Wahl ihrer Songtitel durch einen überschäumenden Humor. Dass man mit diesem Ansatz vor allem auf instrumentale Musikausübung setzt, mag unterschiedliche Gründe haben. Auf ihrer Webseite kann man zumindest einen Hinweis finden: „Rotor spielt seit 1998 instrumentale Musik.“ Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Art-Rock, Classic Rock, Garage Rock, Hardrock, Heavy, Interviews, Psychedelic, Rock, Stoner, Vinyl, ,

Stoned Jesus, Mothership, Elephant Tree 24.September Helios37/Köln

(KiS) Nachgereicht: Am 24. September, an einem Montag gab es einen sehr guten Grund, das Helios37 pickepackevoll zu machen. Drei (Stoner)- Rock-Größen, zusammen auf Tour. Alle Drei Bands perfekt eingespielt, man merkt, dass die Chemie im Gesamtteam stimmt. Obwohl der Mix aus einer zusammengewürfelten Truppe, Texanern und Ukrainern ganz schön bunt ist. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Bluesrock, Heavy, Konzert Photos, Live Reviews, Stoner, , , , ,

Sonic Blast Moledo 10+11.8. Moledo, Portugal

  

(KiS) Jaja,  der August ist schon lange vorbei. Und auch dieses wahnsinnig schöne Festival. Die Kalten Tage ziehn ins Land. Aber ich erinnere mich eben so gerne daran, dass ich noch ein wenig darüber schreibe. Vielleicht hat ja der ein oder andere schon davon gehört? Bei mir war es schon seit zwei Jahren auf der Wunschliste – und endlich 2018, mit Knaller- Line-up – bin ich für euch dort gewesen! Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Konzert Photos, Live Reviews, Psychedelic, Rock, Stoner, ,

High on Fire – Electric Messiah

(js) „High On Fire“-Anhänger wissen im Grunde genau, was sie bekommen werden, wenn sie eine neue Scheibe der Jungs aus Oakland auflegen, da das Trio seit 20 Jahren zuverlässigen Stoner-/Sludge-Metal liefert. Das achte Studioalbum der Band, „Electric Messiah“, und besonders der Titeltrack kommt einem wahren Tribut an den großen Ian „Lemmy“ Kilmister gleich. Frontmann Matt Pike erkennt ohnehin an, dass seine recht kehlige Stimme oft mit der der späten Motörhead-Legende verglichen wurde. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Sludge, Stoner,

King Buffalo – Longing To Be The Mountain

(vo) Neben meinen diversen King Buffalo Hörerlebnissen auf der heimischen Anlage gab es auch Live Erlebnisse 2017/2018 in Waldhausen, Berlin und Siegen und egal ob auf dem Thorens-Teller, dem Teich (Lake On Fire), in einer großen Halle (Desertfest) oder in einem Musikclub unseres großen Vertrauens (Vortex): das Trio aus Rochester/NY versprühte mit seinem entspannt spannenden Psychedelic Rock, umspannt mit besten und feinsten Zutaten aus Folk-, Stoner- und auch leichtem Heavy Rock, eine wunderbare „Easy Listening“ Atmosphäre. Herrlich relaxte Musik zur Umfahrung von Stress und Hektik…. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Folk, Hardrock, Heavy, Psychedelic, Stoner, , ,

Kamchatka und Basement Saints – 05.10.2018 Pitcher, Düsseldorf

(cj) Das schwedische Power Blues-Trio ist mit neuer Single/EP (Midnight Charmer | Stone Cold Shaky Bones) zurück auf Tour in Deutschland. Den Auftakt machten die Jungs am Freitag im Pitcher.

Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Bluesrock, Hardrock, Heavy, Konzert Photos, Live Reviews, Psychedelic, Stoner, , , ,

The Voodoo Hoodoo Blues Club – Wounds And Scars

(mh) The Voodoo Hoodoo Blues Club aus Osnabrück haben durch mehrere Live-Shows mit den Ikonen Tito & Tarantula und unzähligen Gigs in den feinsten Clubs der Republik, z.B. dem Meisenfrei, sich als dynamische, superbe Live-Band entwickelt: mit der mittlerweile exzellenten und virtuosen Stamm-Formation mit Tim Funke – Gitarre, Gesang; Rebecca Nietzke – Bass, Gesang; Johannes Schmidt – Schlagzeug und Jens Niemann – Gesang, Hammond. Dies ist definitiv als Resultat hörbar und war sehr innovativ und kreativ für das Song-Writing und Produktion des zweiten Opus „Wounds And Scars“. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Bluesrock, Boogie, Stoner, ,

Januar 2019
M D M D F S S
« Dez    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Link zu unserem You Tube Kanal

Psych In Bloom Festival vom 15.03. – 17.03.19 im Komma Kultur Esslingen

Alterna Sounds Festival am 30.03.19 in der Sputnikhalle Münster/Westf.

Clostridium Labelnight Vol.1 in der Pauluskirche Dortmund am 13.04.19

9.Blues/Rock Festival „Oppe Ruiver“ Reuver/NL am 21.04.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: