rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Sonora Sunrise – The Route Through The Canyon

(as) Irgendwoher aus dem weiten Altai-Gebirge in Russland stammen „Sonora Sunrise“, die somit weitab vom Schlag – der Moskauer Hochburg für klassische Rocksounds – ihr ganz eigenes Pilzsüppchen kochen, und diese Floskel darf man wörtlich nehmen. Möchte man nämlich von einer mehr oder weniger geschlossenen Szene in den vielen ehemaligen Sowjetstaaten sprechen, besetzt das Quartett einen relativ einzigartigen Posten in ihr. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Krautrock, Psychedelic, Space,

Motorpsycho – The Crucible

(yv) Google Übersetzer sagt: crucible (engl.) = Schmelztiegel. Aha. Mal sehen, wer hier wen oder was schmilzt, und welche Art von Amalgam dabei rauskommt.

Als ich von der Veröffentlichung der Platte hörte, war ich zunächst ein wenig überrascht, gerade mal anderthalb Jahre sind es nun nach der letzten Doppelscheibe aus dem Hause MP. Andererseits haben die Herren so vielschichtige Musik im Kopf und in den Händen, dass dieser Zeitraum ausreichend sein sollte, ein neuerliches Qualitätsprodukt abzuliefern und die immerzu wachsende Fangemeinde zu begeistern. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Art-Rock, Classic Rock, Hardrock, Heavy Rock, Krautrock, Prog, Psychedelic, Rock, Space, ,

Holy Mushroom – Moon

(tn) Das Quartett kommt aus Oviedo im Nordwesten Spaniens. Sie haben ihr erstes Album, das schon zuvor bei Ralm Records in Spanien als Silberling erschienen ist, jetzt als Vinyl veröffentlicht. Clostridium Records bringt „Moon“ jetzt in einer – wie bei Clostridium üblich – audiophilen Pressung auf 180g Vinyl heraus. Insgesamt wurden vierhundert Exemplare gepresst. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Psychedelic, Space, ,

Uluru – Acrophilia

(jm) Uluru oder auch Ayers Rock – der gewaltige Sandsteinmonolith inmitten des trockenen Red Centre in Australien – beeindruckt offenbar zahlreiche Rockmusiker, und ist auch namensgebend für das in Istanbul ansässige Stoner Rock-Trio. Seit der Gründung im Jahr 2015 sind bisher die beiden EP’s „Dazed Hill‘ und „Imaginary Sun“ erschienen, über Tonzonen Records wurde 2016 schon das erste Vinyl von „Imaginary Sun“ veröffentlicht. ULURU haben sich dem instrumentalen Rock verschrieben und jetzt liegt der erste vollständige Longplayer „Acrophilia“ vor. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Space, Stoner, , , ,

La Iglesia Atómica – Gran Muro

(as) Hinter der Großen Mauer, nach der „La Iglesia Atómica“ ihr neues Album benannt haben, verbirgt sich ein sogenanntes Filament im Weltraum – eine Ansammlung von Materie, die drei Galaxien umfasst. Recherchiert man ein wenig, erfährt man, dass es sich um die drittgrößte bekannte zusammenhängende Struktur im All handelt, und die puerto-ricanische Psychedelic-Rock-Legende vertont sie sozusagen auf klassische Weise in drei musikalischen Sätzen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Psychedelic, Space, ,

Heavy Moon – 13

(as) Seit 2006 betreibt Jakob Rehlinger (auch Moonwood) mit „Heavy Moon“ ein Projekt, an dessen Namen man bereits erkennt, wo der kanadische Multi-Instrumentalist stilistisch steht: im krautigen Sternnebel jener Stromgitarrenmusik, die seit den späten 1960ern durch den Underground-Äther wabert. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 60s, Album Reviews, Krautrock, Space, Stoner, ,

Kungens Män – Fuzz På Svenska

(tn) Die Lautsprecher erwachen aus ihrem Schlaf, die neue Scheibe von „Kungens Män“ jagt ihre Sounds durch die Kabel und lässt die Membranen der Lautsprecher vibrieren. Auf dem Plattenteller liegen nacheinander zwei schwere Vinyls, einmal in rot, einmal in weiß. Der Sound ist schon nach wenigen Sekunden als audiophil zu identifizieren und man freut sich insgeheim, das man sich bei Adansonia Records immer auf die hohe Qualität in der Produktion verlassen kann. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Jazz, Psychedelic, Rock, Space, ,

Pressor – Weird Things

(as) Auf dieser EP fungiert der Synthesizer als maßgebliche Klangquelle und tonangebender Stimmungsmacher, auch wenn „Pressor“ eine Band im Spektrum Stoner Rock bis Doom Metal bleiben. In den vier fünf bis fast zehn Minuten langen Songs auf „Weird Things“ geht es also gleichermaßen heavy wie spacig zu. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Heavy Rock, Sludge, Space, Stoner, ,

Black Voodoo Train – We Are Not In California

black voodoo train_this is(jm) Von der Münchner Band Black Voodoo Train gibt es seit einigen Wochen ein neues Album mit dem klangvollen Namen „Wir sind nicht in Kalifornien“. Wer die bayerische Landeshauptstadt kennt, wird wissen, dass da etwas Wahres dran ist. Vor allem, wenn man die Musik des psychedelischen Schienenfahrzeuges schon einmal gehört hat. Denn die passt auf den ersten Klang so gar nicht in die bayerische Landschaft.   Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 70s, Album Reviews, Psychedelic, Space, Stoner, , , , , ,

UFO Över Lappland – UFO Över Lappland

(as) Bei „UFO Över Lappland“ umreißt der Name schon ziemlich genau, wer hier welche Art von Musik spielt. Es handelt sich um Nordschweden, die sich weitschweifigem Space Rock verschrieben haben und mit diesem selbst betitelten Album ihre erste Visitenkarte abgeben. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock, Space,

Wir verlosen 2 x 2 Eintrittskarten, die Fkp Scorpio zur Verfügung stellt, für einen der Monster Magnet Deutschlandauftritte im Februar 2020. Schreibt eine mail mit eurem Namen und dem Auftrittsort an: quiz@rockblogbluesspot.de, Einsendeschluß ist der 04.01.20, 23:59 Uhr. Viel Glück!

Kategorien

Dezember 2019
M D M D F S S
« Nov    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Freak Valley X-Mas Festival am 14.12.19 im Vortex/Siegen

Samsara Blues Experiment & Friends in Concert! 14.12.2019 Berlin, Zukunft am Ostkreuz

Winter Night Fest im Kultopia Hagen am 21.12.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Andreas Diehlmann Band im Steinbruch Duisburg am 06.12.19
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Susan Santos – No U Turn
Konzerte & Festivals
%d Bloggern gefällt das: