rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Matti Norlin und Julian Sas & Band am 02.06.2012…

(vo) …beim Going To My Hometown Festival in Rommerskirchen Sinsteden.

Matti Norlin aus Schweden hatte den Blues. Er zelebrierte ihn akustisch, selig und mit Händen und Füßen, ein Könner auf allen Saiten:

 

Julian Sas, Tenny Tahamata und Rob Heijne. Mehr Kompetenz in Sachen Bluesrock gibt es meiner bescheidenen Meinung nach auf diesem Musikplaneten nicht. Bei dieser Band passt alles.
Es gab zu Beginn ihres fulminanten Konzerts sogar “ Band Moon Rising „.
Julian spielt beseelt mit Saiten und Publikum. Es gibt kaum einen Gitarristen seiner Klasse, der so mit dem Publikum umgeht. Tenny ist der Fundamentalist der Saitenausflüge, er grinst und haut dir den Groove unter die Füße und vor den Brustkorb. Und Rob Heijne ist die Groove Maschine vor dem Herrn.

 

 

 

 

 

 

 

 

Filed under: Live Reviews, , , , ,

Oktober 2019
M D M D F S S
« Sep    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

HEADZ UP FEST – Zukunft am Ostkreuz/Berlin vom 08.11. – 10.11.19

Dome Of Rock im Rockhouse Salzburg/Austria vom 21.11. – 23.11.19

Freak Valley X-Mas Festival am 14.12.19 im Vortex/Siegen

Winter Night Fest im Kultopia Hagen am 21.12.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: