rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

No Man`s Valley – Time Travel

No-Mans-Valley-Time-Travel(vo) Mit einem großartigen Intro beginnt der erste Longplayer der fünf Musiker aus den Niederlanden und die führen uns mit diesem im übertragenen Sinne in die Cotton-Fields Mississippis, zu einer Chain-Gang bei der Feldarbeit oder beim Straßenbau. Ein Worksong, der dir 93 Sekunden lang unter die Haut fährt. Nur Stimmen und Handclaps, ein phantastischer Einstieg: „The Man Who Would Be King“. Die folgenden sieben Songs beackern aber dann ganz andere musikalische Felder, behalten aber diesen gewissen bluesigen und melancholischen Background. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Blues, Folk, Rock, Soul, Swamp, ,

%d Bloggern gefällt das: