rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Die Toten Hosen – Am Anfang war der Lärm

Am Anfang war der Lärm(hwa) Ich erfinde hier einfach mal einen fiktiven Untertitel: „Wie die Hosen wurden, was sie sind.“ Autor Philipp Oehmke gelingt mit diesem Buch ein bravouröser Spagat zwischen Schein und Sein im Innersten der Band. So dicht hat sich vorher noch niemand dem Phänomen der Hosen genähert. Dadurch, dass Oehmke das Visier runter ließ und mit offenen Karten spielte, erwarb er auch nachhaltig das Vertrauen der Band – um letztlich einen atemberaubenden „Psychothriller“ zu landen. Selten habe ich ein Bandportrait mit mehr Lesehunger verschlungen… Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Drucksachen, , , ,

In nicht nur eigener Sache zu Konzerten und Festivals

Aus Gründen haben wir vor- und fürsorglich alle Tour- und Konzerttermine in Quarantäne verlegt!
Und wenn ihr Karten für Konzerte und Festivals gekauft habt wäre es doch eine großartige Geste gegenüber den Veranstaltern, Bands, Musikläden, Kneipen etc., wenn es euch denn finanziell möglich ist, die Karten zu behalten bis Ersatztermine feststehen, damit die Genannten von uns auf diese Weise unterstützt werden.

Mitte April erscheint „Lofe“, das zweite Album von „Filistine“ und hier seht ihr die erste Auskopplung aus diesem Album, „All In“: Einfach auf´s Bild klicken..

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: