rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

The Midnight Ghost Train – Cold Was The Ground

The Midnight Ghost Train(ch) Die Drei-Mann-Band aus Buffalo/Kansas wurde 2008 gegründet: Brandon Burghart am Schlagzeug, Bass spielt Mike Boyne, dazu der Gitarrist und Sänger Steve Moss. Der Name der Band stammt von einem alten Hank Williams Song, „The Midnight Train“, der Geist wurde noch hinzugefügt und somit war der Bandname geboren. Wer The Midnight Ghost Train noch nicht auf dem Schirm hat, sollte zumindest jetzt bei der fünften Veröffentlichung zugreifen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock, , , , ,

Tschaika 21/16 Prinzessin Teddymett Video Preview. Album erscheint am 28.5.21 bei Noisolution

Kategorien

RBBS präsentiert mit: Kadavar + Lobby Boy + Splinter im Junkyard Dortmund am 10.09.21

international – choose your language

März 2015
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Johnny Winter – Woodstock. Sunday August 17, 1969
Witchbound – End Of Paradise
T Bear – Fresh Bear Tracks
%d Bloggern gefällt das: