rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

KNALL – Raubkatze auf 12 Uhr

16864125_1310914695643948_2194994956541940061_n

(KiS) Ich halte in Händen, das neue Opus der Kölner Band Knall, gegründet Oktober 2005, ins Leben gerufen von Gründungsschlagzeuger Gerd. Hier empfange ich nun die Dritte über Tonzonen Records erschienene Album Doppel-LP, farbiges Vinyl inkl. Poster im Gatefold Cover, Limitiert 500 Stück. Mhm, der Genuss beginnt schon beim Auspacken. Knisterndes Cellophan, schwer und satt liegt das Album in der Hand. Die Platte ist von vorne bis hinten sinnlich. Schöne Farben, fühlt sich gut an, und noch was fürs Auge: das Poster mit einer schönen Frau in hohen Hacken. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Jam, Krautrock, Psychedelic, Space, Stoner, , , , , , , ,

Saalepartie Festival Weidenpalast in 99518 Bad Sulza/OT Auerstedt vom 02. - 04.09. 2022

international – choose your language

Mai 2022
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten. Informationen zum Umgang mit Deinen Daten findest Du in der Datenschutzerklärung.

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Stöner + Slomosa im Piano Dortmund am 25.05.22
Die Toten Hosen  - Am Anfang war der Lärm
PeeWee Bluesgang – 40 Bluesful Years
Colosseum – Live At The Piper Club, Rome, Italy 1971

%d Bloggern gefällt das: