rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Willow Child – Paradise & Nadir

(js) Einst im Jahre 2014 als Coverband namens „Trip Down Memory Lane“ gegründet und mit Songs von „Deep Purple“, „Janis Joplin“ und unter anderem auch den „Doors“ in Clubs im Süden Deutschlands unterwegs, fasste man Anfang 2016 den Entschluss, eigene Songs zu schreiben. Da sich dieser wesentliche, musikalische Schritt auch in einem „unbefleckten“ Bandnamen bemerkbar machen sollte, wurde dieser dann ad hoc geändert. „Trip Down Memory Lane“ passte natürlich wunderbar zu einer Coverband, wurde aber letztlich durch „Willow Child“ ersetzt. Unter diesem Namen erschien dann im Jahre 2017 eine EP samt sechs Stücken, von denen es noch genau einer auf diesen ersten Longplayer geschafft hat. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: 60s, 70s, Album Reviews, Bluesrock, Classic Rock, Folk, Hardrock, Heavy Rock, Jazz, Rock, ,

Video von Daily Thompson – Sad Frank

Das nigelnagelneue Video von Kaskadeur – Uncanny Valley

Kategorien

Dome-Of-Rock im Rockhouse Salzburg vom 19.11. – 21.11.20

Check Your Head Festival im Dietrich-Keuning-Haus Dortmund am 21.11.20

The Rock´n´Roll Wrestling Bash „Madley Of Mayhem“ Tour 2020/21

September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Diese Artikel werden gerade gelesen:

Kaskadeur – Uncanny Valley
In Memoriam Jimi Hendrix  27.11.1942 - 18.09.1970
Powder For Pigeons + My Sleeping Karma - Junkyard Open Air 12.09.20
Jimi Hendrix in Vienna (Verlag Sirion)
%d Bloggern gefällt das: