rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

Robin Trower – Coming Closer To The Day

(hwa) Trower (74) ist ein saucooler Hund. Seine unglaubliche Lässigkeit und sein intensives Bluesgefühl machen ihn zum Musterbeispiel einer im musikalisch besten Sinne fleischgewordenen Reduktion auf das Wesentliche. Mehr als seine Strat und den Marshall-Verstärker unter Strom braucht er nicht. Und herausgekommen ist wieder Mal ein Bluesalbum vom Feinsten … Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Bluesrock, Classic Rock, Rock,

The Universe By Ear – Album zwei

(hwa) Drei Jungs aus Basel lassen sich einen der geilsten Bandtitel einfallen, den ich mir nur vorstellen kann: „The Universe By Ear“. Alleine dafür gibt es von mir einen Extrastern. Man höre und staune: die Band hat es tatsächlich drauf und legt einen überraschend komplexen und farbenfrohen Stilmix vor. Hart und melodiös ergänzen sich prächtig. Ein Soundkosmos, in dem Improvisation neben durchstrukturiertem Songwriting existiert. Unterfüttert von einem betörenden Harmoniegesang … Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Bluesrock, Krautrock, Psychedelic, Punk, Rock, Stoner,

Pfund – Pfund

(as) Auf ihrem selbst betitelten Einstand, den „Pfund“ bereits 2017 aufgenommen aufgenommen haben, weckt das Quartett gleich Sympathien bei allen Freunden zeitgemäß zackiger Interpretationen von klassischem Heavy Rock. Die Kieler um Gitarrist und Sänger Lasse, den Bassist Krischan mitunter am Mikro unterstützt, zocken kantige Riff-Mucke mit Stoner-Touch (ohne Kiffer-Behäbigkeit) und hörbar widerspenstiger Grundhaltung. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Heavy, Psychedelic, Rock, Stoner,

Powder For Pigeons – Over & Out

(KiS) Immer verschwinden die Zwei über Winter auf die andere Seite der Erde. Da scheint nicht nur die Sonne im „Winter“, da werden neue Songs erfunden, neue Gitarren gebaut, neue Scheiben geformt.  Das neue Album trägt den erschreckenden Titel „Over & Out“. . . und dann wird auch noch für diesen Sommer eine große Europatour angekündigt…schluck.
Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock, Stoner, ,

Rantanplan – Stay Rudel-Stay Rebel

Stay Rudel -Stay Rebel

(KiS) „Who let the dogs out?“ —- Hier kommt etwas Seltenes im Blog-Themenbereich. Aber Legenden aus St. Pauli kann man nicht widerstehen. Ich nehme mich der Sache an, grabe in meinen Ende 80er Anfang 90er Jugendkulturmusikgeschmackgehirnwindungen. Soft Skills. Ich fange von hinten nach vorne an. Am 25.01.19 veröffentlichten Rantanplan ihr neues Album STAY RUDEL-STAY REBEL. Wem die Band nichts sagt, aber der Name bekannt vorkommt: „Rantanplan“, nach dem Hund von Lucky Luke, der „dümmer als sein eigener Schatten“ ist und dessen Gedanken sich vorwiegend ums Essen drehen. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Punk, Rock, ,

Sons Of Morpheus – The Wooden House Session

(as) Als sich „Sons Of Morpheus“ im Frühjahr 2018 bewusst von der Außenwelt abschotten, um neue Musik zu komponieren, kamen neun Stücke zustande, deren drei auf einer Split-EP mit ihren Geistesbrüdern „Samavayo“ landeten. Der Rest erscheint nun unter dem Titel „The Wooden House Session“ und versprüht in der Tat eine leger improvisatorische Atmosphäre. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Doom, Rock, Stoner,

The Damn Truth – Devilish Folk

(LW)The Damn Truth, eine Band aus Montreal, die Rock´n´Roll gekonnt mit klassischem Rock und den Einflüssen Ihrer Heimat vermischen. In einigen Stücken ihres neuen Albums „Devilish Folk“ lassen sich auch Elemente des Indie-Stils wiederfinden. 2010 brachten sie das erste Album raus und haben dort schon mit großen Producern zusammengearbeitet. Auch bei ihrem jetzigem, dem zweiten, lässt sich stolz anerkennen, dass nicht nur Musikergrößen etwas Tolles geschaffen haben, sondern ebenso im Hintergrund Größen der Szene zusammengekommen sind. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Classic Rock, Folk, Indie, Rock,

Stone Blue Electric – Speaking Volumes

(as) Als Newcomer hat man‘s bekanntlich schwer, weshalb manchen aufstrebenden Musikern jedes Mittel recht ist, um Aufmerksamkeit zu schinden, selbst wenn es ein falsches Bild ihres Schaffens suggerieren könnte. „Stone Blue Electric“ etwa werben mit der Tatsache, dass ihr Trommler Sami Haber hauptamtlich bei den Pop-Rockern „Sunrise Avenue“ hinter den Kesseln sitzt. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Rock,

The Spacelords – On Stage

(yv) Drei Charakterköpfe sind auf dem Cover zu sehen, verschwitzt, zerzaust und voll drin, voll dabei.
Genau so und nicht anders hat man die drei Lords Hazi, Marcus und Akee im Kopf, wenn man schon einmal das hohe Vergnügen hatte, einem Live-Auftritt beizuwohnen.
Und wer sie dann einen Hauch besser kennt als nur vom Bühnenrand, der weiß obendrein, was für ein extrem liebenswertes Völkchen das ist und dass sie gar nicht anders können und wollen als ehrlich und geradeaus und das wiederum spiegelt sich 1:1 in ihrem Tun und Schaffen wieder. Wie schön, dass dessen Zeugnis jetzt in komprimierter Form in meinem Laufwerk rotiert. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Elektronik, Hardrock, Psychedelic, Rock, Space, ,

Nicotine Nerves – 1995

(as) Die ersten Aufnahmen von „Nicotine Nerves“ hat uns das kleine Label Middle Ear Recordings vor nicht allzu langer Zeit schmackhaft gemacht, und nun folgen bereits neue Songs des Duos, dem der Alternative-Geist der späten 1980er bzw. frühen 90er im Nacken sitzt. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Album Reviews, Alternative, Rock,

Juli 2019
M D M D F S S
« Jun    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Psychedelic.Space.Rock Festival VII in Dorsten am 09.08.19

10.08.19 German Kultrock Festival in der Balver Höhle

Köllefornia Risin´II am 30.08.19 im Tsunami Club in Köln

Brainstock Generatorparty am Bandhouse in Düsseldorf-Reisholz am 07.09.19

Magnificent Music Festival in Jena und Berlin am 27./28.09.19

Diese Artikel werden gerade gelesen:

%d Bloggern gefällt das: