rockblog.bluesspot

musikalisches schreibkollektiv

White Hills im Vortex / Siegen am 02.10.2012

Eine Flugstunde mit dem Trio Infernal.

(vo) Die Nachlese zu Anfang: Keiner von uns Zuschauern verließ das Vortex im Siegener Stadtteil Weidenau schwindelfrei. 5 Minuten nach Konzertbeginn ahnte ich schon Böses: morgen früh, nach dem Aufwachen, erlebst du deftige Prozesse in deinem Körper, Halswirbelsäulenkoma und etliche Muskelzerrungen an allen möglichen und unmöglichen Stellen. Das Spacerock Trio White Hills, mit Ego Sensation, Bass, Synthi und Background Gesang, Dave W., Gitarre, Synthi und Gesang, und Nick Name? am Schlagzeug, kannte keine Gnade mit uns, und mit meinem Körper. Den Rest des Beitrags lesen »

Filed under: Konzertphotos, Live Reviews, , , , , , , , ,

%d Bloggern gefällt das: